Ausflugsziel Icefield Parkway im Banff-Nationalpark: Position auf der Karte

Icefield Parkway Banff

Icefield Parkway
Über den Autor

Unterwegs in einem der schönsten Nationalparks der Welt

Der Banff National Park wurde im Jahr 1885 gegründet. Er gehört damit zu den ältesten Nationalparks Kanadas und ist sogar der drittälteste weltweit. Heute zählt der Banff National Park zum UNESCO Welterbe. Zahlreiche Wildtiere wie Wapitis, Elche, Wölfe, Kojoten und sogar Schwarz- und Grizzlybären... Mehr erfahren

aktualisiert am May 24, 2019
Angebote & Tipps
Bewerte das Ausflugsziel
0
(0)

Beschreibung

Auch am Bow Lake führt der Icefields Parkway vorbei
© Banff Lake Louise Tourism / Paul Zizka Photography Auch am Bow Lake führt der Icefields Parkway vorbei

Icefields Parkway ist eine 230 Kilometer lange Teiletappe des Highway 93, die zwischen Lake Louise im Banff National Park und Jasper im Jasper National Park verläuft. Sie zählt zu den schönsten Fernstraßen der Welt! Das kommt nicht von ungefähr, denn die Strecke durch die kanadischen Rocky Mountains ist landschaftlich einmalig.

Sehenswertes entlang der Strecke

Wenn du von Lake Louise aus den Icefields Parkway in Richtung Norden fährst, kommst du an zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorbei, wie beispielsweise dem Bow Pass. Die Passhöhe liegt auf 2.088 Metern und markiert den höchsten Punkt des Weges. Weiter nördlich fährst du noch über den Sunwapta Pass. Dieser führt über eine Höhe von 2.030 Metern. Er kennzeichnet den Übergang zwischen den beiden Nationalparks.

Sehenswert ist auch der Peyto Lake, der sich unmittelbar am Icefields Parkway befindet und eine sehr ungewöhnliche türkisblaue Farbe aufweist. Am besten stellst du dein Auto kurz ab und marschierst zum Aussichtspunkt, der oberhalb des Sees liegt. Von dort aus hast du eine fantastische Aussicht.

Die Ansiedlung Saskatchewan River Crossing bietet auf der gesamten Strecke zwischen Lake Louise und Jasper die einzige Möglichkeit, Benzin oder Lebensmittel zu kaufen! Dort solltest du also unbedingt einmal Halt machen, wenn du die 230 Kilometer nicht in einem Stück durchfahren willst.

Zu den absoluten Hauptattraktionen gehört das Columbia-Eisfeld, das dem Parkway seinen Namen gegeben hat. Du kannst das 325 Quadratkilometer große Eisfeld zwar von der Straße aus nicht direkt sehen, siehst dafür aber den Athabasca-Gletscher, den das Columbia-Eisfeld unter anderem speist.

Wenn du am Columbia-Eisfeld vorbeigefahren bist, kommst du kurz darauf an den Sunwapta und Athabasca Falls vorbei. Zunächst fällt der Sunwapta River über zwei Stufen ganze 23 Meter in die Tiefe. Kurz darauf begegnet dir dasselbe Schauspiel am Athabasca River. Die beiden Wasserfälle können auf gut ausgebauten Wanderwegen besichtigt werden.

Anfahrt

Mit dem Auto:

Icefields Parkway ist eine Fernstraße, die zum Highway 93 gehört und zwischen Lake Louise und Jasper verläuft. Von Calgary aus bringt dich der Highway 1 direkt in den Banff National Park und nach Lake Louise. Dort folgst du dann einfach dem Highway 93 in nördliche Richtung und landest so direkt auf dem Icefields Parkway.

Video

The must see places along Icefields... | 15:02

Kontakt

Banff Lake Louise Tourism
224 Banff Avenue
AB T1L 1B3
Banff
403-762-8421
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Icefield Parkway"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten