Ausflugsziel Penninger Schnapsmuseum in Spiegelau Bayerischer Wald: Position auf der Karte

Penninger Schnapsmuseum in Spiegelau

Über den Autor
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene kostenlos
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Schnapsmuseum Spiegelau
© Fotos: Penninger Schnapsmuseum Spiegelau

Die 4000-Einwohner Gemeinde Spiegelau in Niederbayern ist bei ihren Besuchern vor allem als Glasmacherort bekannt. Doch nur wenige Gehminuten von der bekannten Glasfabrik entfernt lockt ein weiteres, traditionelles Handwerk: die Schnapsbrennerei der Familie Penninger.

Auf zwei Etagen kannst du im Schnapsmuseum mehr über die Geschichte der Schnapsherstellung erfahren. Dabei gibt es wertvolle Exponate, wie eine 600 Liter umfassende Großdestille, Eichen-Reifefässer oder alte Lagerbehälter aus Kupfer zu bestaunen. Ein Kräuterlabor sowie ein informativer Kurzfilm über den Bärwurz als niederbayerisches Kulturgut runden das Angebot für den Besucher ab. Im Museumsladen lockt eine Gratisverkostung der Spezialitäten aus der eigenen Herstellung. Diese kannst du dort, neben weiteren originellen Geschenkideen, auch direkt erwerben.

Getreu dem Firmen-Motto "Echt Bayern. Echt Penninger" gibt es auch regelmäßige Ausstellungen von einheimischen Künstlern zum Thema Kunst und Genuss in der Region. Für diese Projekte stellt die Familie Penninger, die allgemein als Förderer der Kultur gilt, ihre Räumlichkeiten in Spiegelau zur Verfügung.

Entstehung und Geschichte

Alte Destilliergeräte
© Fotos: Penninger Alte Destilliergeräte

Insgesamt neun verschiedene Penninger Schnapsmuseen gibt es aktuell in Bayern, drei davon befinden sich im Bayerischen Wald. Hier liegen auch die Wurzeln des vor über 100 Jahren gegründeten Familienbetriebs.

Als Stefan Penninger diesen 1905 in Hauzenberg im Landkreis Passau gründete, wurde zunächst ausschließlich Essig hergestellt. Sein Sohn erweiterte später das Angebot mit verschiedenen Obstbränden aus einheimischen Früchten.

Das heutige Sortiment ist vielfältig. Neben dem bekannten Blutwurz oder Bärwurz produziert das Unternehmen unteranderem verschiedene Liköre oder klare Schnäpse. Das moderne Image, das damit verkörpert wird, steht dabei stets im Einklang mit den traditionellen Werten Bodenständigkeit und Echtheit. So erfolgt die Herstellung der beliebten Penninger Spezialitäten heute noch ausschließlich aus natürlich gewachsenen Rohstoffen der Region.

Anfahrt

Mit dem PKW:

Von der A3 aus nordwestlicher Richtung kommend, nimmst du kurz nach Deggendorf die Ausfahrt 111-Hengersberg und folgst der Bundesstraße B533 nach Grafenau. Im Kreisverkehr nimmst du die dritte Ausfahrt auf die St2132 nach Spiegelau. Diese führt dich direkt in die Zielstraße Dr.-Geiger-Straße und zu den Parkplätzen hinter dem Museum.  

Videos

Mission Blutwurz Spiegelau Teil 9 | 04:16
Ein Besuch bei Penninger
Das Familienunternehmen Penninger mit Stammsitz in...

Kontakt

Schnaps-Museum Spiegelau
Dr. Geiger-Straße 8
94518
Spiegelau
Anfrage senden
%73%70%69%65%67%65%6c%61%75%40%70%65%6e%6e%69%6e%67%65%72%2e%64%65
Tel.:+49 (0)8553 / 9791-01
Fax:+49 (0)8553 / 9791-02
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Penninger Schnapsmuseum in Spiegelau"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten