Ausflugsziel J. Paul Getty Museum in Los Angeles: Position auf der Karte

J. Paul Getty Museum Los Angeles

J. Paul Getty Museum
Über den Autor

Ich bin Kerstin von den TouriSpo TravelScouts und helfe euch, die ganze Welt von und auf TouriSpo zu entdecken. Ich berichte für Euch über Must-Sees und Geheimtipps rund um den Globus. Viel Spaß beim Entdecken!

Mehr erfahren
aktualisiert am Jun 14, 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene kostenlos
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar
Bewerte das Ausflugsziel
2
(1)

Beschreibung

Das Getty Center wurde vom Architekten Richard Meier entworfen
© Kerstin Klinger / TouriSpo Das Getty Center wurde vom Architekten Richard Meier entworfen

Das J. Paul Getty Museum ist ein amerikanisches Kunstmuseum in Los Angeles. Die Sammlungen des Museums gliedern sich in die sechs Bereiche Antiken, Zeichnungen, Buchmalerei, Gemälde, Photographie sowie Skulptur und Kunsthandwerk. Es werden vor allem westliche Werke vom Mittelalter bis zur Gegenwart ausgestellt. Mit rund 1,3 Millionen Besucher jährlich zählt das Getty Museum zu den meist besuchten Museen der Vereinigten Staaten.

Die ständige Ausstellung

Die Dauerausstellung des J. Paul Getty Museums im Getty Center beinhaltet europäische Gemälde, Zeichnungen, Manuskripte, Skulpturen und angewandte Kunst aus der Zeit vor dem 20. Jahrhundert. Hinzu kommen amerikanische, europäische und asiatische Fotografien aus dem 19. und 20. Jahrhundert sowie zeitgenössische, moderne Skulpturen. Die europäische Sammlung an Gemälden, Skulpturen und angewandter Kunst ist grob nach Epoche und Herkunft der Künstler in verschiedenen Galerien, die sich über vier Pavillons verteilen, ausgestellt.

Der Nord-Pavillon präsentiert Gemälde, die aus der Zeit bis 1600 stammen, sowie mittelalterliche und Renaissance-Skulpturen und angewandte Kunst. Im Ost-Pavillon kann Kunst aus dem 17. Jahrhundert bestaunt werden. Hierzu gehören unter anderem Gemälde von holländischen, französischen, flämischen und Spanischen Künstlern sowie italienische Kunstwerke aus der Zeit zwischen 1600 und 1800. Der Süd-Pavillon beheimatet Gemälde und Kunststücke aus dem 18. Jahrhundert. Im West-Pavillon sind Skulpturen und italienische Künste aus der Zeit zwischen 1700 und 1900 ausgestellt, sowie Gemälde aus dem 19. Jahrhundert und neoklassische, romantische und symbolistische Skulpturen. Zeitgenössische und moderne Skulpturen werden über das gesamte Gelände verteilt gezeigt.

Wechselausstellungen

Die Sammlung an Manuskripten aus dem Mittelalter und der frühen Renaissance wird in Wechselausstellungen, die zu verschiedenen Themen wie „Leben im Mittelalter“ oder „Die Entwicklung von Maltechniken“ stattfinden, gezeigt. Zudem werden auch Drucke und Zeichnungen, die aus der Zeit der frühen Renaissance bis zum 20. Jahrhundert entstanden, abwechselnd ausgestellt. Im „Center for Photographs“ werden immer verschiedene Fotografien gezeigt. Die Sammlung beinhaltet Werke aus der gesamten Geschichte der Fotografie und zeigt Fotografien aus Europa, Amerika und Asien.

Die Architektur des Getty Centers

Das Getty Center vereint das einzigartige, moderne Design des Architekten Richard Meier mit wunderschönen Gärten, offenen Räumen und spektakulären Ausblicken über Los Angeles. In den Santa Monica Mountains gelegen eröffnet sich den Besuchern vom Getty Center aus ein herrlicher Ausblick auf den Pazifik, die San Gabriel Mountains sowie die Stadt am Fuße der Berge. Inspiriert von der Beziehung zwischen Natur und Kultur entwarf Richard Meier den Komplex so, dass beides hervorgehoben wird. Die einzelnen Gebäude sind rund um einen Platz arrangiert und wurden aus italienischem Travertin-Gestein gefertigt. Kurvenförmige Design-Elemente sowie die Gärten dämpfen die Raster, welche durch die Travertine-Rechtecke entstehen.

Die Gärten des Getty Centers

Der größte Garten inmitten des Getty Centers ist der Central Garden. Der Garten selbst ist ein sich entfaltendes Kunstwerk mit von Bäumen gesäumten Wegen, welche die Besucher vorbei an außergewöhnliche Skulpturen führen und besondere Ausblicke eröffnen. Entworfen hat ihn der Künstler Robert Irwin. Über 500 verschiedene Pflanzen wurden verwendet, um den Gaten landschaftlich zu gestalten. Inmitten der Gärten können Fontänen und Kunstwerke entdeckt werden.

Entstehung und Geschichte

Die Architektur des Getty Museum besicht durch das auffällige Travertin-Gestein
© Kerstin Klinger / TouriSpo Die Architektur des Getty Museum besicht durch das auffällige Travertin-Gestein

Das Museum geht auf den Ölmagnaten Jean Paul Getty zurück, der aus seiner Privatsammlung heraus im Jahr 1953 in Pacific Palisades ein Museum gründete. Seit 1997 ist der größte Teil der Sammlung im Getty Center in Brentwood untergebracht. Im Jahr 2006 wurde die Antikensammlung in der Getty Villa, dem renovierten ursprünglichen Gebäude des Getty Museums in Pacific Palisades, zurückverlegt.

Anfahrt

Blick über den Garten des Getty Museum auf das am Fuße des Berges liegende Los Angeles.
© Kerstin Klinger / TouriSpo Blick über den Garten des Getty Museum auf das am Fuße des Berges liegende Los Angeles.

Mit dem Auto

Das Getty Center erreichst du am einfachsten über den San Diego Freeway (405). Über den Getty Center Drive gelangst du direkt zum Museum. Dein Auto kannst du vor Ort auf den Parkplätzen abstellen, welche allerdings kostenpflichtig sind. Vom Parkplatz bringen zwei Trams die Besucher zum Museum, welches sich auf einem Hügel befindet.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Wenn du die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen möchtest, um zum Getty Museum zu gelangen, kannst du die Metro Rapid Line 734 nutzen. Sie hält am Sepulveda Boulevard, direkt vor dem Haupteingang.

Video

The J. Paul Getty Museum | 02:23

Kontakt

J. Paul Getty Museum
1200 Getty Center Drive
CA 90049-1
Los Angeles
Anfrage senden
%76%69%73%69%74%6f%72%73%65%72%76%69%63%65%73%40%67%65%74%74%79%2e%65%64%75
+1 (310) 440-7300
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Das Getty Museum ist immer einen Besuch wert! Außerdem hat man von dort einen tollen Blick über die Stadt :-)
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten