Ausflugsziel Santa Monica Pier in Los Angeles: Position auf der Karte

Santa Monica Pier

Santa Monica Pier
Über den Autor

Ich bin Kerstin von den TouriSpo TravelScouts und helfe euch, die ganze Welt von und auf TouriSpo zu entdecken. Ich berichte für Euch über Must-Sees und Geheimtipps rund um den Globus. Viel Spaß beim Entdecken!

Mehr erfahren
aktualisiert am Jun 15, 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene kostenlos
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar
Bewerte das Ausflugsziel
2
(1)

Beschreibung

Das Santa Monica Pier bei Sonnenuntergang
© Kerstin Klinger / TouriSpo Das Santa Monica Pier bei Sonnenuntergang

Eine der größten Sehenswürdigkeiten und das weltbekannte Wahrzeichen der kalifornischen Stadt Santa Monica ist das Santa Monica Pier. Von der Colorado Avenue erstreckt sich das Pier über den Santa Monica State Beach bis in den Pazifik. Zudem ist die Kaizunge der Endpunkt der berühmten Route 66. Auf dem Pier befinden sich der Pacific Park Vergnügungspark, verschiedene Geschäfte, die zum gemütlichen Flanieren und Souvenir-Shoppen einladen sowie zahlreiche Restaurants.

Buntes Vergnügen im Pacific Park

Besonders beliebt bei den Besuchern ist der Pacific Park. Er stammt aus den Jahren zwischen 1958 und 1967 und wurde 1974 wieder hergestellt. Direkt über dem Pazifik laden die vielen Fahrgeschäfte, wie das Piratenschiff, das Wellenkarussell, der Seedrachen oder die Achterbahn zu rasanten Fahrten ein. Das Riesenrad des Vergnügungsparks eröffnet dir einen tollen Blick über den pazifischen Ozean und West Los Angeles. Besonders schön anzusehen ist das alte Karussell des Parks auf dem Pleasure Pier, welches aus den 1920er Jahren stammt. Die 44 handgeschnitzten Pferde wurden 1990 restauriert und lassen nostalgisches Flair aufkommen.

Trapeze, Fische und Tanz

Neben dem Pacific Park gibt es auf dem Santa Monica Pier eine Trapezschule. Wagemutige können hier ihr artistisches Talent testen und die Lüfte erobern. Unterhalb des historischen Karussells befindet sich das Santa Monica Pier Aquarium in welchem du die Unterwasserwelt erkunden kannst. Über 100 Arten von marinen Lebewesen kannst du hier entdecken und etwas über ihren Lebensraum erfahren. Am äußersten Ende des Piers können Besucher jeden Tag die vielen Fischer beobachten, die hierher kommen, um gemeinsam ihrem Hobby nachzugehen. Im Sommer finden auf dem Santa Monica Pier zudem zahlreiche Feste, Tanzveranstaltungen und Freiluft-Filmvorstellungen statt.

Zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis

Das Santa Monica Pier ist ganzjährigrund um die Uhr geöffnet und hat in jeder Jahreszeit etwas zu bieten. Hier kannst du im Sommer jede Menge Spaß und Action im Pacific Park erleben oder besonders im Winter herrliche Sonnenuntergänge genießen. Bei deinem Besuch solltest du jedoch die individuellen Öffnungszeiten der verschiedenen Attraktionen, Shops und Restaurants beachten. Für mehr Information kannst du vor Ort den Pier Shop sowie das Visitor Center aufsuchen.

Entstehung und Geschichte

Durch den Torbogen gelangst du auf das Pier
© Kerstin Klinger / TouriSpo Durch den Torbogen gelangst du auf das Pier

Das Santa Monica Pier setzt sich aus zwei aneinandergefügten Piers zusammen. Lange Zeit gehörten sie verschiedenen Besitzern. Im September des Jahres 1909 wurde das lange, schmale Municipal Pier eröffnet. Damals erfüllte es hauptsächlich den Zweck, Abwasserrohre bis hinter die Brandung zu führen. Sieben Jahre später, im Jahr 1916, wurde dann das kurze, aber breite Pleasure Pier, welches auch Newcomb Pier genannt wird, am Südende des Municipal Pier gebaut. Die Bauherren Charles und Arthur Looff gelten als Pioniere für die Errichtung von Vergnügungsparks. Im Jahr 1924 wurde der La Monica Ballroom Tanzsaal auf dem Pier eröffnet, er musste 1959 jedoch leider wieder geschlossen werden. Ab 1953 war das Newcomb Pier Eigentum der Stadt und überstand in den 1960er Jahren verschiedene Abrisspläne. Heute ist es eines der bekanntesten Wahrzeichen von Santa Monica.

Das Santa Monica Pier als Filmkulisse

Das Santa Monica Pier diente in seiner Geschichte bereits unzählige Male als Kulisse für Filme, Fernsehsendungen, Musikvideos und sogar Videospiele. Besonders seit den 1930er Jahren wird das Pier, auch aufgrund seiner Nähe zu den Filmstudios von Hollywood und der Beliebtheit in der Bevölkerung, als Filmset geschätzt. Das alte Karussell war beispielsweise der zentrale Drehort des mit sieben Oscars ausgezeichneten Films Der Clou.

Anfahrt

Der Santa Monica State Beach neben dem Pier
© Kerstin Klinger / TouriSpo Der Santa Monica State Beach neben dem Pier

Mit dem Auto:

Über den Pacific Coast Highway (1) kommst du direkt zum Santa Monica Pier, welches am Ende der den Highway kreuzenden Colorado Avenue liegt. Du kannst aber auch den Santa Monica Freeway nutzen, um direkt zum Pier zu gelangen. Dein Auto kannst du auf einem der Parkplätze nahe des Pier abstellen.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Der internationale Flughafen von Los Angeles (LAX) ist nur wenige Kilometer vom Santa Monica Pier entfernt. Von dort, aber auch von anderen Orten in der Stadt kannst du mit dem Bus zum Pier fahren. Die Haltestelle liegt auf der Colorado Avenue, nur wenige Meter vom Pier entfernt.

Video

Santa Monica Pier - Things to Do in... | 03:07

Kontakt

Santa Monica Pier
200 Santa Monica Pier, Suite A
CA 90401
Santa Monica
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%73%61%6e%74%61%6d%6f%6e%69%63%61%70%69%65%72%2e%6f%72%67
+1 310-458-8901
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Santa Monica Pier"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten