Ausflugsziel Prager Rathausuhr - Astronomische Uhr in Prag: Position auf der Karte

Prager Rathausuhr - Astronomische Uhr

Prager Rathausuhr - Astronomische Uhr
Über den Autor
aktualisiert am Oct 25, 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene kostenlos
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(5)

Wissenswertes

Beschreibung

Die Hauptattraktion am Rathaus im Prager Altstädter Ring ist zweifellos die Astronomische Uhr, die am südlichen Turm auf geringer Höhe angebracht ist. Dabei wurde sie eigentlich nicht zur Anzeige der Uhrzeit entworfen, viel mehr soll die Astronomische Uhr den Lauf der Sonne, des Mondes und der Tierkreiszeichen darstellen. 

Zu jeder vollen Stunde zwischen 9 und 23 Uhr ist der Platz vor der Uhr Sammelpunkt der Touristen, die dem Glockenspiel mit den bunten Figuren lauschen. Zum letzten Glockenschlag beginnt im oberen Fenster eine Prozession von Holzfiguren der zwölf Apostel.

Ein weiteres denkwürdiges Objekt befindet sich an der Seite der 24-Stunden-Uhr. Das Skelett des Todes schlägt auf seine Glocke und deutet auf ein Stundenglas, um den Eitlen und Wucherern zu zeigen, dass ihr letzten Stündlein geschlagen hat. Diese wiederum schütteln dabei nur den Kopf. Sobald sich das Fenster geschlossen hat kündigt das Krähen des Hahns das Ende des Glockenspiels an.

Magazinartikel

Entstehung und Geschichte

Die weltweit bekannte Prager Rathaus- oder auch Aposteluhr ist von vielen Sagen umrankt. Die wohl bekannteste ist die des Meister Hanus, dessen Augen durch die eifersüchtigen Rathausherren ausgestochen wurden, nachdem er sein Meisterwerk vollendet hatte. Heute weiß man, dass an keiner der Legenden wirklich etwas dran ist.

Das mechanische Uhrwerk mit dem astronomischen Zifferblatt der Aposteluhr in Prag wurde im Jahr 1410 vom Professor der Mathematik und Astronomie an der Prager Karls-Universität, Jan Šindel, entworfen und vom Uhrmacher Mikuláš z Kadaně gebaut. Der Steinmetz Peter Parler zeichnet sich für die Skulturen und Steinmetzarbeiten rund um das Ziffernblatt verantwortlich. 

Im Laufe der Zeit wurden immer weitere Bemalungen, Figuren und technische Feinheiten hinzugefügt. Im Jahre 1860 finden die  berühmten Apostelfiguren erstmals Erwähnung. 

In mehr als 600 Jahren Geschichte musste die Uhr mehrfach restauriert und repariert werden, insbesondere nach der verheerenden Zerstörung im Zweiten Weltkrieg. Die neuesten Renovierungsarbeiten wurden im September 2018 abgeschlossen.

Anfahrt

Die Astronomische Uhr befindet sich an der Südmauer des Prager Rathauses, welche unweit der U-Bahn Station Starometska der Linie A liegt. 

Der Rathausplatz ist zudem nicht weit von der Karlsbrücke entfernt. Wenn Du dir zuerst die Brücke ansehen willst, kannst Du einfach der Verlängerung der Bücke Richtung Innenstadt folgen. Gehe die Straße Karlova entlang bis zum Ende, dann rechts und gleich wieder links durch ein kleines Gässchen.

Video

Astronomische Uhr in Prag um 15 Uhr | 01:33

Kontakt

Prager Rathausuhr
Staroměstské nám. 1
110 00
Prag
Anfrage senden
%73%74%61%72%6f%6d%65%73%74%73%6b%61%72%61%64%6e%69%63%65%40%70%72%61%67%75%65%2e%65%75
+420 775 400 052
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Prager Rathausuhr - Astronomische Uhr"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten