Ausflugsziel UNESCO-Welterbe Altstadt Bamberg im Steigerwald: Position auf der Karte

UNESCO-Welterbe Altstadt Bamberg

UNESCO-Welterbe Altstadt Bamberg
Über den Autor
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene kostenlos
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(0)

Beschreibung

Blühendes Highlight: der Rosengarten.
© Bamberg Tourismus & Kongress Service Blühendes Highlight: der Rosengarten.

Bamberg ist eine Universitätsstadt sowie Sitz des gleichnamigen Erzbistums in Oberfranken.

Seit 1993 zählt der frühmittelalterliche historische Altstadtkern Bambergs zum UNESCO-Weltkulturerbe, der aus der Berg-, Insel- sowie Gärtnerstadt besteht.

Bergstadt

Bamberg ist wie die italienische Hauptstadt auf sieben Hügeln erbaut worden und trägt daher auch den Beinamen „das fränkische Rom“. Jeder Berg hat sein eigens Bauwerk, so dass du auf jedem Hügel eine architektonische Besonderheit bestaunen kannst. Besonders bekannt ist der Kaiserdom auf dem Domberg. Dort können Besucher an den Gottesdiensten teilnehmen oder Orgelkonzerten lauschen.

Neben dem Dom gibt es in der Bergstadt noch weitere Sehenswürdigkeiten wie die Alte Hofhaltung oder die Neue Residenz mit dem dazugehörigen Rosengarten. Dieser lockt vor allem im Sommer dank seiner Blüten- und Duftvielfalt zahlreiche Touristen nach Bamberg. Vom Rosengarten hast du außerdem einen einzigartigen Blick über die Altstadt.

Inselstadt

Durch die Altstadt von Bamberg fließt der Fluss Regnitz. Mitten im Fließgewässer wurde im Mittelalter eine künstliche Insel errichtet. Seither befindet sich das Bamberger Rathaus darauf, dessen Außenwände reichlich mit Fresken verziert sind. Vom Rathaus siehst du auf das malerische „Klein-Venedig“. Die Fachwerkhäuser der ehemaligen Fischersiedlung sind entlang der Regnitz gebaut und jedes Jahr in der letzten Augustwoche Ausgangspunkt der „Sandkerwa“, Bambergs größtem Volksfest.

Gärtnerstadt

Schon seit dem 17. Jahrhundert ist Bamberg für seinen Gemüseanbau bekannt.  Inmitten der Stadt befinden sich daher immer wieder freie Nutzflächen, auf denen Anbau betrieben wird. Der Gartenbau in der Bamberger Altstadt ist bundesweit einmalig.

Das Gärtner- und Häckermuseum lädt zu einem Besuch ein, du kannst aber auch frische Produkte in den Gärtnereien erwerben.

Anfahrt

Bamberg ist per Auto, Bahn, Schiff oder Flugzeug sehr gut erreichbar.

Mit dem Auto

Über die Maintalautobahn A70 und den Frankenschnellweg A73 ist Bamberg an das Verkehrsnetz angebunden.

Mit dem Flugzeug

Der Flughafen Nürnberg liegt zirka 70 Kilometer in südlicher Richtung entfernt. Wer von den großen Flughäfen Frankfurt oder München anreist, fährt mit dem Auto oder der Bahn bequem nach Bamberg.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Wenn du aus Richtung Würzburg oder Nürnberg kommst, fahren in regelmäßigen Abständen Regionalzüge nach Bamberg. Außerdem hält der ICE der Strecke München-Nürnberg-Berlin in der Universitätsstadt.

Mit dem Schiff

Wer gerne eine Schiffstour machen möchte, erreicht Bamberg über die Flüsse Main und Regnitz.

Videos

Faszination Weltkulturerbe Bamberg | 03:28
Bamberg Weltkulturerbe
tA6FaJZ7zoQ
Bamberg von oben - ANTENNE BAYERN...
Einmalig schön: Eine besondere Liebeserklärung an...
Die Altstadt von Bamberg - Christliche...
Auch heute noch findet man sich in Bamberg mit einem...

Kontakt

BAMBERG Tourismus & Kongress Service - Tourist-Information
Geyerswörthstraße 5
96047
Bamberg
Tel.:+49 951/2976-200
Fax:+49 951/2976-222
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "UNESCO-Welterbe Altstadt Bamberg"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten