Radtour San Giovanni al Monte in Trient, Bondone, Valle dei Laghi, Rotaliana: Position auf der Karte

Radtour San Giovanni al Monte

San Giovanni al Monte

Höhenprofil

Min: 259 ft
Max: 3776 ft
Aufstieg: 5272 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor
Der in Oberitalien liegende Gardasee ist der größte See Italiens und neben den großen Städten des Landes ebenfalls eines der größten Touristenziele. Der Gardasee ist vorallem aufgrund seiner Vielseitigkeit beliebt. Hier kann man sowohl Baden als auch Wandern oder Fahrrad fahren. Der Gardasee eignet sich somit sehr gut für Aktivurlauber. Die Umgebung wird vor allem durch mediterrane Flora... Mehr erfahren
aktualisiert am Sep 21, 2017
Bewerte die Radtour
0
(1)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Schwer
Strecke: 18.64 miles
Fahrzeit:7 Std 30 Min
Rundweg
StartParkplatz nach der Brücke in Arco
Min: 259 ft
Max: 3776 ft
Aufstieg: 5272 ft

Geeignet für

Mountainbike

Wissenswertes

  • Auf dieser schweren Radtour legst du über 19 miles zurück. Die durchschnittliche Länge der Radtouren in Trentino liegt bei etwa 19 miles.
  • Auf der Radtour überwindest du 1607 steigende Höhenmeter. Damit gehört die Radtour zu den 5 Touren in Italien auf denen du die meisten Höhenmeter überwindest. Der höchste Punkt befindet sich auf 3776 ft.
  • Eine Einkehrmöglichkeit ist entlang der Radtour vorhanden.

Routenbeschreibung

 Du startest direkt vom Parkplatz aus zu deiner Tour zum San Giovanni al Monte. Zuerst folgst du der Via Segantini, bis du zum Hauptplatz von Arco kommst. Von dort aus fährst du dann weiter nach rechts in die Viale Magnolie, welcher du immer weiter geradeaus folgst. Über die Via Capitelli geht es dann nach Varignano, hierbei kannst du dich auch an den Schildern am Wegrand orientieren. Direkt nach dem Dorf geht es dann ein kleines Stückchen steil den Berg hinauf zum Padarobecken. 

Etwas flacher aber beständig steigend geht es dann weiter bis nach Mandrèa. Auf dem Weg dorthin kannst du einen beeindruckenden Ausblick auf das Valle dei Laghi genießen. Nach einem weiteren Stückchen Weg kommst du dann schon zu den ersten Bauernhäusern von San Giovanni, hier triffst du auch auf eine kleine, aber sehenswerte Kirche, bei welcher du eine kleine Pause einlegen kannst. Oder du fährst noch ein kleines Stückchen weiter und machst an der nächsten Hütte, welche bewirtet ist, Rast. 

Im Anschluss geht dann die Straße, welcher du berauf in Richtung Prai da Gom-Gorghi folgst in einen Schotterweg über. Hier biegst du dann weiter nach links ab um nach Marcarie zu gelangen. Marcarie ist ein Dorf welches sich direkt am Fuße des Monte Biaina befindet, dieses passierst du und folgst der Straße weiter nach Gorghi. 

Von Gorghi geht es dann zuerst einmal rechts durch dichten Wald weiter, und nach kurzer Zeit wechselst du links auf einen Waldweg, welcher dich über einen gepflasterten Weg nach Bondiga führt. Nun passierst du die Orte San Pietro und Treni und hältst dich links auf dem inzwischen wieder ansteigenden Weg. Nach kurzer Zeit kommst du an einigen Bauernhäusern vorbei und triffst schließlich auf eine asphaltierte Abfahrt. Diese führt dich zu den Orten Calvola und Canale. 

Wenn du dann noch ein wenig länger auf der Straße bleibst, triffst du links auf die SS421, hier kannst du weiter bis nach Tenno fahren. Schließlich kommst du zu einer Kehre, die dich nach Volta di Nò führt. Hier musst du einfach nur noch dem Weg durch die Olivenhaine folgen und so kommst du wieder zurück nach Varignano. Von dort fährst du wieder den gleichen Weg bis zum Parkplatz in Arco zurück und gelangst so wieder zum Ausgangspunkt der Tour. 

Einkehr vorhanden

Einkehr

Einkehren kannst du im Ausgangsort Arco, hier kannst du dich am Anfang oder Ende der Tour noch einmal stärken. Auf der Strecke triffst du auf die bewirtete Hütte bei San Giovanni, auch hier kannst du einen kleinen Happen zu dir nehmen. 

Highlights der Tour

 Diese Radtour führt dich durch eine der schönsten Ecken Trentinos und bezaubert durch ihren natürlichen Charme. 

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Den Startpunkt der Tour, den Parkplatz an der Brücke in Arco, kannst du gut mit dem Auto über die SS45 oder die SS240 erreichen. Von der Straße einfach in Arco abfahren und mit dem Auto zum Parkplatz fahren. Hier kannst du dein Auto während der Radtour auch parken. 

Kontakt

Via Paolina Caproni Maini
38062
Arco
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "San Giovanni al Monte"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten