Wanderung Von Kolm Saigurn zum Hohen Sonnblick in Nationalpark Hohe Tauern: Position auf der Karte

Wanderung Von Kolm Saigurn zum Hohen Sonnblick

Von Kolm Saigurn zum Hohen Sonnblick

Höhenprofil

Min: 5243 ft
Max: 10102 ft
Aufstieg: 4836 ft
Abstieg: 138 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor
aktualisiert am Mar 12, 2018
Bewerte die Wanderung
1
(0)
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemeines
Schwierigkeit
Schwer
Strecke: 3.66 miles
Gehzeit:4 Std
StartKolm Saigurn
ZielZittelhaus am Hohen Sonnblick
Min: 5243 ft
Max: 10102 ft
Aufstieg: 4836 ft
Abstieg: 138 ft

Wegbeschaffenheit

Wanderpfad
Ausgesetzte Stellen

Routenbeschreibung

Blick auf den Hohen Sonnblick
Tourismusverband Raurisertal Blick auf den Hohen Sonnblick

Von Kolm Saigurn zum Naturfreundehaus Neubau

Die aussichtsreiche Tour zum Zittelhaus am Hohen Sonnblick startet am Naturfreundehaus in Kolm Saigurn. Von verläuft der Weg Nr. 122 zum Naturfreundehaus Neubau. 

Weiter zur Rojacher Hütte

Von hier geht der Weg weiter über eine Brücke. Dort gibt es die Möglichkeit, auf den Gletscherschaupfad Spuren des vergangenen Bergbaus zu sehen. Zurück auf dem Weg wandert man weiter zum Tiefblick Leidenfrost. Von dort aus geht es zum Steinmandl und weiter zur Rojacher Hütte. Bis in den Juni hinein finden sich auf dieser Etappe häufig noch vereinzelte Schneefelder.

Ziel am Gipfel des Hohen Sonnblicks

Von der Rojacher Hütte folgt man weiter den Markierungen „Arnoweg 122“. Diese Etappe ist recht anspruchsvoll, stellenweise finden sich hier Seilsicherungen und Steigbügel. Man muss eine leicht überhängende Wand mit Metallbügeln entlangklettern. An der Lislstange vorbei, folgt man schließlich dem Weg zum Zittelhaus. 

Festes Schuhwerk notwendig
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Einkehr vorhanden

Einkehr

Schutzhaus Neubau
Tourismusverband Raurisertal Schutzhaus Neubau

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten gibt es beim Schutzhaus Neubau, bei der Rojacherhütte und beim Zittelhaus. Eine Vorreservierung der Schlafplätze wird empfohlen.

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser schweren Wanderung legst du über 4 miles zurück. Somit handelt es sich um eine eher kürzere Tour. Im Moment beträgt die durchschnittliche Länge der auf TouriSpo eingetragenen Wanderungen in Salzburg ca. 9 miles.
  • Mit einer Seehöhe zwischen 5243 ft und 10102 ft gehört die Wanderung zu den 10 höchstgelegenen in Österreich. Auf der Wanderung überwindest du 1474 steigende Höhenmeter. Damit gehört die Wanderung zu den 10 Touren in Salzburg auf denen du die meisten Höhenmeter überwindest.
  • Auf dieser Strecke raten wir dir auf jeden Fall zu festem Schuhwerk. Für den Hunger zwischendurch stehen bei dieser Wanderung Einkehrmöglichkeiten bereit.

Videos

Sommer im Raurisertal | 02:50
Familie wandert zum Zittelhaus Hohen...
Von Kolm Saigurn zum Hohen Sonnblick

Highlights der Tour

Radhaus
Tourismusverband Raurisertal, Fotograf Florian Bachmeier Radhaus

Ein Highlight auf der Tour ist der Tauerngoldrundwanderweg - Gletscherschaupfad. Vom Schutzhaus Neubau geht es vorbei an einem Radhaus, dem Gletschertor und den Ruinen der alten Knappenhäuser. Nach ca. 2 1/2 Stunden erreicht man das Schutzhaus Neubau wieder.

Beim Zittelhaus befindet sich europas höchste und dauerhaft bemannte Wetterstation, das 1886 erbaute "Sonnblick Observatorium". 

Varianten

Auf dem Weg Nr. 122 zum Schutzhaus Neubau
Tourismusverband Raurisertal Auf dem Weg Nr. 122 zum Schutzhaus Neubau

Vom Naturfreundehaus in Kolm Saigurn können Wanderer entweder über den Naturfreunde-Familienweg Nr. 119 oder den etwas steileren Weg Nr. 122 zum Schutzhaus Neubau aufsteigen. 

Benötigte Ausrüstung

Standardausrüstung für alpines Gelände: Festes Schuhwerk, Stöcke, Rucksack mit Verpflegung, dem Wetter angepasste Kleidung.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Über Zell am See oder St. Johann (B311) bis Taxenbach und danach nach Rauris. Parkmöglichkeit beim Alpengasthof Bodenhaus oder Parkplatz Lenzanger (gebührenpflichtig).

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

In den Sommermonaten (Juni bis Oktober) verkehrt der Postbus Linie 640 vom Bahnhof Taxenbach-Rauris bis nach Kolm Saigurn. Davor und danach nur bis nach Bucheben.

 

Kontakt

Tourismusverband Rauris
Sportstraße 2
5661
Rauris
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%72%61%75%72%69%73%65%72%74%61%6c%2e%61%74
Tel.:+43 6544 200 22
Fax:+43 6544 200 22 60 30
Angebote & Tipps
Anzeige

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Von Kolm Saigurn zum Hohen Sonnblick"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten