Ausflugsziel Vintschger Museum im Vinschgau: Position auf der Karte

Vintschger Museum Schluderns

Über den Autor
aktualisiert am 4 Apr 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €5
Jugendliche €2
Alle Preisinfos
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Bewerte das Ausflugsziel
0
(0)

Wissenswertes

Beschreibung

Im Vintschger Museum erfährst du mehr über die Geschichte der Region.
© Vintschger Museum Im Vintschger Museum erfährst du mehr über die Geschichte der Region.

Im Vintschger Museum kannst du in drei großen interessanten Ausstellungen in die Archäologie des Tales eintauchen, mehr über die Geschichte der Schwabenkinder erfahren und das Bewässerungssystem der Waale kennenlernen.

Archaischer Vinschgau

Dieser Ausstellungsteil dokumentiert die Archäologie des Vinschgau, eines Tales im magischen rätischen Dreieck, dem Dreiländereck, das durch die Schweiz, Österreich und Italien gebildet wird. So tauchst du in die Bereiche Siedlungsgeschichte, Brandopferplatz, Getreideverarbeitung, Geweih- und Knochenschnitzerei, Keramikproduktion, Metallverarbeitung, Schmuck, Handel und Schrift ein, die allesamt anschaulich dargestellt werden. Passend dazu kannst du auch den archäologischen Park der prähistorischen Siedlung Ganglegg erkunden. Oberhalb von Schluderns liegt die im gesamten Alpenraum am besten erforschte befestigte Höhensiedlung der Bronze-, Eisen- und Römerzeit. Im Freilichtmuseum wurden wertvolle originale Strukturen konserviert und sogar zwei Häuser rekonstruiert.

Armut im Vinschgau – die Schwabenkinder

Eine Besonderheit des Vinschgau ist die Geschichte der sogenannten Schwabenkinder. Über mehrere Jahrhunderte hinweg mussten Vinschgauer Kinder den Sommer über ins Schwabenland ziehen, um dort zu arbeiten und so ihren Familien zu Hause das Überleben zu sichern. In der Ausstellung „Schwabenkinder“ werden das einfache Leben im Tal und der Aufbruch in die Fremde dokumentiert.

WaWo – s’Wosser zum Wassern

Für die Landwirtschaft des Vinschgau war es notwendig spezielle Bewässerungssysteme zu entwickeln. In diesem Teilbereich des Museum erfährst du mehr über uralte, aber auch moderne Bewässerungseinrichtungen im Vinschgau, wie beispielsweise Waale. Zudem werden alte, teils heute noch bestehende Bräuche, die mit der Bewässerung und den Jahreszeiten verbunden sind, dargestellt. Direkt hinter dem Museum verläuft der Quairwaal. Dieser wurde mit Waalerhütte, Waalschelle und Erklärungstafeln zu einem Lehrwaal umgestaltet.

Sonderausstellungen zu unterschiedlichen Themen, wie beispielsweise „Minerale des Vinschgaus und Südtirols“ sowie verschiedene Veranstaltungen runden das Museumsangebot ab. Neben dem Besuch des Museums hast du von dort ausgehend die Möglichkeit auf einer 6,5 Kilometer langen Rundwanderung das Freilichtmuseum Ganglegg, den Quairwaal sowie die Churburg zu erkunden.

Anfahrt

Mit dem Auto:

Von Österreich kommend folgst du der SS40 vorbei am Reschensee und Mals bis nach Schluderns. Am Ortseingang biegst du in die Josef Pichler Straße ab und fährst über die Haflingerstraße in die Meranerstraße, wo sich das Museum befindet. Wer über Bozen und Meran anreisen möchte folgt der SS38 über Naturns und Schlanders bis nach Schluderns. Kurz hinter dem Ortseingang rechts auf die Via Merano abbiegen und dieser bis zum Museum folgen.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Von Meran oder Mals kommend erreichst du Schluderns auch mit den Zügen der Vinschger Bahn.

Kontakt

Vintschger Museum Schluderns
Meranerstr. 1
39020
Schluderns
Anfrage senden
%76%69%6e%74%73%63%68%67%65%72%6d%75%73%65%75%6d%40%72%6f%6c%6d%61%69%6c%2e%6e%65%74
+39 0473 61 55 90
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Vintschger Museum"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten