Radtour Schwarzachtal-Radweg im Oberpfälzer Wald: Position auf der Karte

Radtour Schwarzachtal-Radweg

Schwarzachtal-Radweg

Höhenprofil

Min: 1184 ft
Max: 1716 ft
Aufstieg: 3622 ft
Abstieg: 3061 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor
aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Radtour
0
(1)
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Allgemeines

Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 42.12 miles
Rundweg
Min: 1184 ft
Max: 1716 ft
Aufstieg: 3622 ft
Abstieg: 3061 ft

Geeignet für

Mountainbike

Routenbeschreibung

Böhmische und Oberpfälzer Schwarzach

Du startest die Tour in Schwarzenfeld im Landkreis Schwandorf. Von hier aus radelst du zunächst den Fluss hinauf und durchquerst dabei die idyllische Oberpfälzer Landschaft. Besonders zwischen Neunburg vorm Wald und dem Eixendorfer See gibt es einige schöne Naturbilder zu entdecken. Kurz vor Hillstedt erreichst du den Landkreis Cham. Du fährst nun nicht mehr auf dem Weg in Richtung des Stausees, sondern hältst dich entlang der alten Bahntrasse. So erreichst du die Ortschaft Rötz, die du durchquerst und über Gmünd nach Steegen gelangst. Auf einer schmalen Straße geht es weiter nach Schönthal und du fährst immer weiter in das deutsch-tschechische Grenzgebiet. Der Streckenverlauf orientiert sich weiterhin am Flusslauf in östlicher Richtung. In der Nähe von Thurau gelangst du an die alte Thurauer Mühle. Im Folgenden steuerst du auf die Ortschaft Ast zu. Vorher geht der Schwarzachtal-Radweg jedoch in zwei Richtungen auseinander. Eine Schleife führt durch das Oberpfälzer Gebiet, während die andere dem Teil der Böhmischen Schwarzach folgt.

Badeausflug am Silbersee

Solltest du weiterhin dem bayerischen Teil der Schwarzach folgen, hältst du dich in Richtung Westen. Schon bald erreichst du wieder den Treffpunkt zwischen den beiden Flussläufen. Anschließend radelst du in ein Waldstück hinein und entfernst dich immer weiter von der Schwarzach. Nächstes Etappenziel ist Biberbach, wo du auch wieder das Schwarzachtal erreichst. Am Silbersee solltest du in jedem Fall eine Pause einlegen, denn gerade bei heißem Wetter bietet sich dieser für eine Abkühlung an. Nach einem solchen Badebesuch radelst du entspannt ein Stück am See entlang nach Treffelstein. Hier erreichst du eine alte Burganlage, die jedoch nur noch aus Ruinen und dem sogenannten Drachenturm besteht. Dieser eignet sich jedoch gut als Aussichtspunkt, um den Blick über die umliegende Landschaft zu genießen.

Blick über den Böhmerwald

Der Schwarzachtal-Radweg führt dich weiter durch den Hinteren Oberpfälzer Wald. Es geht durch die Region des Schönseer Lands durch die Ortschaften Breitenried und Charlottenthal. Letzteres ist ein einstiges Glasmacherdorf und war hierfür in der Gegend sehr bekannt. Im folgenden Streckenabschnitt musst du einen steilen Anstieg bewältigen, der erst im Wallfahrtsort Stadlern sein Ende findet. Dort angekommen kannst du dich jedoch mit dem Besuch einiger Sehenswürdigkeiten belohnen. Hier befindet sich der Böhmerwaldaussichtsturm sowie die Burgruine Reichenstein. Außerdem liegt das Centrum Bavaria Bohemia in der Nähe, das ebenfalls sehr lohnenswert ist.

Eine Tour für Grenzgänger

Als nächstes Etappenziel folgt der Grenzübergang bei Ples. Besonders diese Ortschaft solltest du dir etwas näher anschauen, denn dort befindet sich eine Menge tschechisches Kulturgut, das du nicht auslassen solltest. In Tschechien führt dich der Schwarzachtal-Radweg nun durch Nemanice und Lísková, bevor es wieder zurück nach Bayern geht. In Waldmünchen radelst du am Perlsee vorbei und erreichst über Hocha und Ast wieder den ursprünglichen Startpunkt des Rundweges.

Einkehr vorhanden
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden

Einkehr

Die Route führt dich immer wieder an Städten und Ortschaften vorbei, in denen es eine Auswahl an Restaurants und Cafés gibt.

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser mittelschweren Radtour legst du über 42 miles zurück. Die Radtour ist damit eher lang. Die durchschnittliche Länge der Radtouren in Bayern liegt bei etwa 60 miles.
  • Eine Einkehrmöglichkeit ist entlang der Radtour vorhanden.

Highlights der Tour

Weiteres Highlight: der Perlsee
© Landratsamt Cham / Stefan Gruber Weiteres Highlight: der Perlsee

Der Schwarzachtal-Radweg erstreckt sich über in seiner Gänze über 125 Kilometer und glänzt während seines Streckenverlaufs vor allen Dingen durch landschaftliche Highlights. Die Umgebung des Oberpfälzer Waldes bietet sich für längere Radtouren geradezu an und ist die perfekte Ergänzung für diesen Themenweg. Außerdem begegnest du Sehenswürdigkeiten wie der Burgruine Reichenstein oder dem Böhmerwaldaussichtsturm, sodass sich immer wieder kulturelle Pausen anbieten. Als weiterer Höhepunkt sollte die Grenzüberschreitung zu Tschechien nicht unerwähnt bleiben.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Den Ausgangspunkt in Schwarzenfeld erreichst du am besten über die A93. Dort nimmst du die gleichnamige Ausfahrt mit der Nummer 31 und erreichst so dein Ziel.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Von Regensburg aus fährt die Oberpfalzbahn stündlich direkt nach Schwarzenfeld. Auch von Weiden aus kannst du den Startpunkt problemlos mit der Bahn erreichen. In der näheren Umgebung fahren die Buslinien 6396 sowie 6275 ebenfalls nach Schwarzenfeld.

Kontakt

Tourismusverband Ostbayern e.V.
Im Gewerbepark D 02/D 04
93059
Regensburg
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%6f%73%74%62%61%79%65%72%6e%2d%74%6f%75%72%69%73%6d%75%73%2e%64%65
Tel.:+49(0) 941/58539-0
Fax:+49(0) 941/58539-39
Angebote & Tipps
Anzeige

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Schwarzachtal-Radweg"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten