Ausflugsziel Edwin Scharff Museum in Neu-Ulm in Bayerisch-Schwaben: Position auf der Karte

Edwin Scharff Museum in Neu-Ulm

Edwin Scharff Museum in Neu-Ulm
Über den Autor

Ulm/Neu-Ulm: Mittelalter trifft Moderne

Ganz schön mutig, diese Ulmer: da wird einfach gegenüber des ehrwürdigen Ulmer Münsters das blendend weiße, moderne Stadthaus gestellt, dem historische Rathaus gesellt sich als unmittelbarer Nachbar die Stadtbibliothek als gläserne Pyramide und mittendrin stehen noch die neuzeitlichen Bauten der Neuen Mitte. Ist das... Mehr erfahren

aktualisiert am Jul 23, 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €5
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Im Edwin Scharff Museum in Neu-Ulm sind Werke des gleichnamigen Neu-Ulmer Malers und Bildhauers ausgestellt. Rund 50 Werke der Dauerausstellung stammen zudem vom Münchner Maler und Professor der Münchner Kunstakademie Ernst Geitlinger. Er war einer der Zeitgenossen Scharffs und zählt zu den wichtigsten Vertretern der ungegenständlichen und konkreten Kunst in Deutschland. Weiterhin beherbergt das Museum regelmäßig wechselnde Sonderausstellungen. Diese beschäftigen sich überwiegend mit der Kunst der Klassischen Moderne, die zwischen dem ausgehenden 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu verorten ist.

Kunst aktiv erleben im Kindermuseum

Im Kindermuseum werden Kunst und Kultur aktiv vermittelt. In Experimentier- und Mitmachstationen dürfen die kleinen Besucher Ausstellungsgegenstände anfassen und selbst ausprobieren. Die Ausstellungen befassen sich mit unterschiedlichen Wissensgebieten und reichen von gesellschaftsrelevanten Themen über Bereiche der Kulturgeschichte und der Naturwissenschaft.

Erlebnisräume

Als Besonderheit bietet das Edwin Scharff Museum sogenannte Erlebnisräume. Das sind interaktive Mitmachzonen, in denen sowohl Kindern als auch Erwachsenen die Kunst von Edwin Scharff und Ernst Geitlinger besonders unterhaltsam näher gebracht wird. Unter den Titel „Erlebnisräume“ fallen aber auch diverse Veranstaltungen des Museum, wie literarische Führungen, theaterpädagogische Werkstätten oder Kulturnächte.

Entstehung und Geschichte

Edwin Scharff wurde 1887 in Neu-Ulm geboren und verstarb im Jahr 1955. Der Maler und Bildhauer orientierte sich in seiner Kunst am antiken Menschenbild und folge einer figürlich geprägten Plastik. Mit seinem Werdegang vom Professor für Bildhauerei zum „entarteten“ Künsler zwischen den beiden Weltkriegen steht sein Schicksal stellvertretend für das vieler seiner zeitgenössischen Kollegen.

Anfahrt

Mit dem Auto:

Du verlässt die Autobahn an der Ausfahrt Ulm-West und folgst der B10 in Richtung Ulm. Nach etwa acht Kilometern hältst du dich links und nimmst dann die Ausfahrt Richtung Neu-Ulm. An der Gabelung folgst du erneut der linken Spur und fährst weiter in Richtung Innenstadtring. Bleibe auf der Ringstraße, der Memminger Straße und der Friedenstraße, bis zu den Petrusplatz erreichst. Hier befindet sich das Museum.

Video

DAUERAUSSTELLUNG EDWIN SCHARFF |... | 03:20

Kontakt

Edwin Scharff Museum
Petrusplatz 4
89231
Neu-Ulm
Anfrage senden
%65%73%6d%40%6e%65%75%2d%75%6c%6d%2e%64%65
0731 7050-2555
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Edwin Scharff Museum in Neu-Ulm"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten