Ausflugsziel SPYSCAPE Museum in New York in New York City: Position auf der Karte

SPYSCAPE Museum in New York

New York, Manhattan

SPYSCAPE Museum in New York
Über den Autor

In meinem Beruf habe ich das seltene Glück, meine beiden größten Leidenschaften zu vereinen: das Reisen und das Schreiben. Für eine Woche reinen Strandurlaub konnte man mich schon als Kind nicht begeistern. Damals begnügte ich mich damit, meine Eltern auf der Autofahrt Richtung Süden mit italienischen Vokabeln und Fakten aus dem Reiseführer zu behelligen. Während meines Studiums der... Mehr erfahren

aktualisiert am Aug 22, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene $39
Kinder $32
Alle Preisinfos

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar
Bewerte das Ausflugsziel
0
(3)

Wissenswertes

Beschreibung

Im Spyscape Museum verbinden sich hochinteraktive Elemente mit Artefakten der Spionage-Geschichte.
© D. Eisenrauch / TouriSpo Im Spyscape Museum verbinden sich hochinteraktive Elemente mit Artefakten der Spionage-Geschichte.

Im New Yorker Spyscape Museum tauchst du in die Welt der Spionage ein. Das Besondere dabei: Du erfährst am eigenen Leib was es heißt, ein CIA- oder FBI-Agent zu sein.

Zu Beginn deines Besuchs bekommst du ein Armband umgelegt. Mit diesem kannst du an den einzelnen Stationen der Ausstellung Aufgaben freischalten und Persönlichkeitstests absolvieren. So erwarten dich beispielsweise eine Verhörsituation, in der du einen Lügner entlarven sollst oder selbst beim Lügen aufgezeichnet wirst, ein Raum voller Videokameras, auf denen du auffällige Personen identifizieren musst, oder verschlüsselte Nachrichten, die es zu decodieren gilt. Eines der absoluten Highlights für die Besucher ist ein Lasertunnel. Hier musst du dich, ganz in typischer Hollywood-Actionfilm-Manier – an den Lasern vorbeizwängen, um das andere Ende des Tunnels zu erreichen.

Zum Schluss werden mithilfe des Armbands deine Ergebnisse aus den Tests und Aufgaben analysiert und deineFähigkeiten als Spion bewertet. Du erfährst, welche Rolle in einer US-Behörde wie der CIA oder dem FBI für dich am geeignetsten wäre, darunter beispielsweise der Agent Handler, ein Manager, der Agenten mit geheimen Infos versorgt und sie bei ihrer operativen Spionage-Arbeit unterstützt, der Surveillance Officer, der mit der heimlichen Observierung verdächtiger Zielpersonen betraut ist oder der Spycatcher, dessen Aufgabe darin besteht, feindliche Spione zu entlarven.

Die Besichtigung dauert in der Regel eineinhalb bis zwei Stunden. Zum Museum gehören zudem ein Souvenirshop und eine Buchhandlung mit passender Literatur zum Thema.

Entstehung und Geschichte

Von wem werden wir eigentlich so alles überwacht? Das Spyscape Museum schafft ein Bewusstsein darüber, wohin unsere Daten sowohl online als auch im realen Leben gelangen.
© D. Eisenrauch / TouriSpo Von wem werden wir eigentlich so alles überwacht? Das Spyscape Museum schafft ein Bewusstsein darüber, wohin unsere Daten sowohl online als auch im realen Leben gelangen.

Eröffnet wurde das Museum im Frühjahr 2018. Es wurde von einer Londoner Investmentgruppe für über zehn Millionen Dollar realisiert. Das dunkle, Labyrinth-ähnliche Interior stammt von David Adjaye.

Anfahrt

Mit der Metro:

Das Spyscape Museum befindet sich im Zentrum Manhattens in der 928 8th Avenue. Am besten fährst du mit der Metro bis zum Columbus Circle und folgst von dort aus der 8th Avenue in südlicher Richtung bis zum Museum.

Video

SPYSCAPE — New York Live | 03:50

Kontakt

SPYSCAPE
928 8th Ave
NY 10019
New York
+1 (212) 549-1941
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "SPYSCAPE Museum in New York"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten