Ausflugsziel Münze Hall mit Münzerturm in der Region Hall - Wattens: Position auf der Karte

Münze Hall mit Münzerturm

Burg Hasegg

Münze Hall mit Münzerturm
Über den Autor

Die Region Hall-Wattens befindet sich 10 Kilometer östlich von Innsbruck. Sie hat neben zahlreichen Rad- und Wanderwegen auch eine einzigartige Naturlandschaft zu bieten. Das berühmte Karwendel-Bergmassiv und die Tuxer Voralpen sind die perfekte Kulisse für herrliche Tageswanderungen und einen gelungenen Urlaub.

Mehr erfahren
aktualisiert am May 26, 2021
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €11.50
Jugendliche €9.50
Kinder €8
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Der Europa-Taler zählt zu den Highlights der Ausstellung.
© www.hall-wattens.at Der Europa-Taler zählt zu den Highlights der Ausstellung.

Die Münze Hall – Wiege des Talers und Dollars

Bestaune den wertvollen ersten Taler sowie den größten Silbertaler der Welt, lass dich von kolossalen Walzenprägemaschinen in den Bann ziehen oder erfahre mehr über eine Vergangenheit, in der Reichtum noch bare Münze bedeutete. Im Museum der Münze Hall tauchst du an originalen Schauplätzen in die Geschichte der Münzprägung ein und erfährst Wissenswertes rund um die Entwicklung der europäischen Münztechnik. Denn in der Tiroler Stadt wurde unter Sigmund dem Münzreichen das Urstück des Talers geprägt: Der Maria-Theresien-Taler war ab 1750 die wichtigste und berühmteste Silbermünze der Welt. Das Glanzstück des Erlebnismuseums ist der originalgetreue Nachbau der ersten Münzprägemaschine. Diese galt im Mittelalter als technische Sensation und prägte täglich rund 4.000 Münzen. Heute steht die kolossale Walzenprägemaschine, die ganze acht Meter lang ist, an genau derselben Stelle, an der schon im 16. Jahrhundert die schweren Maschinen standen.

Der Europataler

Im Jahr 1508 ließ sich der Habsburger Maximilian I. zum Kaiser proklamieren. Um seinem mächtigen Titel Ausdruck zu verleihen, ließ er in der Haller Münze einen außergewöhnlich großen Silbertaler schlagen. Dieser sollte ihn als Kaiser und Herrscher über Europa feiern. In der Umschrift des Kaisertalers findet sich zum ersten Mal das Wort „Europa“ auf einer Münze. Zur Fußball-Europameisterschaft 2008 und zum 500-jährigen Jubiläum der Kaiser-Krönung von Maximilian I. wurde in der Münze Hall ein weiterer Silbertaler gefertigt – mit 2008 Dekagramm (ca. 20 Kilogramm) und 360 Millimeter Durchmesser ist dieser nun der größte Silbertaler der Welt.

Der Münzerturm

Der Münzerturm in der Burg Hasegg ist eines von Halls Wahrzeichen. Seit 2005 kannst du den restaurierten zwölfkantigen Turm besteigen. Begleitet von spannenden Licht- und Soundeffekten musst du 186 Stufen erklimmen. Oben angekommen genießt du einen atemberaubenden Blick über die Stadt Hall, das Inntal sowie den Karwendel. Beim Abstieg erwarten dich weitere Highlights. Du entdeckst die Heimat der Turmfalken, kannst dich in den Räumlichkeiten der Stadtarchäologie über die Geschichte Halls und das Mittelalter informieren oder eben in der Münze Hall den größten Silbertaler der Welt bestaunen.

Auf Entdeckungstour durch die Münze Hall

Die Münze Hall kannst du mit Hilfe eines Audioguides, der in sieben Sprachen sowie einer speziellen Kinderversion erhältlich ist, erkunden. Franz, der „Münzwardein“, nimmt dich mit auf eine Zeitreise und berichtet von den Anfängen des Dollars, dem Geheimnis bedeutender Münzen und mächtigen Münzherren. Er erzählt Geschichten von Geldfälschern und vom Reichtum der Stadt. Dank spezieller Lupen kannst du selbst in die Rolle eines Forschers schlüpfen und versteckte Details auf Münzen entdecken. Die kleinen Besucher haben am Münzer-Rätsel besonders viel Spaß. Mit der richtigen Lösung können sie zum Junior-Münzmeister werden. Als krönenden Abschluss kann man sich als Erinnerung auf einer historischen Maschine eigenhändig eine Münze prägen. Das Museum ist für Rollstuhlfahrer und Kinderwägen geeignet.

Magazinartikel

Entstehung und Geschichte

In der Münze Hall dreht sich alles um bares Geld.
© www.hall-wattens.at In der Münze Hall dreht sich alles um bares Geld.

Die hoch über Hall thronende Burg Hasegg wurde einst zum Schutze der Stadt, der Saline, der Inn-Schifffahrt sowie zur Überwachung der alten Salzstraße errichtet. Später wurde sie unter Herzog Siegmund und Kaiser Maximilian I. zu einer Repräsentationsburg ausgebaut. Im Jahr 1477 verlegte man die landesfürstliche Münzstätte von Meran in Südtirol nach Hall im Norden des Landes – zunächst in den Ansitz Sparberegg im Zentrum der Stadt. Dort erfolgte 1486 auch die Prägung der ersten Silbermünze, des ersten Talers. Im darauffolgenden Jahrhundert erlebte Burg Hasegg ihren bedeutendsten Aufschwung. Erzherzog Ferdinand II. ließ 1567 die Haller Münzstätte in die Burg verlegen. Dort wurde anschließend das erste Mal eine maschinelle Münzprägung durch Walzenprägung vorgenommen.

Zwischen 1748 und 1768 wurde der Maria-Theresien-Taler über 17 Millionen Mal geprägt und auf der ganzen Welt als Zahlungsmittel verwendet. Zur Zeit der Tiroler Befreiungskämpfe gegen Frankreich fand die Produktion in der Haller Münze jedoch ein Ende. 1809 wurde sie schließlich eingestellt. Erst 1975 wurde der Münze Hall neues Leben eingehaucht. Das Museum "Alte Münze" eröffnete und produzierte anlässlich der Olympischen Winterspiele 1976 in Innsbruck eine 100-Schilling-Gedenkmünze. Seitdem werden hier fallweise immer wieder Münzen beziehungsweise Medaillen geprägt. 2003 wurde das Museum renoviert und in „Münze Hall“ umbenannt.

Anfahrt

Den Münzerturm siehst du schon von Weitem.
© www.hall-wattens.at Den Münzerturm siehst du schon von Weitem.

Mit dem Auto:

Die Burg Hasegg erreichst du von Innsbruck (zehn Kilometer) oder Kufstein (70 Kilometer) kommend über die Inntal-Autobahn A12. Diese verlässt du an der Ausfahrt Hall Mitte und fährst über die B171a ins Zentrum. Die Burg und die dazugehörigen Parkplätze kannst du nicht verfehlen. Alternativ kannst du über die B171 mautfrei bis nach Hall fahren.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Wer möchte, fährt mit dem Bus oder der Bahn bis nach Hall. Es gibt zahlreiche Verbindungen, beispielsweise von Innsbruck aus. Der Bahnhof befindet sich rund 700 Meter von der Burg entfernt.

Video

Münze Hall und Münzerturm, HQ | 04:51

Kontakt

Münze Hall & Münzerturm
Burg Hasegg 6
6060
Hall in Tirol
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%6d%75%65%6e%7a%65%2d%68%61%6c%6c%2e%61%74
Tel.:+43/(0)5223/58 55 165
Fax:+43/(0)5223/58 55 166
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Münze Hall mit Münzerturm"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten