Radtour Bockerlbahn Radweg Bayerisches Golf- und Thermenland: Position auf der Karte

Radtour Bockerlbahn Radweg

Bockerlbahn Radweg

Höhenprofil

Min: 1106 ft
Max: 1470 ft
Aufstieg: 1778 ft
Abstieg: 1650 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Entspannung, Gesundheit sowie ganzheitliche Vital- und Aktivurlaube – bei einem Urlaub im Bayerischen Golf- und Thermenland, einer der führenden Kur-, Wellness-, und Gesundheitsregionen Europas, findest du die richtige Balance.

Wohltaten für Körper und Geist

Im Herzen von Bayern zwischen den Städten Regensburg, Passau und Landshut... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Radtour
0
(1)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Leicht
Strecke: 29.86 miles
StartLandau an der Isar
ZielPostmünster
Min: 1106 ft
Max: 1470 ft
Aufstieg: 1778 ft
Abstieg: 1650 ft

Geeignet für

Mountainbike
Rennrad
Trekkingbike
Stadtrad

Wissenswertes

  • Auf dieser leichten Radtour legst du über 30 miles zurück. Im Durchschnitt liegt die Länge der Radtouren in Bayern bei ungefähr 60 miles.
  • Diese Radtour gilt als besonders familienfreundlich. Es ist außerdem gestattet, bei dieser Radtour einen Hund mitzuführen. (Alle Radtouren mit Hund in Bayern)
  • Auf dieser Tour gibt es Einkehrmöglichkeiten.

Routenbeschreibung

Die Radtour startet an der Bockerlbrücke.
© Tourismusverband Ostbayern e.V., Fotograf: Stolz Die Radtour startet an der Bockerlbrücke.

Auf einer ehemaligen Bahntrasse führt dich der Bockerlbahn-Radweg von Landau an der Isar nach Arnstorf und weiter bis Postmünster. Der Name des Radwegs stammt von der Bockerlbahn ab, die einst hier verkehrte. Bereits 1964 wurde der Personenverkehr eingestellt, 1994 rollte hier der letzte Güterzug entlang. Fünf Jahre nach der Stillegung wurde der Radweg eröffnet. Die Bezeichnung Bockerlbahn stammt übrigens aus dem Volksmund: an aufsteigenden Stellen „bockte“ der Zug nämlich öfters.

Streckenverlauf

Von Landau an der Isar führt dich der Weg über Aufhausen und Simbach bei Landau bis nach Arnstorf. Gleich zu Beginn der 48 Kilometer langen Strecke überquerst du die Bockerlbrücke. Sie wurde 1903 erbaut und war einst die längste selbsttragende Stahlbetonbrücke Bayerns. Danach steigt die Strecke entlang des Hangleitenwalds in das Hügelland an. Die reizvolle, abwechslungsreiche Landschaft bietet dir dabei immer wieder herrliche Ausblicke. Du radelst vorbei an Wäldern, Wiesen und geschichtsträchtigen Bauwerken, über pittoreske Brücken und durch hübsche Ortschaften. Der Bockerlbahn-Radweg durchquert dabei die idyllischen Täler Isartal, Vilstal und Kollbachtal.

Auf diesem Streckenabschnitt erwartet dich ein ausgesprochen familienfreundlicher Radweg. Ohne große Steigungen und ohne viel Verkehr führt er dich vorbei an zahlreichen Raststationen und Attraktionen. Der Untergrund ist nahezu ausschließlich asphaltiert.

Auf ebenfalls kaum befahrenen Straßen geht es dann von Arnstorf noch weiter nach Schönau und Postmünster. Hier erhöht sich jedoch der Schwierigkeitsgrad der Strecke etwas, weshalb dieser Abschnitt eher für sportliche Radler geeignet ist.

Einkehr vorhanden
Für Kinder geeignet
Für Hunde geeignet

Einkehr

Entlang des Bockerlbahn-Radwegs kommst du immer wieder an gemütlichen Landgasthöfen und Biergärten vorbei. Dort kannst du dich mit einer zünftigen Brotzeit für die weitere Tour stärken. Besonders empfehlenswert ist die Radlerrast Haderer bei Simbach. Im wunderschönen Biergarten gibt es unter anderem leckere hausgemachte Kuchen und Torten.

Highlights der Tour

Der Weg führt durch eine malerische Landschaft vorbei an Kirchen, Schlössern und Museen.
© Bilderflut Landkreis Dingolfing-Landau Der Weg führt durch eine malerische Landschaft vorbei an Kirchen, Schlössern und Museen.

Der Weg führt dich an Kirchen, Schlössern und Museen vorbei, die zu einer kleinen Besichtigung einladen.

In Landau an der Isar kannst du die Stadtpfarrkirche Maria Himmelfahrt, die Wallfahrtskirche Maria Steinfels, das Heimatmuseum und das Niederbayerische Archäologiemuseum besuchen. Highlight ist hier aber natürlich die Bockerlbrücke. In der Nähe kannst du zudem das Naturdenkmal Wachsender Felsen bestaunen.

Aufhausen hat mit seiner Kirche St. Michael und der Ausgrabungsstätte der "Venus von Aufhausen", einem 6000 Jahre alten Gefäß ebenfalls interessante Sehenswürdigkeiten.

In Haunersdorf nahe Simbach bei Landau kannst du dir die denkmalgeschützte Wallfahrtskirche St. Antoni anschauen. Auf dem Weg zur Kirche entdeckst du wunderschöne Rosenkranzstationen. Arnstorf lockt mit einer herrlichen Wasserschlossanlage, dem Alt-Arnstorf-Haus (Heimatmuseum) und der spätgotischen Pfarrkirche St. Georg Besucher an. Zudem ist die Kirche St. Jakob d. Älteren in Hainberg einen Abstecher wert.

Der Schlosspark Schönau mit seinem schönen, mittelalterlichen Wasserschloss sowie die Pfarrkirche St. Stephan zählen zu den Highlights von Schönau.

Im Postmünster kannst du das große Sport- und Freizeitgelände am Rottauensee erkunden oder die spätgotische Pfarrkirche St. Benedikt besuchen.

Varianten

Wenn du möchtest, kannst du einen Abstecher auf den Vilstalradweg machen. Dieser führt dich durch das Erholungsgebiet Mittleres Vilstal nach Reisbach, wo du den Freizeitpark Bayernpark besuchen kannst. Zudem kommst du am rund 100 Hektar großen Vilstalsee vorbei, an dem ein Freibad mit Wasserrutsche liegt. Hier kannst du aber auch Segeln, Surfen oder Golf und Minigolf spielen.

 

Bei Kleinmünchen, kurz vor Schönau gelegen, kannst du nach Vogelsam abzweigen. Dort bietet sich ein Besuch des Erlebnispark Vogelsam an, bevor du wieder nach Schönau und somit auf den eigentlichen Radweg zurückkehrst.

 

In Postmünster hast du Anschluss an den Rottalradweg, der von Neumarkt-Sankt Veit nach Neuhaus am Inn führt.

 

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Nach Landau an der Isar kommst du am einfachsten über die Autobahn A92 (München – Deggendorf). Du verlässt die Autobahn an der Ausfahrt 19 (Landau an der Isar) und folgst der B20 bis ins Zentrum.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Von München und Passau aus erreichst du Landau an der Isar mit dem Donau-Isar-Express. Der Bahnhof befindet sich im Zentrum der Stadt.

Kontakt

Tourismusverband Ostbayern e.V.
Im Gewerbepark D 04
93059
Regensburg
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%6f%73%74%62%61%79%65%72%6e%2d%74%6f%75%72%69%73%6d%75%73%2e%64%65
Tel.:+ 49 (0)941/ 58539-0
Fax:+ 49 (0)941/ 58539-39
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Bockerlbahn Radweg"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten