Ausflugsziel Tivoli Vergnügungspark Kopenhagen in Kopenhagen und Umgebung: Position auf der Karte

Tivoli Vergnügungspark Kopenhagen

Kastrup, København, Hellerup, Bispebjerg, Dragør, Søvang, Store Magleby, Tårnby, Valby

Tivoli Vergnügungspark Kopenhagen
Über den Autor

Ich bin Kerstin von den TouriSpo TravelScouts und helfe euch, die ganze Welt von und auf TouriSpo zu entdecken. Ich berichte für Euch über Must-Sees und Geheimtipps rund um den Globus. Viel Spaß beim Entdecken!

Mehr erfahren
aktualisiert am Sep 4, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene DKK130
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(4)

Beschreibung

Neben Spaß und Action finden Besucher im Tivoli auch schöne Ruheplätze
CC BY-NC-SA 2.0   © Rosa Dik 009 -- on & off Neben Spaß und Action finden Besucher im Tivoli auch schöne Ruheplätze

Im Zentrum von Kopenhagen befindet sich der 1843 gegründete Tivoli Vergnügungspark. Hier steht spektakuläre, exotische Architektur im Einklang mit schönen Gärten und Landschaften. Hinzu kommen vielfältige Fahrgeschäfte, Theater und ein Aquarium. Der Tivoli ist eine einzigartige Mischung aus Freizeitpark, Gastronomie und Veranstaltungsort. Eine Welt zum Entspannen und Amüsieren inmitten der dänischen Hauptstadt – und das nicht nur am Tag, denn nach Einbruch der Dämmerung wird der Park farbenfroh illuminiert und die verschiedenen Restaurants bieten leckere Köstlichkeiten an. Im Sommer gibt es zudem täglich Live-Musik. Wer den Tivoli besucht, dem wird also bestimmt nicht langweilig, denn für Unterhaltung ist immer gesorgt.

Vielfältige Unterhaltung im Tivoli

Auf dem Plænen, der großen Open-Air-Bühne des Vergnügungsparks sorgen Rockstars und Tänzer für musikalische und künstlerische Highlights sowie tolle Stimmung. Im Wechsel mit den Jahreszeiten wird eine Vielzahl von Musik und Performances angeboten. Auch in der Konzerthalle und dem Glaspalasttheater treten verschiedene Künstler auf. Den ganzen Sommer über gibt es täglich ein Live-Konzert – ob Swing, Jazz, Raggae, Rock, Hip-Hop oder Pop – hier ist für jeden etwas dabei. Auf dem Tivoli-See finden die Tivoli Illuminations statt, eine faszinierende Ton- und Lichtshow. Artistische Traditionen können im Pantomimentheater bewundert werden, in dem Pantomimen- und Ballettvorstellungen zum Besten gegeben werden. Auch die Tivoli-Garde führt wöchentliche Paraden und Konzerte auf. Meerestier-Fans sollten das Aquarium im Tivoli erkunden, es ist das älteste Salzwasser-Aquarium Nordeuropas.

Landschaftliche Höhepunkte des Vergnügungsparks

Die hängenden Gärten am Boulevardhaven, die Gärten der Columbine, der Parterregarten oder der chinesisch inspirierte Bambuswald – im Tivoli Vergnügungspark kommen Garten-Freunde voll auf ihre Kosten und können in landschaftliche Traumwelten eintauchen. Die grünen Oasen laden zu ausgedehnten Spaziergängen inmitten der dänischen Hauptstadt ein.

Petzis Welt bringt Kinderaugen zum Leuchten

Ein Highlight für Kinder aller Altersgruppen ist Petzis Welt – eine Spieloase in der Mitte des Tivoli. Auf der 1.300 m² großen Aktionsfläche können Kinder auf Entdeckungsreise gehen und ausgelassen Toben, während die Eltern gemütlich picknicken.

Fahrgeschäfte sorgen für Spaß und Action

Die vielen Fahrgeschäfte im Tivoli sorgen für Spaß und Action bei kleinen und großen Besuchern. Rollercoaster-Fans sollten sich gleich eine Mehrfahrtenkarte besorgen, damit sie alle Fahrgeschäfte des Vergnügungsparks ausprobieren können. Romantische Fahrten mit dem Riesenrad, wilde Runden auf der Achterbahn oder eine gemütliche Bootstour mit dem Drachenboot – hier ist für die ganze Familie etwas geboten. Auch das Autoscooter, verschiedene Karussells, das Spaßhaus, der goldene Turm, der Kreisel, ein Bummelzug, der Sternenflieger, der Odin-Express oder der Tempelturm wissen zu begeistern, um nur einige der bunten Fahrgeschäfte zu nennen.

Restaurants: Von der Gourmet-Küche bis zu Fast Food

Der Vergnügungspark bietet seinen Besuchern mehr als nur Schmetterlinge im Bauch und süße Zuckerwatte. Auch zu einem gemütlichen Abendessen lädt der Tivoli ein. Über 40 verschiedene Restaurants, Bistros und Imbisse bieten von der Gourmet-Küche über beliebte Klassiker bis hin zu Fast Food alles an. Hier werden vielfältige kulinarische Erlebnisse geboten: Ob Beefsteak und Béarnaise, Sushi und Sake, Pitas und Bier. Und nach dem Abendessen rocken verschiedene Konzerte den Plænen, die Open-Air-Bühne des Tivoli.

Entstehung und Geschichte

Auch bei Nacht ist der Tivoli einen Besuch wert
CC BY-SA 2.0   © Fc Nikon Auch bei Nacht ist der Tivoli einen Besuch wert

Der Tivoli Vergnügungspark entstand bereits im Jahr 1843 und wurde von Beginn an ein Erfolg. Bereits in seiner ersten, kurzen Saison besuchten rund 175.000 Gäste den Park, dessen Gestaltung von romantischen Lustgärten in verschiedenen Teilen Europas inspiriert wurde. Georg Carstensen, der Gründer des Tivoli, erhielt im Jahr 1841 von König Christian VIII. eine zunächst auf fünf Jahre beschränkte Erlaubnis, einen Freizeitpark zu errichten und zu betreiben. Er benannte den Park Tivoli Vauxhall, eine Kombination aus dem Pariser Jardin de Tivoli und den Londoner Vauxhall Gardens.

Ein Vergnügungspark auf militärischem Gelände

Errichtet wurde Tivoli etwas außerhalb der Stadtmauern am Vestervold auf den Kopenhagener Wallanlagen, die damals noch militärisch bewacht wurden. Voraussetzung für die Nutzung der Flächen war, dass alle Gebäude leicht und nur als Provisorium errichtet wurden, damit der Park bei Kriegsgefahr schnell wieder beseitigt werden konnte. Im Mai 1843 begannen die Bauarbeiten, welche zügig voran gingen und obwohl viele Gebäude erst im folgenden Jahr ganz fertig wurden, war die Anlage schon so weit nutzbar, dass am 15. August 1843 die Pforten geöffnet wurden. Heute zählt der Tivoli rund vier Millionen Besucher jährlich.

Anfahrt

Das Tor zum Tivoli
CC BY-NC-SA 2.0   © Giuseppe Moscato Das Tor zum Tivoli

Mit dem Auto:

Wenn du mit dem Auto zum Tivoli fahren möchtest, nutzt du am besten eine der Autobahnen um auf den Kopenhagener Straßenring 02 zu kommen. Diesen an der Kreuzung mit dem H.C. Andersens Blvd. verlassen. Nach wenigen huderten Metern hast du den Park erreicht.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Der Hauptbahnhof Kopenhagens ist nur wenige Meter vom Tivoli Vergnügungspark entfernt. Zudem halten am Rathausplatz, welcher sich gegenüber vom Tivoli befindet verschiedene Bus-Linien.

Videos

Tivoli Copenhagen | 18:49
Tivoli Gardens Copenhagen All Rides &...
channel

Kontakt

Tivoli A/S
Vesterbrogade 3
1630
København V
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%74%69%76%6f%6c%69%2e%64%6b
+45 33151001
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Tivoli Vergnügungspark Kopenhagen"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten