Wanderung Panoramaweg Georgenberg im Oberpfälzer Wald: Position auf der Karte

Wanderung Panoramaweg Georgenberg

Panoramaweg Georgenberg

Höhenprofil

Min: 1827 ft
Max: 2411 ft
Aufstieg: 1171 ft
Abstieg: 1188 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 5.6 miles
Gehzeit:3 Std
Rundweg
StartRathaus Georgenberg
Min: 1827 ft
Max: 2411 ft
Aufstieg: 1171 ft
Abstieg: 1188 ft

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Feldweg
Waldweg

Routenbeschreibung

Start in Georgenberg

Die Tour rund um das oberpfälzische Georgenberg startet direkt am Rathaus. Von dort aus folgst du (immer entlang der Markierung einer schwarzen Vier auf weißem Kreis) links der Staatsstraße und biegst nach 100 Metern rechts ab. An der Wegespinne geht es halblinks ab in Richtung Pleystein. Du folgst der Teerstraße für etwa 500 Meter und biegst dann rechts ab in den Wald.

Durch den Wald zu den ersten Aussichtspunkten

Hier erreichst du zunächst einen Aussichtspunkt und kommst dann an einen steilen Aufstieg, der dich zum Ausgang des Waldes bringt, wo du nochmals an einen Aussichtspunkt kommst. Nach 200 Metern gelangst du erneut rechts in den Wald und kommst nach 700 Metern zu einem neuen Aussichtspunkt, wo du an der Sitzbank eine kleine, gemütliche Pause einlegen kannst.

 

Es folgt dann ein steilerer Abstieg. Geh dann rechts zum Aussichtspunkt und dann wieder rechts zurück in den Wald. Nach dem nächsten Aussichtspunkt biegst du rechts ab und dann nochmal links und erneut links zurück in den Wald. Nach dem nächsten Aussichtspunkt gehst du links weiter bis zur Teerstraße und kommst dann links zu einem Aussichtspunkt mit Panoramatafel und Sitzbänken, wo du wieder eine kleine Pause einlegen kannst.

Im "Gänsemarsch" aus dem Wald hinaus

Zurück auf dem Weg erreichst du dann eine Infotafel, auf der Gänse abgebildet sind. Diese zeigt dir an, dass die folgenden Wegabschnitte sehr schmal sind, und du und deine Mitwanderer daher praktisch im Gänsemarsch hintereinanderher gehen müsst. Geh also links über die Wiese zum Waldrand und durchquere den Wald etwa 400 Meter lang bis zu einem Aussichtspunkt. Nach einem weiteren Gänsemarsch erreichst du erneut einen Aussichtspunkt und gehst dann – wieder im Gänsemarsch – zum Wald. Hier hast du nun einen steilen Abstieg vor dir, der nach einer Rechts- und einer Linksabbiegung in die „Alte Heerstraße“ einmündet.

Von der Hammermühle zum Sieben-Insel-Weiher

Du erreichst die Hammermühle und über Neuenhammer kommst du dann auf die Staatsstraße und folgst dieser für etwa 300 Meter in Richtung Georgenberg. Am Ortsende biegst du halblinks ab und gehst bis zum Steg. Du überquerst den Zottbach und über einen weiteren Steg auch den Werkbach. Nach einem steilen Aufstieg biegst du rechts ab auf eine Forststraße und gehst bis zur Teerstraße Danzermühle-Waldkirch. Biege links ab und nach 100 Metern halbrechts zum Parkplatz „Sieben-Insel-Weiher“. Wenn du diesen Weiher erreichst, findest du dort auch wieder Ruhebänke vor, an denen du eine Pause einlegen kannst.

Zurück nach Georgenberg

Geh rechts bis zur Forststraße und überquere diese. Nach 200 Metern gehst du rechts bis zur Teerstraße Neuenhammer-Georgenberg. Überquere diese und du kommst nach Unterrehberg, wo du etwa 100 Meter hinter dem Ortsende links abbiegst. Nach 200 Metern biegst du dann rechts ab und erreichst kurz darauf den Waldeingang. Zuletzt gehst du am Zottbach entlang bis zur Danzerschleif, wo sich eine Fledermauswochenstube befindet. Nach 200 Metern biegst du links ab auf die Teerstraße, nach 300 Metern nochmal rechts, und erreichst dann wieder den Ausgangspunkt deiner Tour, das Rathaus in Georgenberg.

Festes Schuhwerk notwendig
Einkehr vorhanden

Einkehr

Einkehren solltest du am besten zu Beginn oder am Ende deiner Tour. In Georgenberg findest du mehrere Restaurants, Gasthäuser und Cafés.

 

Für die Tour selbst lohnt es sich, dir etwas Verpflegung mitzunehmen. Du findest an den Aussichtspunkten häufig Sitzbänke vor, wo du es dir gemütlich machen kannst.

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser mittelschweren Wanderung legst du über 6 miles zurück. Somit handelt es sich um eine eher kürzere Tour. Im Durchschnitt liegt die Länge der Wanderungen in Bayern bei ungefähr 28 miles.
  • Festes Schuhwerk wird für diese Wanderung empfohlen. Einkehrmöglichkeiten gibt es entlang dieser Strecke auch.

Highlights der Tour

Wie der Name schon vermuten lässt, bietet dir die Tour zahlreiche Panoramablicke über den Oberpfälzer Wald. Entlang des Weges kommst du an etlichen Aussichtspunkten vorbei, an denen du eine Pause einlegen und den Blick schweifen lassen kannst.

Benötigte Ausrüstung

Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sind zu empfehlen.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Deine Wanderung startet am Rathaus in Georgenberg. Du erreichst den Ort über die A93 und wechselst am Autobahnkreuz Oberpfälzer Wald rechts auf die A6 in Richtung Prag/Waidhaus. An der Ausfahrt 73-Vohenstrauß-West fährst du ab in Richtung Vohenstrauß-West/Floß/Waldthurn/Waldau. Nach 300 Metern biegst du rechts ab auf die St2166 und nach ca. 6,5 km nochmal rechts auf die St2396. Nach 9 km biegst du nochmal rechts ab und nach etwa 2,5 km fährst du weiter auf die Straße „Zum Zottbach“ und erreichst dann den Ort Georgenberg.

Kontakt

Oberpfälzer Wald - Tourismusverband Ostbayern e.V.
Im Gewerbepark D 04
93059
Regensburg
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%74%6f%75%72%69%73%74%69%6b%2d%6f%70%66%2d%77%61%6c%64%2e%64%65
+49 (0) 9602 / 791 050
Angebote & Tipps
Anzeige

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Panoramaweg Georgenberg"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten