Radtour Apfelradweg im Südburgenland: Position auf der Karte

Radtour Apfelradweg

Apfelradweg

Höhenprofil

Min: 7 ft
Max: 13 ft
Aufstieg: 2287 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Das Südburgenland ist die sonnenreichste Region Österreichs. Bekannt ist die Region vor allem für seine kulinarischen Spezialitäten sowie für die südburgenländischen Weine. Landschaftlich ist das Südburgenland geprägt von sanften Hügeln, die zum Wandern und Radfahren einladen. Auch die idyllischen Weinberge und das milde Klima sowie die vielen Sonnenstunden machen einen Aufenthalt hier zum... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 21, 2017
Bewerte die Radtour
1
(4)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Schwer
Strecke: 27.96 miles
Fahrzeit:5 Std
Rundweg
StartKukmirn
Min: 7 ft
Max: 13 ft
Aufstieg: 2287 ft

Geeignet für

Mountainbike

Wissenswertes

Mehr anzeigen

Routenbeschreibung

Beginn der Tour in Kukmirn

In Kukmirn startend folgst du zunächst der L108 in Richtung Schermanngraben, verlässt die Straße allerdings kurz vor diesem Ort an der dritten Straße rechts in Richtung Hochweinriegl. Dieser folgst du dann und nimmst den zweiten Abzweig auf der rechten Seite, um die Tour in Richtung Gründelsberg fortzusetzen. Hier angekommen führt eine leichte Linkskurve auf die Straße „Am Grindelsberg“, welcher du bis zur nächsten Querstraße folgst und hier links Richtung Limbach im Burgenland abbiegst. In Limbach selber musst du auf der rechten Seite der Hauptstraße in die Holzbergstraße abbiegen und dieser für mehrere Kilometer folgen.

Hinein nach Rohr

Wenn du auf die Straße Ledenberg triffst, solltest du dich links halten, um über Pussta die Bergstraße zu erreichen und schon bald scharf rechts Richtung Heutal abzubiegen. Diese Straße, die immer wieder den Heutalbach kreuzt und teilweise auch parallel zu ihm verläuft, verfolgst du für mehrere Kilometer bis du Neusiedlung bei Güssing erreichst. Hier biegst du schon bald links in die Bachstraße ein, welcher du entlang des Waldes folgst bis du rechts Richtung Fedenberg abbiegst. In Deutsch Kaltenbrunn angekommen, musst du eine scharfe Rechtskurve nehmen, um die Tour Richtung Schmiedberg fortzusetzen. Vorbei an grünen Wäldern und über den ein oder anderen Anstieg gelangst du letztendlich nach Eisenhüttl, wo du an der Eltendorfer Landesstraße links fährst. Nach einiger Zeit musst du dich erneut links halten, um auf die L251 zu gelangen, die dich auf direktem Wege nach Rohr im Burgenland führt.

Letzte Etappe des Weges

Hier angekommen, passierst du den Zickenbach und nimmst hiernach den ersten Abzweig auf der rechten Seite. Diesem Teil des Weges folgst du bis Heugraben, wo du an der Eltendorfer Landesstraße angekommen rechts abbiegst, nur um nach wenigen Metern den nächsten linken Abzweig wahrzunehmen, dem du in Richtung Rauchwart folgst. Vorbei an Schallendorf im Burgenland setzt du den Apfelradweg in Richtung Gamischdorf fort, wo du dich rechts hältst, um entlang des Sulzbachs nach Sulz im Burgen zu gelangen. Wenn du die L118 erreichst, biegst du rechts ab und nimmst danach den linken Abzweig auf die L413, die du bei der nächsten Gelegenheit durch eine scharfe Rechtskurve verlässt und die Fahrt Richtung Gerersdorf bei Güssing fortsetzt. Hier angekommen biegst du auf der Sulzer Landesstraße zunächst links ab und nimmst hiernach den nächsten linken Abzweig. Du folgst der Straße ein Stück und biegst bei der zweiten Möglichkeit rechts ab. Bei der hierauf folgenden Weggabelung hältst du dich ebenfalls rechts. Vorbei am Petzischberg, setzt du den Radweg in Richtung L108 fort, wo du links abbiegst, um zurück nach Kukmirn zu gelangen.

Einkehr vorhanden
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden

Highlights der Tour

Apfelradweg
Apfelradweg

Bildnachweis: www.moorochse.at

Kukmirn

Kukmirn ist ein besonderer Punkt der Radtour, da das die Gemeinde mit dem größten Obstanbau im ganzen Burgenland ist. Ebenso gibt es hier ein Schnappsbrennereimuseum sowie die Möglichkeit auf dem Elfenhof mit Lamas spazieren zu gehen.

Landschaft

Auch das Panorama, das einem der Apfelweg bietet, kann als Highlight der Tour gelistet werden. Wer also bei den sportlich strammen Anforderungen der Tour auch eine schöne Landschaft genießen möchte, dem wird mit diesem Radweg eine gute Mischung geboten.

Anfahrt zum Startpunkt

Lageplan Kukmirn
Lageplan Kukmirn

Bildnachweis: www.kukmirn.at

Mit dem Auto

Ausgangpunkt der Radtour ist Kukmirn. Wenn du den Ort mit dem Auto erreichen möchtest, solltest du aus Wien kommend zunächst die Südautobahn der A2 nehmen. An der Abfahrt Lafnitztal verlässt du diese und folgst dann der Beschilderung nach Kukmirn.

Wenn du aus Graz kommst, solltest du auch erst die A2 nehmen, dann aber die Abfahrt „Ilz“ nehmen und dann weiter nach Kukmirn fahren.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Insofern du mit dem Zug nach Kukmirn reisen möchtest, kannst du dies über den Bahnhof in Fürstenfeld tun.

Kontakt

7543
Kukmirn
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Apfelradweg"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten