Wanderung Vom Michaelerberghaus zum Kochofen (1916m) in Schladming-Dachstein: Position auf der Karte

Wanderung Vom Michaelerberghaus zum Kochofen (1916m)

Vom Michaelerberghaus zum Kochofen (1916m)

Höhenprofil

Min: 3940 ft
Max: 6204 ft
Aufstieg: 2270 ft
Abstieg: 856 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor
aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 4.1 miles
Gehzeit:5 Std
Rundweg
StartMichaelerberghaus
Min: 3940 ft
Max: 6204 ft
Aufstieg: 2270 ft
Abstieg: 856 ft

Wegbeschaffenheit

Waldweg
Wanderpfad

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser mittelschweren Wanderung legst du über 4 miles zurück. Somit handelt es sich um eine eher kürzere Tour. Die durchschnittliche Länge der Wanderungen in der Steiermark liegt bei etwa 9 miles.
  • Auf der Wanderung überwindest du 692 steigende Höhenmeter. Der höchste Punkt der Wanderung befindet sich auf 6204 ft.
  • Bitte achte darauf, dass du festes Schuhwerk für diese Wanderung anziehst. Getränke und Essen bekommst du bei einer Einkehrmöglichkeit entlang der Wanderung.

Routenbeschreibung

Der Kochofen und das Michaelaberghaus fotografiert von Pruggererberg aus
Der Kochofen und das Michaelaberghaus fotografiert von Pruggererberg aus

Steiler Anstieg zu einem wunderschönen Aussichtsgipfel

Der 1916m hohe Kochofen ist der erste Gipfel der östlichen Bergkette über dem Sattental, einem südlichen Seitental des Ennstals. Am Gipfel ergeben sich somit traumhafte Ausblicke über das Sattental im Südwesten, das Ennstal und das Dachstein Massiv im Norden und das Kleinsölktal im Südosten. Allerdings muss man sich diesen Ausblick mit einem steilen Aufstieg wahrlich erarbeiten. Wir starteten die Tour am Michaelerberghaus, das von Pruggern und Moosheim aus mit dem Auto erreichbar ist. Wir haben uns bei dieser Tour entschieden über den steileren Westpfad aufzusteigen und nahmen den etwas flacheren Weg für den Abstieg, um die Knie zu schonen. Am Michaelerberghaus ist eine große Panoramatafel, die alle Wanderwege zeigt. Am besten machst Du Dir ein Foto mit Deinem Handy, um Dich später leichter orientieren zu können.

Höhenmeter machen bis zum Loskögerl (1548m)

Zunächst folgst Du einfach der Beschilderung zum Kochofen. Nach ca. 1km kommst Du zu einer Weggabelung, an der der Weg zum Kochofen sowohl nach rechts als auch nach links angeschrieben ist. Folgst Du dem Weg rechts, entscheidest Du Dich für den steileren Aufstieg. Der Weg links ist etwas länger, aber auch nicht ganz so steil. Bei dieser Tour haben wir uns wie gesagt für den steileren Aufstieg entschieden. Zunächst ist die Bewaldung noch dicht und spendet Schatten. Je höher Du kommst desto mehr Ausblicke ergeben sich. Das Loskögerl ist eine Art Vorberg des Kochofen. Der Wanderpfad führt dort flach durch eine Art Hochlichtung. Ein idealer Platz zum Fotos machen.

Der steilste Teil zum Kochofen (1916m)

Der Abschnitt am Loskögerl ist etwas sanfter, bevor es dann aber nochmal sehr steil das letzte Stück bis zum Kochofen geht. Hier ist gute Kondition und Trittsicherheit von Vorteil. Der Gipfel präsentierte sich uns in sattem Grün, da die Schafe hier gern weiden und das Gras mähen ;-) Am Gipfel befinden sich zwei Steinbänke, auf denen sich hervorragend Brotzeit machen lässt. Wie bereits erwähnt hast Du hier wunderschöne Blicke über das Ennstal auf Dachstein und Grimming und die beiden Seitentäler Sattental und Kleinsölktal.

 

Abstieg über die Ostflanke

Wenn Du am Gipfelkreuz Richtung Nord-Osten schaust solltest Du schon die rot-weiß-rote Wegmarkierung auf einem Stein erkennen. Folg dieser Markierung, um über die Ostflanke zum Michaelerberghaus abzusteigen. Alternativ kannst Du natürlich auch über den selben Weg absteigen auf dem Du gekommen bist. Das ist aber zum einen weniger spannend und ausserdem ist die Ostflanke für Deine Knie viel schonender, weil nicht ganz so steil. Nach ca. einem Kilometer Abstieg kommst Du an eine Weggabelung, an der Kleinsölk und das Michaelerberghaus ausgeschrieben ist. Der letzte Wegabschnitt windet sich relativ flach am Berghang entlang. Am Michaelerberghaus kannst Du dann noch auf ein Bier oder eine deftige Mahlzeit einkehren und eine gelungene Wanderung ausklingen lassen.

Festes Schuhwerk notwendig
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Einkehr vorhanden

Einkehr

Ausgangspunkt und Ziel der Wanderung: Das bewirtete Michaelerberghaus mit Sonnenterasse
Ausgangspunkt und Ziel der Wanderung: Das bewirtete Michaelerberghaus mit Sonnenterasse

Übernachtung und Einkehr am Michaelerberghaus (http://www.michaelerberghaus.at)

Video

Kochofen | 00:35

Highlights der Tour

Ausblick auf drei Täler:

  • Ennstal
  • Kleinsölktal
  • Sattental

... und markante Berge:

  • Dachstein
  • Grimming

Varianten

Abstieg über Gruber Kapelle

Du kannst die Tour noch etwas verlängern, wenn Du über die Gruber-Kapelle absteigst (Weg Nr. 18 - Wandertafel am Michaelerberghaus beachten)

Gratwanderung über Lafenberg zur Schladminger Alm

Wer früh gestartet ist, kann am Kochofen weiter Richtung Süden (Ausschilderung Spateck). Dabei geht es traumhaft schön immer am Grat entlang bis zum Lafenberg und weiter zum Schladminger Törl. Von dort kannst Du über die Schladminger Alm (nicht bewirtet) und die Stiegleralm (bewirtet) zurück zum Michaelerberghaus wandern. Insgesamt solltest Du aber schon 8 Stunden für diese Tour einplanen und dementsprechend ausgerüstet sein (Wasser, Brotzeit)

Benötigte Ausrüstung

Festes Schuhwerk. Wenn Du Probleme mit den Knien hast sind Wanderstöcke empfehlenswert. Auf- und Abstieg sind relativ steil.

Anfahrt zum Startpunkt

Auf der Ennstal Bundesstraße B320 bis zur Ausfahrt Pruggern oder Moosheim. In diesen beiden Orten ist das Michaelerberghaus schon ausgeschildert. Dort finden sich auch genügend Parkplätze für die Wanderer.

Kontakt

Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Ramsauerstraße 756
A-8970
Schladming
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%73%63%68%6c%61%64%6d%69%6e%67%2d%64%61%63%68%73%74%65%69%6e%2e%61%74
Tel.:+43 (0) 3687 23310
Fax:+43 (0) 3687 23232
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Vom Michaelerberghaus zum Kochofen (1916m)"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten