Ausflugsziel Historic Route 66 in Los Angeles: Position auf der Karte

Historic Route 66 Lake Arrowhead

Historic Route 66
Über den Autor
aktualisiert am Jun 14, 2018
Angebote & Tipps

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar
Bewerte das Ausflugsziel
0
(21)

Wissenswertes

Beschreibung

Beschilderung Historic Route 66
© Jacqueline Lenarz Beschilderung Historic Route 66

Jeder kennt die weltberühmte Straße, die eigentlich gar nicht mehr existiert und auch schon seit mehreren Jahrzehnten auf keiner Landkarte mehr auftaucht. Jedoch steht wohl keine andere so sehr für Freiheit, Veränderung und Abenteuer. Wohl deswegen ist die „Historic Route 66“  dank aktiv gewordenen Städten und Gemeinden immer noch bis zu 85 % befahrbar. Früher konnte man die Route 66 auf 3939 Kilometer durchgehend von Chicago bis Santa Monica in Los Angeles befahren. Heutzutage überleben viele Tankstellen, Motels und Diner-Cafes von dem Tourismus und den vielen Sehenswürdigkeiten an der Seite der „Mutterstraße Amerikas“.

Befahrung

Ganze acht Bundesstaaten kannst du auf deiner Tour durchqueren. Illinois, Missouri, Kansas, Oklahoma, Texas, New Mexico, Arizona und Kalifornien liegen auf dem Weg, auch wenn du zwischendurch auf die nahegelegenen Interstates ausweichen musst. Auf der Fahrt der Historic Route 66 werden dir immer wieder klischeehafte Motels mit Neonschildern, verlassene Gegenden und menschenleere Straßen und Tankstellen aus vergangenen Zeiten begegnen. Auf der historischen Straße gibt es immer wieder Einzeichnungen des berühmten Route 66 Zeichens. Wenn gerade kein anderes Auto kommt, kann man tolle Fotos mit der Straße und der Wüste im Hintergrund schießen.

Am Straßenrand warten interessante Stops

Wenn du die ganze Strecke fährst solltest du auf jeden Fall am Clinton Route 66 Museum in Oklahoma Halt machen. Hier lernst du alles über die Geschichte der „Hauptstraße Amerikas“, kannst dich in ein originalgetreues 1950's Diner Cafe setzen und ständig wechselnde Sonderausstellungen bewundern. Natürlich gibt es auch einen Museumsladen mit tollen Route 66 Souvenirs und Erinnerungsstücken für zu Hause.

Bekannt aus diversen Filmen und Fernsehsendungen ist das „Big Texan Restaurant“ in Amarillo,Texas direkt an der Historic Route 66 gelegen. Wenn du es hier schaffst ein 2 Kilogramm Steak zu verdrücken, bekommst du dein Gericht völlig umsonst und schaffst es sogar in die Hall of Fame. In Arizona solltest du einen Stop in dem Örtchen Seligman machen. Hier findet man neben einem der best erhaltenden Teilstücke der Route 66 auch das Schnellrestaurant „Delgadillo's Snow-Cap Drive- In“ und einen Friseurladen mit Kultstatus. Der Ort diente als Vorlage für den Animationsfilm „Cars“ und die Nostalgiestimmung der Route 66 ist allgegenwärtig.

In Kalifornien lohnt sich ein Halt in der Mojave Wüste, die unendliche Stille und Weite ist atemberaubend. Hier befindet sich auch die Geisterstadt Calico. Zu den besten Zeiten war diese mit mehreren tausend Einwohnern bevölkert und ist sei dem 20. Jahrhundert eine Geisterstadt. Die Stadt mit Wild- Western Stadt beeindruckt mit einem alten Saloon, einer Schule und ein früheres Gefängnis mit angrenzender Polizeiwache. Die Straße endete früher am Santa Monica Pier, heute kann man ein Schild bewundern und sich damit ablichten lassen.

Entstehung und Geschichte

Historic Route 66 Zeichen
© Jacqueline Lenarz Historic Route 66 Zeichen

In den zwanziger Jahren als die Fahrzeug Anzahl in den Vereinigten Staaten rapide stieg bekam Cyrus Avery, ein Highway-Beauftragter die Idee eine Straße als Handelsverbindung zwischen Chicago und Kalifornien zu bauen. Am 23. Juli 1926 eröffnete dann die berühmte Straße. Als der fünfjährige Sandsturm im Jahr 1934 über Colorado, Texas, Kansas und Oklahoma kam, verloren alle Farmer ihren gesamten Besitz und träumten von einer besseren Zukunft im goldenen Kalifornien. So flohen viele über die Route 66 und diese wurde ein Symbol für einen neuen Anfang und ein besseres Leben. Im zweiten Weltkrieg diente die Straße den Amerikanern sehr aber die goldenen Zeiten begannen nach 1945. Viele Soldaten bewunderten die Schönheit Kaliforniens und wanderten dorthin mit ihrer Familie über die Route 66 aus. Wieder wurde sie zu einem Symbol der Freiheit und Abenteuelust.

In den 1950er Jahren ging es den meisten Menschen wirtschaftlich ungewohnt gut und so wuchs der Zweig des Tourismus. Davon profitierte vor allem die Route 66, wo nach und nach Diner- Cafes, Motels, Läden und Tankstellen gebaut wurden um dem Andrang gerecht zu werden. In den 60er Jahren war die Straße geprägt von VW Bussen während in den 70er Jahren Campingwagen immer häufiger wurden. Die schmalen  Straßen des Highways konnten irgendwann dem Verkehr nicht mehr gerecht werden und so wurden immer mehr mehrspurige Interstates gebaut, ganz nach dem Vorbild der deutschen Autobahnen, die Präsident Eisenhower während des zweiten Weltkrieges in Deutschland bewundert hatte. Als dann die Ölkrise in der Mitte der 70er Jahre auftrat und die meisten kein Geld für Urlaub übrig hatten starb endgültig der Tourismus Boom an der Route 66. Mitte der 80er Jahre wurden die letzten Schilder abgebaut.

In den 1990er Jahren kam eine Begeisterung für die alte Straße auf und Fanclubs, betroffene Gemeinde und Städte setzten sich für den Bekanntheitsgrad der Straße ein. Es wurden nun öfter Straßenkarten mit der alten Route 66 gedruckt, Teilstücke repariert und mancherorts wurden sogar wieder Schilder aufgestellt. Heutzutage gilt es als nationales Kulturerbe und viele Motels und Restaurants können wieder von dem Tourismus rund um die historische Straße leben.

Video

Route 66 Timelapse - From Chicago to... | 03:29

Kontakt

National Historic Route 66 Federation
374 Klamath Dr.
92352
Lake Arrowhead
Tel.:+1(909) 336-6131
Fax:+1(909) 336-1039
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Historic Route 66"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten