Ausflugsziel Sexmaschinenmuseum Prag in Prag: Position auf der Karte

Sexmaschinenmuseum Prag

Sexmaschinenmuseum Prag
Über den Autor
aktualisiert am Jul 5, 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene CZK250
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(2)

Beschreibung

Die Anfänge der modernen, elektrischen Selbststimulation
© TouriSpo / B. Ammer Die Anfänge der modernen, elektrischen Selbststimulation

Das Museum für Sexmaschinen in Prag

Wohl eine der kuriosesten Sehenswürdigkeiten in Prag ist das Sexmaschinenmuseum in der Prager Altstadt. Ausgestellt wird, neben realen Sexmaschinen von der Antike bis zur Neuzeit, alles was mit dem Thema Sex zu tun hat. Der Zutritt ist nur für Erwachsene zulässig, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren müssen draußen bleiben.

Gleich im Erdgeschoss befindet sich geradeaus ein kleines Kino, in dem durchgängig pornographische Inhalte aus der Frühzeit des Pornos in schwarz-weiß präsentiert werden. Das ist für die heutige Generation wohl mehr Witz als Kunst oder Film.

Im 1. und 2. Stock geht es ausschließlich um das Thema der Sexmaschinen. Apparaturen aus dem frühen Industriezeitalter, die entweder mechanisch mit Hand und Fuß oder dampfbetrieben mit einem kleinen Kohleofen der Frau zum Höhepunkt verhelfen sollen, als auch modernere Geräte, die batteriebetrieben oder mit der Steckdose funktionieren. Auch Dildos, Vibratoren und spezielle "Sitzgelegenheiten" für die Frau (vom Sattel bis zum Trimm-dich-Rad) dürfen hierbei natürlich nicht fehlen. 

Weiter geht es mit Apparaturen aus dem Mittelalter, die genau entgegengesetzt funktionieren: Keuschheitsgürtel und Anti-Masturbations-Apparaturen für Sie und Ihn. Entsetzte Anblicke und ein kurzes Stöhnen sind bei diesen Anblicken wohl für Jedermann und -frau vorprogrammiert. Dabei lernt man sogar, dass Keuschheitgürtel nicht von eifersüchtigen Ehemännern "verschrieben" wurden, sondern vordergründig von alleinstehenden Frauen auf langen Wanderungen getragen wurden, um Vergewaltigungen zu entgehen. 

Die Ausstellung hat jedoch noch weit mehr zu bieten. Sie zeigt die Ausstattung vieler Pariser Bordelle aus den frühen neunziger Jahren, in deren Funktionieren mehrere Personen involviert wurden. 

Der letzte Stock des Sexmaschinenmuseums ist ausschließlich der Sadomaso-Szene gewidmet. Vom drehenden Andreas-Kreuz bis hin zu einer Peitschapparatur für den einsamen Mann/die einsame Frau wird auch hier das ganze Repertoire der Fantasien aufgefahren.

Alles in allem ist das Sexmaschinenmuseum Prag für alle Interessierten und Neugierigen auf jeden Fall einen Blick wert. Eine gute halbe Stunde sollte für die Raritäten unter allen Umständen eingeplant werden. Und ein Gesprächsthema für danach ist dieses Museum auf jeden Fall. 

Magazinartikel

Anfahrt

Das Sexmaschinenmuseum befindet sich relativ zentral in der Prager Altstadt südlich des Altstädter Rings, der mit der Metro oder mit dem Taxi sehr gut zu erreichen ist. Zu Fuß sind es von dort aus etwa fünf Minuten.

Am Besten man geht zuerst zur astronomischen Uhr und in die Straße direkt gegenüber. Circa 200 Meter weiter befindet sich das Sexmaschinenmuseum Prag.

Video

Sex Machines Museum in Prague | 06:53

Kontakt

Sex Machines Museum Prag
Melantrichova 476/18
110 00
Prag
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%73%65%78%6d%61%63%68%69%6e%65%6d%75%73%65%75%6d%2e%63%6f%6d
+420 227 186 260
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Sexmaschinenmuseum Prag"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten