Wanderung Mittelalterliche Stadtrunde in Klausen im Eisacktal: Position auf der Karte

Wanderung Mittelalterliche Stadtrunde in Klausen

Mittelalterliche Stadtrunde in Klausen

Höhenprofil

Min: 1686 ft
Max: 1739 ft
Aufstieg: 128 ft
Abstieg: 128 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Das Eisacktal zeichnet sich besonders durch seine vielfältigen Landschaften aus und ist daher eines der beliebtesten Reiseziele in ganz Südtirol. Egal, ob du pure Entspannung oder einen Aktivurlaub suchst, im Eisacktal wirst du auf jeden Fall fündig, denn die unterschiedlichen Gebiete halten für jeden etwas Passendes bereit.

 

Vom Gitschberg Jochtal bis... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Leicht
Strecke: 0.97 miles
Gehzeit:1 Std
Rundweg
StartKlausen, Marktplatz
Min: 1686 ft
Max: 1739 ft
Aufstieg: 128 ft
Abstieg: 128 ft

Wegbeschaffenheit

Asphalt

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser leichten Wanderung legst du über 1 mile zurück. Somit handelt es sich um eine eher kürzere Tour. Die durchschnittliche Länge der Wanderungen in Südtirol liegt bei etwa 7 miles.
  • Diese Wanderung gilt als besonders familienfreundlich. Außerdem ist die Strecke auch für Hunde geeignet. (Alle Wanderungen mit Hund in Südtirol)
  • Obwohl festes Schuhwerk für eine Wanderung nie schlecht ist, setzt diese Strecke nicht unbedingt welches voraus. Getränke und Essen bekommst du bei einer Einkehrmöglichkeit entlang der Wanderung.

Routenbeschreibung

Das alte Spital
Creative Commons by-sa 3.0 de   © Oliver Abels (SBT) Das alte Spital

Einmaliger Rundweg durch Klausen

Zwar ist der mittelalterliche Rundgang durch Klausen nur 1,6 km lang, allerdings gibt es auf dieser kurzen Strecke so viel zu entdecken, dass diese Wanderung durchaus auch einmal länger dauern kann. Der Streckenverlauf selber beginnt am nördlichen Ende der Stadt auf dem historischen Marktplatz. Von hier aus läufst du die Oberstadt hinauf, wobei du das alte Stadttor passierst und schon an dieser Stelle ein Gefühl für das historische Flair auf diesem Rundgang bekommst. Da es sich hier um einen älteren Stadtteil von Klausen handelt, läufst du hier auch durch kleine Gässchen und lernst die Stadt quasi hautnah kennen.

An der Eisack zurück zum Marktplatz

Weiter geht es für dich nun an der Pfarrkirche zum Heiligen Andreas vorbei bis zur nächsten Straßenkreuzung, an der du dich rechts hältst und so zum Stadtmuseum von Klausen gelangst. Da du dich ohnehin schon auf den historischen Spuren des Orts befindest, solltest du dir dieses Museum in keinem Fall entgehen lassen, denn es erzählt die Geschichte noch einmal auf eine ganz neue Art und Weise. Anschließend läufst du den Weg wieder ein Stück zurück und gehst nun hinüber zur Färbergasse, die dich wieder an der Pfarrkirche vorbeiführt und letztendlich zur Eisackpromenade bringt. Am Fluss kannst du deinen Stadtrundgang nun ausklingen lassen und läufst anschließend zurück zum Ausgangspunkt am Marktplatz.

Für Hunde geeignet
Für Kinder geeignet
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Einkehr vorhanden

Einkehr

Da du dich hier auf einer Stadtrunde befindest, sollte es dir auf deinem Weg an Möglichkeiten zur Einkehr nicht fehlen.

Highlights der Tour

Blick in die Färbergasse
Creative Commons by-sa 3.0 de   © Oliver Abels (SBT) Blick in die Färbergasse

Die Tour ist quasi eine Aneinanderreihung der größten Highlights von Klausen, sodass du auf deinem Weg gleich mehreren Sehenswürdigkeiten und besonderen Plätzen begegnest. Wenn du dich hierbei für kirchliche Bauten interessierst, solltest du einen genaueren Blick in die Pfarrkirche zum Heiligen Andreas werfen. Die Entstehung des Gebäudes geht bis ins Jahr 1435 zurück und wurde damals ganz im Stil der Spätgotik gehalten. Im Laufe des 18. Jahrhunderts kamen barocke Elemente im Inneren der Kirche hinzu, sodass du hier gut den Wechseln dieser Epochen verfolgen kannst. Solltest du die Kirche besichtigen, darfst du dir in keinem Fall den schmucken Hochaltar sowie das Grabmal entgehen lassen.

 

Damit du auch weiterhin die Vergangenheit der Stadt erleben kannst, besuchst du am besten das Stadtmuseum, welches sich in etwa auf der Hälfte deiner Tour befindet. Hier gehst du auf die Reise und läufst durch die Räume des früheren Kapuzinerklosters, in welchem du die Sammlung der spanischen Königin Maria Anna bewundern kannst. In dieser befindet sich auch der sogenannte Loretoschatz, in welchem sich seltene Einzelstücke der Kunst befinden. Weiterhin gibt es im Museum Stücke der Klausner Künstlerkolonie, die zwischen 1874 und 1914 tätig waren. Darüber hinaus bietet das Museum das ganze Jahr über interessante Sonderausstellungen, sodass sich ein Blick in diese Einrichtung so gut wie immer lohnt.

 

Darüber hinaus bietet die Stadt noch viele weitere historisch wertvolle Gebäude. So solltest du dir in jedem Fall die Gruftkapelle etwas genauer ansehen sowie auch das alte Rathaus nicht außer Acht lassen. Ebenso verfügt die Stadt über ein bischöfliches Zollhaus und den mittelalterlichen Brückenturm, sodass du deinen Weg möglicherweise mehr stehend als laufend verbringen verbringst.

 

Sollte dir das etwas zu viel Historie auf einmal sein, hast du ebenfalls die Möglichkeit auch ein bisschen Natur auf deinem Rundweg mitzunehmen. Der Obergostnerhof liegt direkt am sogenannten Keschtnweg, auf den du während deiner Stadttour einige Male stoßen solltest. Hier wird noch selbst geerntetes Obst verarbeitet und auch sonst herrscht auf dem Hof eine eher bodenständige Atmosphäre. Somit dient dieser nicht nur als passender Zwischenstopp zur Rast, sondern sollte von dir nicht zuletzt wegen seines tollen Sonnenplateaus besucht werden.

Varianten

Mitten in Klausen
Creative Commons by-sa 3.0   © Piergiuliano Chesi Mitten in Klausen

Natürlich kannst du die Stadtrunde auch beliebig variieren und hier und da Abstecher in verwinkelte Gassen oder weiter entfernte Teile des Städtchens machen. Zwar ist dieser Rundweg sehr zu empfehlen, doch solltest du es nicht dabei belassen und Klausen auch auf eigene Faust entdecken, um die wahre Schönheit des sonst so schnell passierten Orts zu schätzen zu wissen.

Benötigte Ausrüstung

Da du hier nur durch die Stadt läufst und dich somit auf befestigten Straßen befindest, ist hier keine besondere Ausrüstung oder festes Schuhwerk nötig.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Von Sterzing aus

Von der Stadt aus wechselst du direkt auf die Brennerautobahn (A22), welcher du ungefähr für die nächsten 36 km folgst. Anschließend verlässt du die Autobahn an der Ausfahrt Klausen-Gröden wieder und passierst den folgenden Kreisverkehr in Richtung Griesbruck (SS242d). Hiernach hältst du dich rechts und gelangst so nach Klausen.

 

Von Bruneck aus

Du verlässt die Stadt in Richtung St. Lorenzen und Sonnenburg und erreichst so die SS49. Dieser folgst du ungefähr für die nächsten 26 km und wechselst im hier gelegenen Gewerbegebiet auf die Brennerautobahn (A22). Nach weiteren 15,5 km verlässt du die Autobahn an der Ausfahrt Klausen-Gröden wieder und passierst den folgenden Kreisverkehr in Richtung Griesbruck (SS242d). Hiernach hältst du dich rechts und gelangst so nach Klausen.

 

Von Bozen aus

Du verlässt die Stadt in südlicher Richtung und wechselst anschließend auf die SS12. Diese bringt dich auf direktem Weg auf die Brennerautobahn (A22), der du über 24 km bis zur Ausfahrt Klausen-Gröden folgst. Hiernach passierst du den folgenden Kreisverkehr in Richtung Griesbruck (SS242d) und hältst dich anschließend rechts und gelangst so nach Klausen.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Von Bozen aus fährst du zunächst mit dem Zug in Richtung München Hauptbahnhof, dem du bis nach Fortezza folgst. Von hier aus wechelst du in die Bologna Centrale, die dich direkt nach Klausen bringt. Von Sterzing aus kannst du ebenfalls mit der Bologna Centrale nach Klausen fahren.

Kontakt

Marktplatz Klausen
39043
Klausen
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%65%69%73%61%63%6b%74%61%6c%2e%63%6f%6d
Tel.:(+39) 0472 802 232
Fax:(+39) 0472 801 315
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Mittelalterliche Stadtrunde in Klausen"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten