Ausflugsziel Ulmer Münster Schwäbische Alb: Position auf der Karte

Ulmer Münster

Ulmer Münster
Über den Autor

Ulm/Neu-Ulm: Mittelalter trifft Moderne

Ganz schön mutig, diese Ulmer: da wird einfach gegenüber des ehrwürdigen Ulmer Münsters das blendend weiße, moderne Stadthaus gestellt, dem historische Rathaus gesellt sich als unmittelbarer Nachbar die Stadtbibliothek als gläserne Pyramide und mittendrin stehen noch die neuzeitlichen Bauten der Neuen Mitte. Ist das... Mehr erfahren

aktualisiert am Apr 29, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene kostenlos
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Blick in den Innenraums des Doms.
© Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH - Mende Blick in den Innenraums des Doms.

Das Ulmer Münster ist ein Rekordbau, der Seinesgleichen sucht. Mit 161,53 Metern hat es den höchsten Kirchturm der Welt.

Das Ulmer Münster ist das Wahrzeichen der Stadt und schon aus weiter Ferne gut zu erkennen. Für sportliche Besucher Ulms ist es Ehrensache, den Turm zu erklimmen. Ganze 768 Stufen und 141 Meter muss man zurücklegen, um zur obersten Aussichtsplattform zu gelangen. Von dort hat man dann eine wundervolle Aussicht auf die baden-württembergische und bayerische Umgebung und  bei guter Wetterlage kann man sogar bis in die Alpen blicken.

Aber auch das Innere der Kirche ist beeindruckend. So gehören beispielsweise das Chorgestühl aus dem 15. Jahrhundert, der Choraltar und das Sakramentshaus zu den Schätzen der Kirche. Sehenswert sind auch die Kanzel sowie die Besserer- und die Neithartkapelle.

Magazinartikel

Entstehung und Geschichte

Entdecke den Innenraum
© Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH - Daniel Grafberger Entdecke den Innenraum

Die Grundsteinlegung der imposanten Kirche war am 30. Juni 1377. Da sie eine Kirche des Volkes sein sollte, wurde der Bauvorhaben komplett von Bürgern Ulms finanziert.  166 Jahre später wurde der Bau zunächst gestoppt. Der Grund: Geldmangel. Erst Mitte des 19. Jahrhunderts wurde am Münster weitergearbeitet, wobei es sich hauptsächlich um Instandhaltungsmaßnahmen handelte. Zunächste musste das Kirchenschiff stabilisiert werden, danach wurden die beiden Chortürme fertiggestellt. Erst 1890 war auch der große Hauptturm komplett errichtet. 513 Jahre nach Baubeginn war das Ulmer Münster endlich vollständig errichtet.

Anfahrt

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Das Ulmer Münster befindet sich im historischen Zentrum von Ulm, nur 15 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof entfernt. 

Video

Das Ulmer Münster - Impressionen | 01:29

Kontakt

Gemeindebüro Münstergemeinde
Münsterplatz 21
89073
Ulm
Tel.:0731 379 945-0
Fax:0731 379 945-15
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Ulmer Münster"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten