Ausflugsziel Burg Kaprun in Zell am See - Kaprun: Position auf der Karte

Burg Kaprun

Über den Autor
aktualisiert am 23 Mar 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €16
Jugendliche €6
Alle Preisinfos
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Die Burg Kaprun befindet sich im Herzen des Pinzgaus und wird seit den 1980er Jahren vom Burgverein betrieben. Kapruner Unternehmer schlossen sich damals zusammen, um den Verfall der Burg zu stoppen. Ziel war die Burg so schnell wie möglich wieder aufzubauen und das Schloss für kulturelle Veranstaltungen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Burg ist heute eine beliebte Veranstaltungsstätte für viele verschiedene Events wie Firmenfeiern, Hochzeiten, Partys, Feste und Großveranstaltungen, die für Burgbesucher zum Erlebnis werden. 

BURGFEST Kaprun

Besonderes Highlight in der Burg Kaprun stellt das jährlich stattfindende Burgfest dar. Dabei erleben tausende Besucher hautnah den Alltag, wie er vor mehreren Jahrhunderten das Dasein von Ritterschaften und Adelsgeschlechtern prägte. Durch über 500 Mitwirkende, einen großen Mittelalter- und Handwerksmarkt, zahlreiche Musikgruppen, Gaukler und Artisten ist das Burgfest ein besonderes Event in Kaprun. Für die kleinen Besucher gibt es ein Kinderprogramm und viele weitere Attraktionen. Besonders spannend wird es beim "Freikampfturnier zue Caprun" in der Burgarena. Hier finden Schwertkämpfe im Vollkontaktturnier statt. Der beste Ritter wird anschließend im Burghof geehrt.

Entstehung und Geschichte

Es wird angenommen, dass die Burg um das 12. Jahrhundert von der erzbischhöflichen Herrschaft erbaut wurde, da der Ostturm romantische Elemente aufweist. Man geht jedoch davon aus, dass sie anfangs im Besitz der bayerischen Grafen Falkenstein oder Pelstein gewesen sein dürfte. Im Jahre 1287 fiel die Burg an den erzbischof Rudolf und 1338 wurden die Vleben die neuen Besitzer. Während die Burg von 1480 und 1600 Sitz des erzbischhöflichen Pflegegerichts war, wurde sie 1526 von aufständischen Bauern niedergebrannt. 1600 baute Josef Hundt von Ainetperg die Burg dann im heutigen Grundriss aus. 1645 besetzten Salzburger Musketiere die Burg. In den Folgejahren war die Burg in der Hand mehrerer verschiedener Besitzer. 1921 wurde sie von Fürst Johann II. von Liechtenstein an den peruanischen Gesandten H. E. Gildemeister verkauft. 1984 begann der Burgverein schließlich mit der intensiven Renovierung der Burg.

Anfahrt

Aus Richtung Lienz kommend fährst du über die B108 bis Höhe Mittersill und nimmst dort am Kreisverkehr die erste Ausfahrt, um der B168 zu folgen. Bei Fürth nimmst du am Kreisverkehr die erste Ausfahrt und fährst weiter bis Kaprun.

Aus Richtung Salzburg folgst du der A10 bis zum Autobahnkreuz 47-Knoten Pongau/Bischofshofen und fährst dort auf die B311, auf der du nach Kaprun gelangst.

Videos

Burgfest Kaprun 2017 (Bericht... | 04:44
Burg Kaprun / Kaprun / Pinzgau / Salzburg...
Die Burg Kaprun ist eine mittelalterliche Höhenburg im...

Kontakt

Burg Kaprun
Schloßstraße 55
A-5710
Kaprun
Anfrage senden
%62%75%72%67%2d%6b%61%70%72%75%6e%40%73%62%67%2e%61%74
+43 676 5653012
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Burg Kaprun"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten