Wanderung Weg der Entschleunigung im Böhmerwald (6 Tage-103 km) im Böhmerwald: Position auf der Karte

Wanderung Weg der Entschleunigung im Böhmerwald (6 Tage-103 km)

Weg der Entschleunigung im Böhmerwald (6...

Höhenprofil

Min: 1654 ft
Max: 4498 ft
Aufstieg: 7822 ft
Abstieg: 7677 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Die Ferienregion Böhmerwald erstreckt sich im Dreiländereck Österreich / Deutschland / Tschechien und ist eine Urlaubsdestination mit vielen Reizen.

Der Charme der weitgehend unberührten und abwechslungsreichen Naturlandschaft übt seit jeher eine ungeheure Anziehungskraft auf Menschen aus. Als Gast der Region erleben Sie schöne und unvergessliche Tage abseits vom Massentourismus.... Mehr erfahren

aktualisiert am Aug 8, 2017
Bewerte die Wanderung
0
(1)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 64.12 miles
Gehzeit:6 Tage
Rundweg
StartAigen-Schlägl
Min: 1654 ft
Max: 4498 ft
Aufstieg: 7822 ft
Abstieg: 7677 ft

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Feldweg
Waldweg
Wanderpfad

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Mit 64 miles gehört die Wanderung zu den 10 längsten Wanderungen in Österreich.
  • Mit einer Seehöhe zwischen 1654 ft und 4498 ft gehört die Wanderung zu den 10 höchstgelegenen in Oberösterreich. Auf der Wanderung überwindest du 2384 steigende Höhenmeter. Das ist ganz schön viel. Du solltest einigermaßen fit sein, um diese Wanderung zu machen. Damit gehört die Wanderung zu den 5 Touren in Oberösterreich auf denen du die meisten Höhenmeter überwindest.
  • Festes Schuhwerk sollte auf dieser Wanderung unbedingt angelegt werden. Eine Einkehrmöglichkeit ist entlang der Wanderung vorhanden.

Routenbeschreibung

Etappe 1 - Peilstein
©Gemeinde Peilstein Etappe 1 - Peilstein

Weitblicke sammeln in 6 Tagen auf 103 km

Entschleunigung ist ein zeitgemäßes Wort, das die Sehnsucht nach Langsamkeit zum Ausdruck bringt. Beim Wandern sieht man unendlich viel mehr und nimmt mit allen Sinnen die Natur um sich wahr. Dabei kommt man zur Ruhe und lässt den hektischen Alltag hinter sich. 

In 6 Tagen wandern Sie durch den nördlichen Teil des mystischen Böhmerwaldes im Dreiländereck Österreich-Bayern-Tschechien. Die Aussichtspunkte Hochwaldblick, Feslhöhe, Plöckenstein, Russenstein und Bärenstein ermöglichen eine traumhafte Sicht auf das durchwanderte Gebiet. Ein Abstecher vom Plöckenstein zum Adalbert Stifter Denkmal in Tschechien belohnt mit einem Blick auf den Plöckensteinersee – "...- drin das Wasser regungslos, wie eine versteinerte Träne" Adalbert Stifter.
(Gepäcktransfer und Lunchpaket sind inkludiert.)

Sie können am Anreisetag die erste Nacht in Aigen-Schlägl verbringen und erst am 2. Tag mit der Wanderung starten oder gleich mit der Wanderung beginnen. Ebenso können Sie am letzten Tag noch eine Nacht in Aigen-Schlägl verbringen und erst am nächsten Tag nach Hause reisen. Wenn Sie möchten, können Sie in jedem Ort noch eine Nacht länger bleiben und eines der sehenswerten Museen der Region besuchen.

Festes Schuhwerk notwendig
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Einkehr vorhanden

Highlights der Tour

Etappe 6 - Bärenstein
© Ferienregion Böhmerwald Etappe 6 - Bärenstein

Höhepunkte auf der Strecke sind die Wallfahrtskapelle St. Wolfgang, Bärnstein und Stift Schlägl.

Varianten

Höhendiagramm
©TVB Böhmerwald Höhendiagramm

©TVB Böhmerwald

Wenn du den Weg der Entschleunigung in sechs Etappen laufen möchtest, führt dich die Erste von Aigen nach Kollerschlag (15 km), die Zweite von Kollerschlag nach Kohlstatt (16 km), die Dritte von Kohlstatt nach Schwarzenberg (18 km), die Vierte von Schwarzenberg nach Klaffer (22 km), die Fünfte von Klaffer nach Ulrichsberg (18 km) und die Sechste von Ulrichsberg nach Aigen (14 km).

 

Hierbei solltest du den Markierungen auf dem Boden und den Bäumen in rot-weißer Farbe folgen und dich stets an den grünen Schildern orientieren.

Benötigte Ausrüstung

Rast am Stinglfelsen
© Ferienregion Böhmerwald / Weissenbrunner Rast am Stinglfelsen

Auf dieser Wanderung solltest du feste Schuhwerk tragen und Getränke mitnehmen.

Anfahrt zum Startpunkt

Blick von Hintenberg nach Ulrichsberg
©GH Sonnenhof, Krauk Blick von Hintenberg nach Ulrichsberg

Mit dem Auto

Von Aigen aus

Du fährst über die Westautobahn nach Linz und gelangst über die B127 zum Ausgangspunkt der Wanderung.

 

Von München aus

Du steuerst zunächst Landshut an und gelangst über die A92 nach Deggendorf. In Passau geht es für dich auf die A3, welche du an der Ausfahrt Nord über Wegscheid wieder verlässt.

 

Von Nürnberg aus

Du wechselst in Regensburg auf die A3, fährst über Passau und nimmst entsprechend die Ausfahrt Nord über Wegscheid zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Kontakt

Ferienregion Böhmerwald
Hauptstraße 2
4160
Aigen-Schlägl
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%62%6f%65%68%6d%65%72%77%61%6c%64%2e%61%74
Tel.:++43 5 7890 100
Fax:++43 5 7890 115
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Weg der Entschleunigung im Böhmerwald (6 Tage-103 km)"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten