Ausflugsziel Pilsen – Zoologischer und Botanischer Garten in der Pilsner Region: Position auf der Karte

Pilsen – Zoologischer und Botanischer Garten

Pilsen – Zoologischer und Botanischer Garten
Über den Autor
aktualisiert am Aug 9, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene CZK150
Jugendliche CZK110
Kinder CZK110
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(4)

Wissenswertes

Beschreibung

Bärenfütterung im Zoo Pilsen
© 2015 Magistrát města Plzně Bärenfütterung im Zoo Pilsen

Das 21 Hektar große Gelände des Pilsener Zoos ist nicht ohne Grund eines der beliebtesten Familienausflugsziele der Region. Das attraktiv gestaltete Gelände bietet Platz für über 1.300 verschiedene Tierarten, die in Gehegen oberhalb wie unterhalb der Erde besichtigt werden können. Nach einer früheren Spezialisierung auf Reptilien, kannst du heute eine große Bandbreite unterschiedlicher Arten bestaunen. Ob Panzernashörner, Komodo-Warane, Zwergflusspferde, Sudan-Geparde oder Schneeleoparden – Sie alle werden dich in ihren Bann ziehen!

Dabei hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Viele der Einrichtungen wurden erst 2010 neu errichtet. Dazu zählt beispielsweise das Haus für unterirdisches Tierleben oder das mit einem Hektar Freifläche zweitgrößte Bärenhaus Europas.

Nicht zu vergessen ist der botanische Garten des Geländes, der duch die Anzahl der hier ausgestellten Arten einer der führenden weltweit ist. Bei einem Besuch wirst du merken, dass die ausgestellten Pflanzen in den Lebensraum der Zootiere integriert sind. Damit verfolgt der Zoo das Ziel, seinen Besuchern eine Vorstellung des realen Geschehens in der Natur zu vermitteln.

Der Zoo als Schule der etwas anderen Art

Mit der örtlichen Natur als Lehrmaterial können Kinder und gewiss auch Eltern im Pilsener Zoo spielerisch lernen. Verschiedene Lehrpfade oder Führungen gestalten den etwas anderen Unterricht über die faszinierende Tier-und Pflanzenwelt.

Wenn du auf der Suche nach einem ganz außergewöhnlichen Geschenk bist oder dich selbst aktiv für Tierschutz einsetzen möchtest, kannst du vor Ort sogar ein Tier adoptieren. Damit unterstützt du dessen Lebensstandard und kannst dich zukünftig als Kamel- oder Gepard-Pate bezeichnen – nicht schlecht, oder?

Der Zoo als Retter

Der Zoo hat es sich zum allgemeinen Ziel gesetzt, unsere reiche und bunte Naturwelt zu erhalten. In der Heimatregion Pilsen widmet er sich neben dem Schutz wichtiger Pflanzenarten auch dem bedrohter Tierarten wie dem Wachtelkönig oder dem Wiesenknarrer. Die Projekte, an denen der Zoo Pilsen teilnimmt, beschränken sich nicht nur auf die regionalen Tier- und Pflanzenarten. Unterstützt wird auch der Artenschutz rund um den Globus, beispielsweise auf den Philippinen sowie in Madagaskar, Indonesien oder dem Senegal.

Eintauchen in prähistorische Gezeiten – Der Dinopark

Am oberen Ende des Zoogelände gibt es eine separate Ausstellung zu besichtigen – den Dinopark der Stadt Pilsen. Zahlreiche statische wie bewegbare Modelle der frühzeitlichen Echsen kannst du hier bestaunen. Die Naturkulissen, von denen die lebensgroßen Modelle umgeben sind, wurden dabei bewusst gewählt, um die urzeitliche Umwelt realistisch darzustellen. Im 3D-Kino können Kinder mehr über das Leben im Mesozoikum lernen und auf einem speziellen Spielplatz auf die Spuren der Archäologen gehen. Der Dinopark hat nur während der Sommersaison, zwischen April und Oktober, geöffnet.

Entstehung und Geschichte

Beeindruckende, lebensgroße Dinosaurier im Dinopark
© 2015 Magistrát města Plzně Beeindruckende, lebensgroße Dinosaurier im Dinopark

Im Jahr 1926 eröffnete der landesweit zweitälteste Zoo erstmals seine Pforten für die Besucher. Damals jedoch noch auf einer anderen Fläche und deutlich kleiner. Als 1961 der botanische Garten im innenstadtnahen Viertel Lochotin gegründet wurde, zog der Zoo kurz darauf in die unmittelbare Nachbarschaft. 1981 kam es zum Zusammenschluss der beiden Gärten, in denen heute mehr als 1300 Tier- und über 9.000 Pflanzenarten gezüchtet werden.

Im Jahr 1996 begann man, den gesamten Tierpark in zoogeographische Teile zu gliedern. Damit sich der Besucher besser orientieren kann, wurde jeder Weltregion eine bestimmte Farbe zugewiesen. Durch die Modernisierungen stieg auch die Anzahl der Tiere weiter an. Dadurch kamen auch mehr Besucher in den Pilsener Zoo, wodurch er heute zu den wichtigsten Touristenzielen in Tschechien zählt.

Anfahrt

Mit dem Auto

Aus Deutschland kommend gelangst du über die A3 aus Richtung Nürnberg bzw. über die A93 aus Regensburg oder München kommend auf die A6 nach Prag. Dieser folgst du etwa 100 Kilometer bis zur Ausfahrt 89 Richtung Most. Über die Route 26 gelangst du bis ins Zentrum von Pilsen. Noch bevor du die Altstadt erreichst,  geht es links weiter auf die Straße Kalikova und die zweite Straße gleich wieder links. Kurze Zeit später ist bereits der Zoo ausgeschrieben, der sich auf der rechten Seite befindet.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

In Pilsen halten zahlreiche Fernverkehrszüge. Innerhalb der Stadt kannst du das Meiste bequem zu Fuß erreichen. Auch der Zoo liegt relativ nah an der Innenstadt, es empfiehlt sich aber vom Zentrum aus die Straßenbahn Nummer 4 Richtung Košutka zu nehmen, die dich in wenigen Minuten direkt zum Tierpark bringt.

Videos

Löwen - Geparden - Kleiner Panda -... | 03:42
ZOO Plzeň - Zoologischer Garten der Stadt...
Plzeň Zo is a Czech zoo - located in Plzeň in Czech...

Kontakt

Pilsen – Zoologischer und Botanischer Garten
Pod Vinicemi 9
301 16
Plzeň (Pilsen)
Anfrage senden
%7a%6f%6f%40%70%6c%7a%65%6e%2e%65%75
+420 378 038 325
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Pilsen – Zoologischer und Botanischer Garten"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten