Ausflugsziel Mariendom Linz in Donau Oberösterreich: Position auf der Karte

Mariendom Linz

Mariendom Linz
Über den Autor

Der römisch-katholische Mariendom in Linz untersteht der Diözese Linz. Der Dom ist Bischofskirche, seit 1922 auch Pfarrkirche der Dompfarre sowie kultureller Verantsaltungsort. Führungen durch den Dom werden vom DomCenter organisiert.

Mehr erfahren
aktualisiert am Sep 25, 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene kostenlos
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(4)

Wissenswertes

Beschreibung

Außenansicht des Doms
© DomCenter Linz Außenansicht des Doms

Der Mariä-Empfängnis-Dom oder auch Mariendom in Linz ist die größte, aber nicht die höchste Kirche Österreichs. Einer Legende nach durfte in Österreich-Ungarn keine Kirche höher sein als der Südturm des Stephansdoms in Wien - dies sei der Grund, weshalb der Turm des Mariendoms jetzt zwei Meter niedriger ist als der des Stephansdoms.

Grundsteinlegung im Jahr 1862

Der Bau des Linzer Doms wurde 1855 durch den Linzer Bischof Franz Joseph Rudigier beschlossen, 1862 erfolgte die Grundsteinlegung - am 29. April 1924 wurde der Maria-Empfängnis Dom geweiht.

Der Dom besitzt neun Glocken und eine Domorgel der dänischen Orgelbauwerkstatt Marcussen & Sohn mit 70 Registern und 5890 Pfeifen. Im Zweiten Weltkrieg wurde im Turm eine Türmerstube eingebaut, der wohl als Beobachtungsposten genutzt wurde. Als Linz im 2009 Kulturhauptstadt wurde, stellte die Diözese die Türmerstube für Menschen zur Verfügung, die sich ungeachtet ihrer Glaubensrichtung, für eine Woche dort in aller Stille zurückziehen können und seelsorgerische Begleitung zur Verfügung haben. Dieses Projekt erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. 

Besichtigung

Mit einer der zahlreichen Führungen kann man den Mariendom und auch seine sonst unzugänglichen Bereiche besonders gut entdecken. Mögliche Themen sind der Turm des Mariendoms, die größte Weihnachtskrippe Österreichs in der Krypta des Doms, die Glocken oder auch die wunderbaren Glasfenster. 

Anfahrt

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Der Mariendom liegt im Linzer Altstadtviertel. Vom Bahnhof aus ist er in etwa 16 Minuten Fußweg zu erreichen.  Du gehst von der Kärntnerstraße los, biegst links auf die Volksgartenstraße und gehst entlang des Volksgartens. Dann biegst Du rechts auf die Herrenstraße ein.

Mit der Straßenbahn Linie 1, 2, 3 oder 4 bis zur Haltestelle Mozartkreuzung.

Mit dem Bus Nr. 45 oder 46 bis zur Haltestelle Mariendom

Videos

Linz, Mariendom - Duett und Vollgeläute | 12:36
Linz Top 10: Mariendom - 360° Experience
Erlebe Linz in 360 Grad! | www.linztourismus.at/top10In...

Kontakt

DomCenter am Domplatz
Herrenstraße 36
4020
Linz
Anfrage senden
%64%6f%6d%63%65%6e%74%65%72%40%64%69%6f%65%7a%65%73%65%2d%6c%69%6e%7a%2e%61%74
(+43 732) 946100
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Mariendom Linz"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten