Radtour Altmühltal-Radweg Würzburg und Romantisches Franken - Fränkisches Seenland: Position auf der Karte

Radtour Altmühltal-Radweg

Altmühltal-Radweg

Höhenprofil

Min: 1115 ft
Max: 1601 ft
Aufstieg: 4042 ft
Abstieg: 4124 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

In meinem Beruf habe ich das seltene Glück, meine beiden größten Leidenschaften zu vereinen: das Reisen und das Schreiben. Für eine Woche reinen Strandurlaub konnte man mich schon als Kind nicht begeistern. Damals begnügte ich mich damit, meine Eltern auf der Autofahrt Richtung Süden mit italienischen Vokabeln und Fakten aus dem Reiseführer zu behelligen. Während meines Studiums der... Mehr erfahren

aktualisiert am May 24, 2019
Bewerte die Radtour
0
(1)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Leicht
Strecke: 152.93 miles
StartRothenburg o. d. Tauber
ZielKehlheim
Min: 1115 ft
Max: 1601 ft
Aufstieg: 4042 ft
Abstieg: 4124 ft

Geeignet für

Mountainbike
Trekkingbike
Stadtrad

Wissenswertes

Mehr anzeigen

Routenbeschreibung

Panoramaweg entlang der Altmühl
Panoramaweg entlang der Altmühl

Der Altmühltal-Radweg zählt zu den beliebtesten Radwegen Deutschlands. Auf 241 Kilometern folgt er der Altmühl von der Quelle bis zur Mündung in die Donau bei Kelheim. Auf drei Etappen durchfährst du den idyllischen Naturpark Altmühltal.

1. Etappe: 

Du startest im oberbayerischen Rothenburg o. d. Tauber und folgst dem ausgeschilderten Weg über die Altmühlquelle am Hornauer Weiher. Von hier aus geht es fast nur noch bergab bis nach Gunzenhausen. Auf dieser ersten 85 Kilometer langen Etappe fließt die Altmühl gemächlich durch weite und ebene Flächen, vorbei an Colmberg, Leutershausen, Herrieden und Ornbau bis zum Altmühlsee an dessen Ostufer dann Gunzenhausen liegt.

2. Etappe:

Auf der zweiten Etappe geht es zunächst ohne große Steigungen 26 Kilometer in Richtung Treuchtlingen und dann weiter über Pappenheim, Solnhofen und Dollnstein in die ehemalige Bischofsstadt Eichstätt.

Neben den Naturschönheiten des Naturpark Altmühltal kannst du nun auf dem Weg nach Beilngries Felspartien aus der Jurazeit bestaunen.

3. Etappe:

Du fährst abseits von Straßen auf gut ausgebauten landwirtschaftlichen Forstwegen und Pfaden über Dietfurth, die nahegelegene Burg Prunn und Riedenburg bis nach Kelheim.

Hier treffen Altmühltal-Radweg und Donauradweg zusammen und bietet Radfans die Möglichkeit, bis nach Regensburg weiterzuradeln.

Einkehr vorhanden
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden

Magazinartikel

Einkehr

Die Tour führt dich an zahlreichen Einkehrmöglichkeiten vorbei. Fast in jedem der passierten Orte erwarten dich fahrradfreundliche Gaststätten und gemütliche Biergärten wie z.B der Gutshof Gentner in Gunzenhausen.

Zu empfehlen ist auch der Biergarten „Riedenburger Brauhaus“, hier gibt’s urtypische Bierspezialitäten und feine Hausmannskost direkt am Radweg gelegen.

Ausgelegt auf drei Etappen, sollten im Vorfeld rechtzeitig für Schlafgelegenheiten in Gunzenhausen, Eichstätt und schließlich Kelheim gesorgt werden.  

Highlights der Tour

Radfahren entlang der Jurafelsen
Radfahren entlang der Jurafelsen

Highlight der Tour ist sicherlich die Fahrt entlang der langsam dahinfließenden Altmühl, vorbei an mächtigen Felsformationen aus dem Jura, Mühlen und Burgruinen.

Auch der Archäologiepark zwischen Dietfurt und Kehlheim zählt zu den Besonderheiten der Tour, die für Jung und Alt interessant sind.

In der barocken Bischofs- und Universitätsstadt Eichstätt solltest du dir auf jeden Fall den Hofgarten der Eichstätter Sommerresidenz ansehen.

Video

Altmühltal-Radweg | 05:24

Varianten

Die Originalstrecke kannst du an vielen Stellen individuell variieren. Im gesamten Naturpark Altmühltal sind idyllische Radwege ausgeschildert.

In Gunzenhausen kannst du noch eine 72 Kilometer lange Extrarunde um den Brombachsee und Weißenburg zurück nach Gunzenhausen drehen.

Wer mag, kann auch einen Teil der Strecke mit dem Schiff auf dem Main-Donau-Kanal zurückzulegen. Anlegestellen sind in Beilngries, Dietfurt, Eggersberg, Riedenburg und Kelheim.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Gunzenhausen erreichst du über die A7 Ausfahrt Rothenburg/Tauber. Von hier sind es noch ca. zwei Kilometer bis ins Zentrum.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Wenn du mit der Bahn anreisen möchtest, musst du von Würzburg oder Ansbach den Zug über Steinach nach Rothenburg nehmen.

Kontakt

Informationszentrum Naturpark Altmühltal in Trägerschaft des Landkreises Eichstätt
Notre Dame 1
85072
Eichstätt
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%6e%61%74%75%72%70%61%72%6b%2d%61%6c%74%6d%75%65%68%6c%74%61%6c%2e%64%65
Tel.:0 84 21 / 98 76-0
Fax:0 84 21 / 98 76-54
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Altmühltal-Radweg"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten