Therme/Bad Therme Erding im Münchner Umland: Position auf der Karte

Therme Erding

Über den Autor
aktualisiert am 25 Jul 2017
Bewerte die Therme/Bad
5
(7)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Becken

16 Innenbecken
8 Außenbecken
3 Kinderbecken
26 Wasserrutschen
Wellenbad
beheizte Becken
Kneippbecken

Wellness

28 Saunen
2 Dampfbäder
8 Ruheräume
Solarium
Infrarotkabinen
Massagen

Preise

1 Tag €32
2 Stunden €17
4 Stunden €23
Alle Preisinfos

Wissenswertes

Info & Beschreibung

Urlaubsstimmung in der Therme Erding
© THERME ERDING Urlaubsstimmung in der Therme Erding

In Erding bei München erwartet dich die größte Thermenlandschaft Europas. Auf etwa 185.000 Quadratmetern genießt du die vielfältigen Bereiche der Therme. Das Thermalheilwasser, das 1983 entdeckt wurde, füllt fast alle Becken der Therme. Es stammt aus der Ardeo-Quelle, wird aus 2.350 Metern gefördert und enthält Fluorid sowie Schwefel. Seit 2015 kannst du deinen Thermenbesuch verlängern und ein Zimmer im Hotel Victory buchen. Das „Hotelschiff“ ist nach dem Vorbild der HMS Victory gestaltet und liegt neben dem venezianischen Palazzo, das ebenfalls Hotelzimmer beherbergt.

Die Therme – Erholung in tropischer Atmosphäre

Gestaltet ist die Therme mit vielen tropischen Pflanzen, die Urlaubsstimmung verbreiten. Dank der Glaskuppel, die die Halle überdacht, wird die Therme mit Tageslicht geflutet. Lassen es die Temperaturen zu, kann die Kuppel außerdem geöffnet werden. Im Hauptbereich der Therme lädt ein großes Innenbecken zum Verweilen ein. Es verfügt unter anderem über Sprudelligen, einen Strömungskanal und einen Wasserfall. Am Rande des Beckens gibt es zusätzlich einen Kinderpool, ein Kneippbecken, eine Sole-Grotte, das Mineralbad Vital-Quelle und einiges mehr. Die Attraktion im Sommer ist der Thermengarten, zu dem eine große Liegewiese und ein Sandstrand zählen. Das Außenbecken bietet hier Massagedüsen und Sprudelliegen.

Galaxy Erding – Dein Rutschenparadies

26 Rutschen mit einer Gesamtlänge von 2.500 Metern bietet nebenan das Galaxy Erding. Mit drei Schwierigkeitsgraden – Family, Action und X-Treme – gibt es die passende Attraktion für alle Altersstufen. Auf sechs Familienrutschen können sich die kleinsten Gäste austoben. Kinder ab sechs Jahren nehmen die Magic Eye, die mit 360 Metern weltweit längste, geschlossene Röhrenrutsche. Zu spannenden Duellen laden die Speed Racer Rutschen, auf denen die Geschwindigkeit verglichen wird. Auf der Black Mamba wurden bereits Weltmeisterschaften ausgetragen und auf die Kamikaze Rutsche mit einem Gefälle von 60 Grad wagen sich Adrenalinjunkies. Während der Sommermonate gibt es außerdem im Außenbereich acht weitere Rutschen.

Wellenbad – Sich treiben lassen

Seit 2014 ergänzt das Wellenbad, das du über das Galaxy erreichst, das Angebot der Therme Erding. In der Wellenlagune wechseln sich sanfte „Fun Waves“ mit der bis zu zwei Meter hohen „Big Wave“ ab und mehr als 300 Palmen sorgen für Südseeflair. Körper und Geist belebt der Sprudelbrunnen mit seinem 34°C warmen Thermalwasser. Langweilig wird es hier dank des Tagesprogramms, zu dem beispielweise ein Quiz oder Aqua Cycling zählen, bestimmt nicht. Im Sommer gelangst du mit dem Crazy River in den Außenbereich, der mit Whirlpool, Sprudelliegen und einer großen Liegefläche punktet.

VitalOase – Heilsamer Rückzugsort

Gegen eine zusätzliche Gebühr kannst du deinen Aufenthalt mit einem Besuch der VitalOase ergänzen. Sie ist für Badegäste ab 16 Jahren geöffnet. Hier erwartet dich Ruhe abseits des Trubels der Thermenwelt. Du kannst heilbaden in den drei Becken der Vital-Quellen, die mit Mineralien angereichert werden, eine Beautyanwendung genießen oder in den Ruhebereichen relaxen. Außerdem finden hier verschiedene Programme wie Entspannungskurse oder Aqua Workout statt. Zwei Textilsaunen und das Restaurant Culinarium, das leichte Vitalküche wie etwa Salate oder Fischgerichte serviert, runden das Angebot ab.

VitalTherme – Entspannen und loslassen

Dank Palmen, türkisfarbenem Wasser und einer Glaskuppel, die geöffnet werden kann, lassen die VitalTherme & Saunen Urlaubsstimmung aufkommen. In diesem Bereich, der ab 16 Jahren und gegen einen Aufpreis zugänglich ist, bewegst du dich ohne Badekleidung. Neben den 25 Saunen (siehe unten) kannst du im Thermalheilwasser entspannen. Herzstück ist der Vitalpool, der Bodensprudler, Massageliegen und einen Strömungskanal sowie eine Champagnerpoolbar bietet. Zur Ruhe kommst du im Meditationsbecken mit musikalischer Begleitung. Im Außenbereich lockt ein weiteres Becken mit Whirlpool und Massageliegen. Außerdem kannst du dich hier im Vitalgarten auf Sonnenliegen entspannen und den Blick über den Natursee schweifen lassen. Auch bei Hunger und Durst ist vorgesorgt. Die VitalTherme bietet eine Vitamin- sowie eine Poolbar. Daneben gibt es die Crêperie Parisienne, das thailändische Restaurant Kaimug sowie einen Zugang zum textilfreien Bereich des Culinariums. Zur VitalTherme zählt zudem das Royal Day Spa, wo du dir einen Ruheplatz oder eine Suite und damit deinen eigenen, privaten Rückzugsort buchen kannst.

Innenbecken: 16
Außenbecken: 8
Kinderbecken: 3
beheizte Becken
Wellenbad
Kneippbecken
Sportbecken
Whirlpool
Solebad
Weitere Attraktionen:
Rutschenparadies Galaxy Erding, VitalTherme, VitalOase

Saunawelt

Die Geysirhöhle im Saunabereich
© THERME ERDING Die Geysirhöhle im Saunabereich

Ganze 25 Saunen erwarten dich im Bereich VitalTherme & Saunen  sowie fünf weitere in der Therme bzw. VitalOase – dementsprechend vielfältig ist das Angebot, das in klassisch, Beauty und Erlebnis unterteilt ist.

Schwitzen wie die alten Römer

Im vorderen Teil der VitalTherme schwitzt du in der Römischen Villa. Hier stehen mit einer Aromasauna (75°C), dem Tepidarium (38°C), Laconium (42°C) oder Römischen Dampfbad (45 °C) klassische Saunen im Vordergrund. Aber auch die erlebnisreiche Citrussauna (65°C) erwartet die Besucher mit Zitronen- oder Grapefruitduft sowie Nebel-, Licht- und Musikeffekten.

An die Römische Villa schließt sich das Kelo-Blockhaus an. Hier befindet sich die mit einer Temperatur von 100°C heißeste Sauna in der Therme: die Erdinger Schwitzstube. Etwas „kühler“ ist hingegen die Kelosauna (85°C). Der Solestollen (65°C) im Kelo-Blockhaus zählt zu den Beauty-Angeboten, denn der Salzaufguss, der jodhaltige Sole enthält, sorgt für zarte Haut.

Erlebnisreiches Saunieren

Am großen Vitalpool vorbei gelangst du zum Bereich der Calla Kaskaden. Neben den klassischen Saunen Finnenstube (80 °C) und Kräuterkammerl (50 °C) kommst du in den Genuss ganz besonderer Schwitzerlebnisse. So gibt es hier eine Geysirhöhle (60°C), wo regelmäßig ein Geysir ausstößt und die Luft befeuchtet, die Backstube (55°C), wo der Name Programm ist und es nach frisch gebackenen Brötchen riecht, sowie die Zirbelstube (55°C). Sie ist nur für Männer geöffnet, die hier mehrmals täglich ein alkoholfreies Bier ausgeschenkt bekommen. Deiner Schönheit widmest du dich mit Honigaufgüssen in der Villa Toscana (70°C) und im Salzsteinzimmer (55°C), wo du deine Haut mit einem kostenlosen Mineralsalz-Peeling verwöhnen kannst.

Der „Ladies Only“-Bereich heißt nebenan ausschließlich die weiblichen Gäste willkommen. Im Eingangsbereich werden gratis Masken verteilt, die du auftragen kannst. Danach schwitzt du in der Relax Suite bei 50°C oder in der Blüten Suite bei 80°C.

Rosenduft und Sternenhimmel im Freien

Auch im Außenbereich kommen Saunaliebhaber auf ihre Kosten. Zu den Saunen am See zählt der Alpenstadl (85°C), wo du bei alpenländischer Musik und mit Blick auf den Vital-Garten schwitzt. Eine Temperatur von 80°C und der Duft von 2000 echten Rosen erwarten dich im benachbarten Rosenpavillon (80°C). Die Meditationssauna (70°C) verspricht mit dem Yin & Yang Brunnen und beruhigender Musik Erholung.

Am Natursee befindet sich abschließend das erlebnisreiche Stonehenge. Sechs Meter hoch ist die Kelten-Thron-Sauna (75°C), in der der einmalige Fahnenaufguss zelebriert wird. Mit einer großen Fahne wird dabei die warme Luft von der Decke nach unten geholt. Daneben kannst du an der Decke der 55°C  warmen Firmament-Warte den Sternenhimmel mit Kometen und Meteoriten beobachten.

Erfrischung und Erholung nach dem Saunagang

Um dich nach den heißen Temperaturen abzukühlen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten. So findest du im Außenbereich das 18°C kalte Tauchbecken sowie die 20°C kalten Wasserfallduschen. Im Inneren bieten die Calla Kaskaden einen Blüten-Wassserfall (20°C) und die Römische Villa einen Nebelfelsen (20°C) sowie Erlebnisduschen mit einer Wassertemperatur zwischen 13 und 38°C. Die verschiedenen Brausen der Stollenduschen im Kelohaus, die zwischen heiß (38°C) und kalt (13°C) wechseln, runden das Angebot ab.

Auch die Entspannung kommt nicht zu kurz. Rund um die Becken findest du zahlreiche Liegen, um dich auszuruhen und das Ambiente zu genießen. Bei Kaminfeuer kannst du dich im Erde und Feuer Raum oder im Kaminzimmer erholen. Eine besondere Atmosphäre ermöglichen die Themenräume Yin & Yang mit Wasserbetten oder das Alhambra bei Kerzenlicht und Weihrauchduft. Weitere Ruheplätze gibt es in der Römischen Villa und im Stonehenge.

Saunen: 28
Dampfbäder: 2
Ruheräume: 8
Damensauna
Aromasauna

Therme Erding Video

THERME ERDING - Das exotische... | 02:07

Wellness

Wohltuende Massage in der Therme Erding
© THERME ERDING Wohltuende Massage in der Therme Erding

Um zu Entspannen, stehen dir in Erding zahleiche Massage- und Wellnessangebote zur Verfügung – sowohl im Bereich der Therme wie auch in der VitalTherme. Du kannst entweder einzelne Behandlungen oder ganze Packages buchen. Zur Auswahl stehen etwa eine ayurvedische Ganzkörpermassage, ein Hot Stone Treatment oder eine Honigmassage. Für eine kurze Auflockerung der Muskeln gibt es außerdem Massagesessel und –liegen. Abgerundet wird das Wellnessangebot der Therme durch Solarien und Infrarotkabinen.

Solarium
Infrarotkabinen
Massagen

Anfahrt

Mit dem Auto

Die Therme befindet sich etwa 36 km nordöstlich von München. Du erreichst sie entweder über die A9, die du bei Garching Süd verlässt, oder über die A92. Hier nimmst du die Abfahrt Erding. Du folgst den Schildern nach Erding, wo du dich an die braunen Hinweisschilder zur Therme hältst. Vor Ort stehen zahlreiche kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Du erreichst die Therme mit der S2, Haltestelle Altenerding. Von dort kannst du entweder für 800 Meter den Schildern zur Therme folgen oder du steigst in die Buslinien 550, 560 oder 570, die direkt an der Therme halten. Der MVV bietet auch ein Thermenwelt-Ticket, das Hin- und Rückfahrt sowie einen vierstündigen Aufenthalt in Erding beinhaltet.

Kontakt

Therme Erding GmbH
Thermenallee 2
85435
Erding
Anfrage senden
%74%68%65%72%6d%65%6e%2e%73%65%72%76%69%63%65%40%74%68%65%72%6d%65%2d%65%72%64%69%6e%67%2e%64%65
Tel.:08122/2270 - 0
Fax:08122/2270 - 222

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Therme/Bad
Florian Weis
am 25 Sep 2017
Die Therme bietet wirklich viel. Kleiner Tipp: Früh starten oder unter der Woche besuchen. Es kann sonst schon sehr voll werden
Susi
am 24 Sep 2017
Tolles Angebot. Aber leider viel zu viele Leute. So macht das keinen Spaß. Wir fahren nicht mehr hin.
Angebote & Tipps
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten