Ausflugsziel St. Bartholomäus Kathedrale in Pilsen in der Pilsner Region: Position auf der Karte

St. Bartholomäus Kathedrale in Pilsen Plzeň

St. Bartholomäus Kathedrale in Pilsen
Über den Autor
aktualisiert am Jul 2, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene CZK35
Jugendliche CZK35
Kinder CZK25
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Die Bartholomäus Kathedrale in Pilsen
© visitpilsen.eu Die Bartholomäus Kathedrale in Pilsen

Im Vordergrund sieht man einen der berühmten Brunnen am Platz der Republik

Die St. Bartholomäus Kathedrale am Platz der Republik bildet das Herz der Stadt Pilsen. Sie gilt als Wahrzeichen der Stadt und ist ein nationales Kulturdenkmal. Sie wurde erst 1993 zur Kathedrale, nachdem Papst Johannes Paul II. Pilsen zum Bistum ernannt hatte. Die Geschichte des Gotteshauses reicht bis zurück zur Gründung der Stadt Pilsen, wobei sich der Bau über mehrere Jahrhunderte zog. Dabei nahmen die jeweiligen Bauherren immer wieder Veränderungen nach ihrem Geschmack an der Kirche vor, die im gotischen Stil errichtet wurde. Der größte Umbau fand im 14. Jahrhundert statt.  Damals wurde die Kirche stark vergrößert und zu diesem Zwecke zum Großteil abgerissen. Lediglich das Presbyterium blieb erhalten. Heute zählt die Kirche zu den Highlights Pilsens. Das imposante Bauwerk beherrscht den Platz der Republik. Es lohnt sich, am Abend nochmals den Platz der Republik zu besuchen. Dann sind die Kathedrale und die Brunnen auf dem Platz davor beleuchtet und bilden ein einzigartiges Bild, das Geschichte und Modernität verbindet.

Die Pilsner Madonna

Nicht nur die Kathedrale selbst, sondern auch die Pilsner Madonna in ihrem Inneren ist ein nationales Kulturdenkmal. Die Madonna auf dem Hauptaltar ist aus Tonschiefer gefertigt. Sie enstand 1384, wobei der Künstler unklar ist. Figuren der vier Heiligen Bartholomäus, Wenzel, Veit und Johannes stehen der Madonna zur Seite. Der Altar selbst wurde 1883 von Josef Leimer nach einem Entwurf des Architekten Josef Mocker angefertigt.

Die Sternberg Kapelle

Besonders sehenswert ist die Sternberg Kapelle. Sie grenzt an die Südseite des Presbyteriums und diente als Begräbniskapelle für das Adelsgeschlecht der Sternberger. Diese bewohnten die Burg Grünberg bei der westböhmischen Stadt Nepomuk und waren Verbündete der Stadt Pilsen. Die Kapelle wurde vermutlich in den Siebziger- oder Achtzigerjahren des 15. Jahrhunderts errichtet. Zentrum der Kapelle ist der prächtige Böhmische Altar.

Der Kirchturm

Mit einer Höhe von 102,6 Metern ist der Kirchturm der St. Bartholomäus Kathedrale der höchste Kirchturm in der Tschechischen Republik. Ursprünglich sollte die Kirche zwei Türme erhalten, der zweite wurde jedoch nie fertig gestellt. Der Kirchturm ist für Besucher geöffnet und bietet eine Aussichtsplattform auf rund 60 Metern. Von dort kann man über die ganze Stadt blicken und das Panorama genießen.

Entstehung und Geschichte

Die Kathedrale St. Bartholomäus am Platz der Republik
© visitpilsen.eu Die Kathedrale St. Bartholomäus am Platz der Republik

Mit der Gründung der Stadt im Jahre 1295 begann der Bau des Kirchengebäudes, das schließlich Anfang des 16. Jahrhunderts fertig gestellt wurde. Die Kirche ist im gotischen Stil erbaut und eine für diesen Baustil typische Hallenkirche. Das bedeutet, dass die drei Schiffe die gleiche oder annähernd gleiche Höhe haben.

 

Die St. Bartholomäus Kathedrale wurde erstmals im Jahre 1307 im Testament eines Pilsner Bürgers erwähnt. Zu diesem Zeitpunkt war die Kirche noch im Aufbau und hatte mit großer Sicherheit noch eine andere Form als die heutige. Bislang ist unklar, ob sich die ursprüngliche Kirche an einem anderen Ort oder an gleicher Stelle wie die heutige befand. Im Laufe der Zeit war die Kirche wegen der vielen Bauherren vielen Veränderungen unterworfen. Der bedeutendste Umbau fand im 14. Jahrhundert statt, als die Kirche stark vergrößert wurde. Zu diesem Zwecke wurde ein Großteil des Gebäudes abgerissen und nur das Presbyterium blieb erhalten. Dieses ist heute der Älteste noch erhaltene Teil und wurde um 1350 errichtet. 1993 machte Papst Johannes Paul II. Pilsen zum Bistum, wodurch die Kirche zur Kathedrale wurde.

Anfahrt

Pilsen ist sehr gut über Nürnberg zu erreichen. Du fährst auf der A3 und folgst am Autobahnkreuz Ost der Beschilderung zur A6 Richtung Prag. Dann verlässt du die Autobahn an der Ausfahrt 89 Richtung Most und fährst weiter auf der Route 26. Jetzt musst du nur noch der Beschilderung nach Pilsen folgen. Die Kathedrale befindet sich am Platz der Republik im Zentrum Pilsens.

Videos

St. Bartholomew's Cathedral in... | 02:58
Glockenklang von...
Glockenklang von St.-Bartholomäus-Kathedrale in Pilsen...

Kontakt

Touristeninformationszentrum der Stadt Pilsen
náměstí Republiky 41
301 00
Plzeň
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%76%69%73%69%74%70%6c%7a%65%6e%2e%65%75
+420 378 035 330
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "St. Bartholomäus Kathedrale in Pilsen"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten