Wanderung Rundwanderung um den Peitlerkofel im Eisacktal: Position auf der Karte

Rundwanderung um den Peitlerkofel

Rundwanderung um den Peitlerkofel

Höhenprofil

Min: 6450 ft
Max: 7664 ft
Aufstieg: 2182 ft
Abstieg: 1906 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Das Eisacktal zeichnet sich besonders durch seine vielfältigen Landschaften aus und ist daher eines der beliebtesten Reiseziele in ganz Südtirol. Egal, ob du pure Entspannung oder einen Aktivurlaub suchst, im Eisacktal wirst du auf jeden Fall fündig, denn die unterschiedlichen Gebiete halten für jeden etwas Passendes bereit.

 

Vom Gitschberg Jochtal bis... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 7.97 miles
Gehzeit:5 Std 15 Min
Rundweg
StartWürzjoch
Min: 6450 ft
Max: 7664 ft
Aufstieg: 2182 ft
Abstieg: 1906 ft

Wegbeschaffenheit

Waldweg
Wanderpfad
Ausgesetzte Stellen

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser mittelschweren Wanderung legst du über 8 miles zurück. Die durchschnittliche Länge der Wanderungen in Südtirol liegt bei etwa 7 miles.
  • Auf der Wanderung überwindest du 665 steigende Höhenmeter. Der höchste Punkt der Wanderung befindet sich auf 7664 ft.
  • Bitte achte darauf, dass du festes Schuhwerk für diese Wanderung anziehst. Getränke und Essen bekommst du bei einer Einkehrmöglichkeit entlang der Wanderung.

Routenbeschreibung

Hoch hinaus auf den Peitlerkofel
© Tourismusverband Eisacktal Hoch hinaus auf den Peitlerkofel

Start in Würzjoch

Der Startpunkt deiner Tour befindet sich in Würzjoch, wo du von der Hauptverkehrsstraße aus direkt in den Wald läufst. Hier führt dich der Weg mit der Markierungsnummer 84 zunächst bis zum Munt de Furnela auf 2067 m, für welchen du zuvor an der Weggabelung den linken Abzweig wählen musst. Du überquerst den Moibach und befindest dich hierbei schon auf dem Weg Nummer 8B. Diesem folgst du nun immer weiter durch den Wald und kleinere Schluchten, bis du über einen Anstieg hinauf auf den Göma auf 2106 m gelangst. Insofern noch nicht geschehen, solltest du hier auch eine kleine Pause einlegen und den Ausblick um dich herum genießen.

Rund um den Peitlerkofel

Anschließend befindest du dich immer noch auf dem Rundweg, orientierst dich hierbei allerdings an der Markierungsnummer 35. Auf dieser Etappe läufst du nun ein ganzes Stück auf ebener Strecke, wobei der Weg sich schon bald erneut teil und du dich rechts auf dem Weg Nummer 48 in Richtung der Peitlerscharte halten musst. Da sich diese auf 2357 m befindet und du dich somit auf dem höchsten Punkt der Wanderung befindest, musst du bis zu dieser Stelle nun ein ganzes Stück bergauf laufen. Hierbei bewegst du dich immer entlang des Peitlerkofels und wanderst hinter der Peitlerscharte nun zunächst ein kleines Stück den Bach entlang. Von hier aus führt die Rundwanderung dich wieder kurz durch den Wald, bevor du auf den Weg mit der Markiernummer 84 gelangst, der dich wieder zum bekannten Ausgangspunkt am Würzjoch führt.

Festes Schuhwerk notwendig
Einkehr vorhanden

Einkehr

In moderaten Abständen befinden sich auf der Wanderung immer wieder Möglichkeiten, um für dein leibliches Wohl zu sorgen. So kannst du gleich nach Beginn der Tour am Munt de Fumela einkehren oder aber die Strecke noch weiter fortsetzen, bis du beim Ütia de Göma angelangt bist. Eine weitere Gelegenheit bietet sich dir am Ütia Vaciara sowie am Ende deiner Tour in Würzjoch selber.

Highlights der Tour

Da sich ein Großteil der Strecke im Naturpark Puez-Geisler befindet, begegnen dir auf deinem Weg immer wieder außergewöhnliche Naturhighlights. Die Landschaft gestaltet sich besonders abwechslungsreich, denn im einen Moment stößt du noch auf grobe Felsformationen und im nächsten wanderst du bereits durch eine idyllische Almwiese. Nicht umsonst ist das Gebiet ausgewiesen als UNESCO Weltnaturerbe. Passend hierzu empfiehlt sich auch die Moibach-Schlucht, denn auch sie bietet dir einen einmaligen Anblick.

Varianten

Zum einen kannst du den Rundweg natürlich auch problemlos in entgegengesetzter Richtung angehen. Solltest du jedoch etwas mehr Herausforderung auf der Strecke suchen, hast du ebenfalls die Möglichkeit einen Abstecher auf den Peitlerkofel auf 2875 m zu machen. Hierfür solltest du allerdings festes Schuhwerk tragen und vor allen Dingen Trittsicherheit mitbringen. Wenn du diese anspruchsvolle Variante wählst, läufst du an der Peitlerscharte nicht weiter geradeaus, sondern hältst dich vielmehr rechts auf dem Weg 4B, der sich langsam aber stetig bis hinauf auf den Gipfel schlängelt. Somit ist der Aufstieg auf den Peitlerkofel zwar etwas beschwerlich, allerdings lohnt sich die Anstrengung spätestens, wenn du dich oben auf dem Gipfel befindest und den grenzenlosen Panoramablick genießen kannst.

Benötigte Ausrüstung

Wenn du die Alternative auf den Peitlerkofel hinauf wählst, solltest du in jedem Fall festes Schuhwerk tragen, da du hier über eine etwas schwierigere Strecke läufst, die Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraussetzt.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Von Brixen aus

Du verlässt Brixen zunächst in östlicher Richtung und gelangst so auf die SP30. Dieser folgst du, bis du scharf rechts auf die SP29 abbiegen kannst und so direkt zum Würzjoch gelangst.

 

Von Bruneck aus

Du verlässt den Ort zunächst über die Via Brunico und beginnst deine Fahrt in Richtung Pflaurenz. Hier orientierst du dich an der SS244, auf der du dich hältst, bis du in Longega rechts auf die Strada Rina gelangst. Diese führt dich durch den gleichnamigen Ort bis hin zur SP29, die dich letztendlich nach Würzjoch bringt.

 

Von Bozen aus

Du verlässt die Stadt in südlicher Richtung und fährst zunächst auf der SS12, bis du nach kurzer Zeit auf die Brennerautobahn (A22) auffahren kannst und dieser ungefähr für die nächsten 24 km folgst. Hiernach nimmst du die Ausfahrt in Richtung Klausen-Gröden und wählst im folgenden Kreisverkehr wiederum die erste Ausfahrt. Über die Strada Valentino gelangst du letztendlich nach Villnöß und über die SP29 nach Würzjoch

 

In Würzjoch selber gibt es gebührenpflichtige Parkplätze.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der Bahn gelangst du regelmäßig nach Brixen, von wo aus du den Bus bis nach Würzjoch nehmen kannst.

Kontakt

Würzjoch
39030
St. Martin in Thurn
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%65%69%73%61%63%6b%74%61%6c%2e%63%6f%6d
Tel.:(+39) 0472 802 232
Fax:(+39) 0472 801 315
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Rundwanderung um den Peitlerkofel"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten