TouriSpo Magazin

Silvester in Europa - die besten Städte für einen Kurztrip

Großartige Feuerwerke am Nachthimmel, tolle Shows und Konzerte und legendäre Partys bis in die frühen Morgenstunden – die letzte Nacht des Jahres soll natürlich immer etwas Besonderes werden. Damit das auch klappt, verraten wir euch die zehn besten europäischen Städte für den perfekten Jahresausklang.

Mit Wiener Walzer ins neue Jahr tanzen

Feuerwerk am Wiener Prater
CC BY-SA 2.0   © Andreas Perhab Feuerwerk am Wiener Prater

Durch die Wiener Innenstadt zieht sich seit rund 20 Jahren der Silvesterpfad und verwandelt die Altstadt in eine große Partymeile. Buden reihen sich aneinander und dazwischen stehen rund zehn Bühnen mit unterschiedlichstem Musikprogramm. Schon nachmittags ziehen die Menschen durch die Gassen, genießen die Musik und lassen sich mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen. Zum Aufwärmen gibt es Punsch, Tee und Sekt.

Wer lieber im Warmen feiert, sollte sich eine Eintrittskarte für die vielen edlen Galas und Bälle besorgen, zum Beispiel die Silvester Gala im Wiener Rathaus, den Kaiserball in der Hofburg oder das Silvesterkonzert der Wiener Philharmoniker. Um Punkt Mitternacht knallen in Wien jedoch keine Korken und es zündet auch niemand Feuerwerkskörper, denn zum Jahreswechsel in Österreichs Hauptstadt ertönen die Takte des traditionellen Wiener Walzers und es wird in der gesamten Stadt gemeinsam in das neue Jahr getanzt. Den Startschuss dafür geben die Glockenschläge der „Pummerin“, Österreichs größter Glocke, im Wiener Stephansdom. Und damit auch jeder mittanzen kann, wird am Nachmittag auf dem Stephansplatz ein Last-Minute-Walzerkurs angeboten.

Dennoch gibt es auch in Wien ein bombastisches Feuerwerk, welches meist am Riesenradplatz im Prater gezündet wird, nur eben zeitlich etwas verzögert. Den Tag danach solltest du nutzen, um dir die kulturellen Highlights der Stadt näher anzuschauen.

Verrückte Traditionen in Barcelona

Feliz Año Nuevo! In Barcelona kommt in der Silvesternacht jeder auf seine Kosten. Die Straßen der zweitgrößten Stadt Spaniens verwandeln sich an Silvester in eine einzige Feiermeile und in den Clubs steigen unzählige Partys. Besonders auf der Promenade „Las Ramblas“, welche sich durch die Innenstadt zieht und am Hafen wird gemeinsam in das neue Jahr gefeiert. Wer es gemütlicher mag, kann den Abend in einem der kleinen Restaurants am Hafen verbringen. Auch aufs Feuerwerk muss in Barcelona nicht verzichtet werden, allerdings empfiehlt es sich, dafür auf den Tibidabo, einen 512 Meter hohen Berg mit fantastischer Aussicht, zu gehen.

Die Spanier haben zu Silvester zwei traditionelle Bräuche: Zum einen wird beim Countdown, der durch die Medien übertragen wird, genau auf den Glockenschlag der Uhr auf dem Puerta del Sol gehört. Denn bei jedem der zwölf Glockenschläge, wird eine Weintraube gegessen und man darf sich etwas wünschen. Zum anderen tragen viele Spanier in der Silvesternacht rote Unterwäsche, die sie vorher geschenkt bekommen müssen. Die roten Schlüpfer versprechen Liebe und Leidenschaft für das nächste Jahr.

Ein weiterer Pluspunkt für Silvester in Barcelona: die Temperaturen sind zu dieser Jahreszeit recht mild. Am Neujahrstag solltet ihr dann unbedingt noch den zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt einen Besuch abstatten

Weltweit größte Silvesterparty in Berlin

Silvester-Feuerwerk in Berlin
CC BY-SA 2.0   Marcel Berkmann Silvester-Feuerwerk in Berlin

Am Wahrzeichen Berlins, dem Brandenburger Tor, findet alljährlich eine der größten Silvesterpartys der Welt statt. Rund eine Million Besucher feiern auf der über zwei Kilometer langen Festmeile, die vom Großen Stern unter dem Brandenburger Tor bis zur Friedrichsstraße verläuft, in das neue Jahr.

Auf den Showbühnen und in den Festzelten geben berühmte Künstler zahlreiche Silvesterkonzerte und heizen die Stimmung so richtig an. Die größte Bühne befindet sich direkt vor dem Brandenburger Tor. Wer nicht nah genug heran kommt, kann das Programm auf den Leinwänden entlang der Partymeile verfolgen.

Um Punkt Mitternacht erleuchtet dann ein imposantes Feuerwerk den nächtlichen Himmel über der Hauptstadt. Am besten kannst du es vom Viktoriapark in Kreuzberg oder dem Teufelsberg aus genießen. Neben der riesigen Silvesterparty hat Berlin auch allerlei Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Happy New Year! Silvester in London

Die Silvesternacht ist die bunteste und wildeste Nacht in der pulsierenden englischen Metropole. Pünktlich zum Jahreswechsel wird auf den Straßen, berühmten Plätzen und glamourösen Clubs Londons ausgelassen bis in die Morgenstunden gefeiert.

Höhepunkt der letzten Nacht des Jahres ist natürlich das gigantische Feuerwerk über der Themse am London Eye, dem größten Riesenrad Europas, welches durch die berühmten Klänge des Big Ben eingeläutet wird.  Bereits im Laufe des Abends strömen tausende Menschen zu denViewing Areas am Westufer und den Aussichtspunkten Victoria Embankment, Waterloo Bridge, Westminster Bridge und die Jubilee Bridge. Das Feuerwerk wird auf Leinwänden in der ganzen Stadt übertragen, sodass auch die Feierwütigen am Trafalgar Square oder Piccadilly Circus etwas davon haben.

Viele Clubs und Pubs in Central London bieten zudem besondere New Year’s Eve Veranstaltungen an, für die du aber meistens Karten benötigst. Am Neujahrstag kannst du auf Sightseeing-Tour gehen oder eines der vielen Musicals in Englands Hauptstadt besuchen.

Silvester in Prag, der Goldenen Stadt

Feuerwerk über den Dächern Prags
CC BY-SA 2.0   © Jan Lakota Feuerwerk über den Dächern Prags

In Prag verwandeln sich in der Silvesternacht der Altstädter Ring, der Wenzelsplatz und die vielen kleinen Gassen der Altstadt in eine riesige Partymeile. Du kannst von Bar zu Bar ziehen oder in einem der vielen Clubs, die umfassende Silvesterprogramme anbieten, feiern.  Besonders stimmungsgeladen geht’s im „Club Duplex“ zu, welcher direkt am Wenzelsplatz liegt. Von der Dachterrasse des Clubs hast du zudem einen super Ausblick auf das Feuerwerk. Auch im „Club Mecca“, dem „Roxy Praha“ und dem „Radost FX“ wird allerlei geboten.

Auf der Karlsbrücke kommen ebenfalls tausende Menschen zusammen, um gemeinsam ins neue Jahr zu feiern. Von dort, aber auch vom Hradschin, der berühmten tschechischen Burg, hast du eine besonders schöne Aussicht auf die Feuerwerke. Das Imposanteste davon wird in den malerischen Hügeln über dem Moldau-Tal abgeschossen. Die Goldene Stadt ist aber nicht nur bei Nacht, sondern auch bei Tag wunderschön, weshalb die Besichtigung einiger Sehenswürdigkeiten unbedingt auf deiner To-Do-Liste stehen sollte.

Spektakuläres Feuerwerk und italienisches Flair in Rom

Unter freiem Himmel und vor einer eindrucksvollen Kulisse aus Antike und Moderne wird in Rom ins neue Jahr gefeiert. Der Silvesterzauber lässt sich von den Hügeln rings um die italienische Hauptstadt, zum Beispiel dem Pinciohügel, besonders genießen, denn von hier aus hast du einen herrlichen Blick auf Rom und das Feuerwerk. Wer lieber mitten drin im Partygetümmel ist, sollte durch die historische Innenstadt ziehen.

Die Römer nutzen eigentlich jeden Platz, um durch die letzte Nacht des Jahres zu feiern. Zu den Hotspots zählen die Piazza del Popolo, einer der ältesten Plätze Roms, die Via Veneto mit ihren vielen Nobelhotels und Straßencafés, die berühmte spanische Treppe oder der Kapitolsplatz. Ein besonderes Flair herrscht auch auf dem Petersplatz, wo sich viele Menschen versammeln, um den Einzug des Papstes zur Silvestermesse im Petersdom mitzuerleben.

Etwas Außergewöhnliches ist auch der Besuch des weltberühmten Trevi-Brunnens, wo man um Mitternacht einem alten Brauch folgend mit der linken Hand eine Münze über die rechte Schulter in den Brunnen wirft. Der Legende nach führt dies zu einem weiteren Besuch der charmanten Stadt.

Nightlife pur in Amsterdam

Konzerte auf dem Dam in Amsterdam
© Amsterdam Marketing Konzerte auf dem Dam in Amsterdam

Die Silvesternacht in Amsterdam ist von einem ganz besonderen Flair geprägt. Auf den Straßen der weltoffenen Metropole herrscht buntes Treiben und es wird ausgelassen gefeiert. Zu den Hotspots zählen der Nieuwmarkt in der Amsterdamer Chinatown mit seinen unzähligen Cafés und Bars.

Nightlife und Partyvergnügen pur bieten aber auch der Dam, der Vorplatz am Palast der niederländischen Königsfamilie sowie der Rembrandtplein und der Leidseplein mit ihren vielen Nachtlokalen. Das spektakuläre Feuerwerk kannst du am besten auf der Brücke zwischen Prinsengracht und Bloemgracht genießen. Amsterdam ist in jedem Fall ein Garant für abwechslungsreiche Unterhaltung der etwas anderen Art und für Silvester einer der Geheimtipps in Europa.

Bands und Showacts rund um den Eiffelturm

„Bonne année“ heißt es für diejenigen, die auf der Champs-Élysée in Paris ins neue Jahr feiern. Rund um den Eiffelturm, wo Bands und Showacts für Stimmung sorgen, am Seine-Ufer, am Place de la Concorde und in den Bars um den Place de la Bastille treffen sich die Menschen, um gemeinsam den Jahreswechsel zu zelebrieren.

Romantiker sollten eine Fahrt mit den Lichterschiffen auf der Seine unternehmen und die Aussicht auf die Stadt genießen. Im Künstlerviertel Montmartre und vor der Kirche Sacre-Coeur herrscht mit Feuerschluckern, Artisten und Künstlern aller Art ein ganz besonderes Flair. Von dort hat man zudem eine unvergessliche Aussicht auf die Metropole an der Seine.

Um Mitternacht wird am Eifelturm ein beeindruckendes Feuerwerk abgeschossen. Danach ist natürlich noch lange nicht Schluss. Bis in die frühen Morgenstunden haben unzählige Kneipen, Diskotheken und Bars geöffnet.

Nordischer Charme und tolle Partys in Kopenhagen

Feuerwerk Festival im Tivoli Vergnügungspark
CC BY 2.0   © Stig Nygaard Feuerwerk Festival im Tivoli Vergnügungspark

Schon am späten Nachmittag beginnen die Silvesterfeierlichkeiten in Kopenhagen, der Hauptstadt Dänemarks. Traditionell wird gemeinsam mit Freunden die Neujahrsansprache der dänischen Königin im Fernsehen verfolgt. Die meisten Dänen essen abends zu Hause, es werden aber in der ganzen Stadt viele Silvestermenüs angeboten. Danach geht es auf die Straßen und Plätze.

Da Kopenhagens Stadtzentrum nicht allzu groß ist, wird überall gefeiert. Ob auf dem historischen Rathausplatz, dem Nyhavn oder der Uferpromenade – hier geht überall die Post ab. Pünktlich um Mitternacht, wenn die Glocken des Rathauses zwölf mal geschlagen haben, wird mit großen Feuerwerken, welche sich in den unzähligen Kopenhagener Kanälen widerspiegeln, und „Godt Nytår“ das neue Jahr begrüßt. Danach geht es in die Clubs der dänischen Hauptstadt, wo du bis in die Morgenstunden weiter feiern kannst.

Ein Feuerwerk gibt es in Kopenhagen aber nicht nur am Silvesterabend. Vom 26. bis 31. Dezember finden während des Feuerwerk Festivals des berühmten Tivoli Vergnügungsparks, dem zweitältesten der Welt, täglich thematische Shows statt.

Exotischer Neujahrswechsel in Istanbul

Ein besonderes und vor allem anderes Silvester kann man in Istanbul erleben. Im Schmelztiegel zwischen europäischer und asiatischer Kultur ist der Neujahrswechsel ein absolutes Highlight. Die Stadt wird festlich geschmückt und in vielen Haushalten gibt es einen Silvesterbaum und Noel Baba, der Silvestermann, bringt Geschenke. Auch die Ziehung der Lottozahlen an diesem Tag ist für die Türken sehr wichtig. Zum Abend legen sich die Restaurants der Stadt so richtig ins Zeug und servieren leckere Silvestermenüs.

Romantisch ist eine Bootsfahrt mit Dinner, türkischer Musik und Bauchtänzerinnen entlang der nächtlichen Skyline Istanbuls mit vielen Wahrzeichen, die Minarette der Moscheen und ehrwürdigen Palästen. Auch das Dinner und die Show im Restaurant des Galata-Turms mit 360°-Aussicht sind bei Touristen sehr beliebt. Zum Feiern kannst du auf den Taksim Platz, auf dem mit Feuerwerk, Konzerten und DJ-Auftritten einiges geboten ist. Allerdings kann die Stimmung dort sehr wild und unberechenbar werden. Aber auch die Unabhängigkeitsstraße, die Istiklal Caddesi, und die vielen Bars und edlen Clubs laden zum Feiern ein. Nobel und luxuriös geht es in Nişantaşı, dem Club Reina oder dem Suada Club zu.

Das Nachtleben auf der asiatischen Seite Istanbuls in Kadıköy auf der Kadife Sokak (Barstraße), ist ebenfalls sehr zu empfehlen. Den besten Blick auf das eindrucksvolle Feuerwerk hast du auf einer der vielen Dachterrassen oder der Galata-Brücke.

Über den Autor
erstellt am 19 Dec 2017
Das könnte dich auch interessieren
Angebote & Tipps

Aktuelle Umfrage

Was ist dir beim Städtetrip am Wichtigsten?

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten