Wanderung Vom Hüttendorf Pruggern auf das Schladminger Törl und den Lafenberg in Schladming-Dachstein: Position auf der Karte

Wanderung Vom Hüttendorf Pruggern auf das Schladminger Törl und den Lafenberg

Vom Hüttendorf Pruggern auf das Schladminger...

Höhenprofil

Min: 3865 ft
Max: 6535 ft
Aufstieg: 3878 ft
Abstieg: 4183 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Die Berghüttn Pruggern ist ein neues, in 2013 eröffnetes Selbstversorgerhaus mit 25 Betten am Fuße des Familienskigebietes Galsterbergalm auf 1200 Metern Seehöhe. 

 

Das Haus ist ausgestattet mit Wellnessbereich (Zirbenholzsauna/ Wärmekabine/ Duschbereich mit Schwalleimer), Trockenraum, Skiraum, 3 x Aufenthaltsraum/Küche, 9 Schlafzimmern und 5 Bädern. Hinter dem Haus... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Wanderung
2
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 11.81 miles
Gehzeit:7 Std 30 Min
StartHüttendorf Pruggern
ZielLafenberg (2042m)
Min: 3865 ft
Max: 6535 ft
Aufstieg: 3878 ft
Abstieg: 4183 ft

Wegbeschaffenheit

Feldweg
Waldweg
Wanderpfad

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Mit 12 miles gehört die Wanderung zu den 5 längsten Wanderungen in der Steiermark.
  • Mit einer Seehöhe zwischen 3865 ft und 6535 ft gehört die Wanderung zu den 10 höchstgelegenen in der Steiermark. Auf der Wanderung überwindest du 1182 steigende Höhenmeter. Damit gehört die Wanderung zu den 5 Touren in der Steiermark auf denen du die meisten Höhenmeter überwindest.
  • Diese Tour sollte unbedingt mit festem Schuhwerk angegangen werden.

Routenbeschreibung

Etappe zur Schladminger Alm

Der Ausgangspunkt der Wanderung befindet sich oberhalb des Hüttendorf Pruggern an der großen Tafel, die alle Wanderungen der Region zeigt. Zunächst folgst du der Teerstraße für ca. 200m talwärts bis zur Abzweigung Strausserweg. Danach läufst du weiter auf dem Strausserweg und folgst immer dem rot-weiß-rot markierten Wanderweg Nummer 100 Richtung Schladminger Alm. Bis zur Schladminger Alm braucht man zwischen 2,5 und 3 Stunden.

Reise in die Vergangenheit

Zunächst geht es für dich relativ flach auf breitem Feldweg bis zum Leonhardkreuz. Ab hier steigt der Weg an bis du zur 1644m hoch gelegenen Schladminger Alm gelangst. Die Schladminger Alm ist nicht bewirtet, sondern ist das Sommerquartier der Bergbauern. Die Schladminger Alm lässt einen erahnen wie schön, aber auch wie beschwerlich das Leben der Bergbauern hier ist. Teilweise fühlt man sich einige Jahrzehnte in die Vergangenheit zurück versetzt. 

Einmaliger Ausblick

Nach der Schladminger Alm folgst du der Beschilderung zum Schladminger Törl, das du nach ca. 45 Minuten steilem Aufstieg erreichen solltest. Von dort bietet sich ein traumhafter Blick auf den Dachstein und das Ennstal im Nord-Westen und die sanfteren Berge des Kaltenbacher Walds im Osten. 

Finale mit Trittsicherheit

Nun kommt der schönste Teil der Tour: Du folgst den Schildern Richtung Kochofen, immer den Berggrat entlang. Von dort eröffnen sich traumhafte Blicke in die umliegenden Täler. Nach dem ca. 2050m hoch gelegenen Lafenberg folgst du wieder der Ausschilderung Richtung Schladminger Alm. Der Abstieg ist etwas beschwerlich. Hier ist Trittsicherheit angesagt. Von der Schladminger Alm füht wieder der selbe Weg zurück zum Hüttendorf, auf dem du die Wanderung bereits begonnen hast.

Festes Schuhwerk notwendig

Highlights der Tour

Der Abschnitt zwischen Schladminger Törl und Lafenberg führt immer am Grat entlang und bietet traumhafte Blicke auf die steirische Bergwelt.

Varianten

1. Variante

Wer den etwas beschwerlichen Abstieg vom Lafenberg zurück zur Schladminger Alm vermeiden möchte, der kann auf dem selben Weg zurück, auf dem man bereits zum Törl aufgestiegen ist.

 

2. Variante

Am Törl kann man auch den Weg zum 2256m hoch gelegenen Spateck nehmen. Die Tour verlängert sich dann um ca. 1 Stunde.

Benötigte Ausrüstung

Bei dieser Wanderung solltest du festes Schuhwerk tragen.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Bei Anreise über Salzburg verlässt man die Autobahn am besten an der Ausfahrt Radstadt. Weiter gehts auf der B320 Richtung Pruggern. In Pruggern ist das Hüttendorf Pruggern bereits ausgeschildert.

Kontakt

Gemeinde Pruggern
8964
Pruggern
+43(3685)222040
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Vom Hüttendorf Pruggern auf das Schladminger Törl und den Lafenberg"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten