Ausflugsziel Deutsches Hygiene-Museum in Dresden Sächsisches Elbland: Position auf der Karte

Deutsches Hygiene-Museum in Dresden

Über den Autor

Als Redakteurin bei TouriSpo habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf dem Freizeitportal TouriSpo sowie auf dem Wintersportportal Skigebiete-Test zuständig. Die Berge faszinieren mich schon immer und auf Skiern bin ich zum ersten Mal im Kindergarten gestanden. Im Winter trifft man mich in den... Mehr erfahren

aktualisiert am Mar 28, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €9
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Rund um das Thema "Abenteuer Mensch" dreht sich die Dauerausstellung im Deutschen Hygiene-Museum.
© Oliver Killig Rund um das Thema "Abenteuer Mensch" dreht sich die Dauerausstellung im Deutschen Hygiene-Museum.

Das Deutsche Hygiene-Museum in Dresden ist ein Unikat unter den Museen in Europa. Es versteht sich als ein Ort, der die kulturellen, sozialen und wissenschaftlichen Umwälzungen der Gegenwart zur Diskussion stellt. Neben der populärwissenschaftlichenDauerausstellung „Abenteuer Mensch“ mit der Gläsernen Frau und dem interaktiven Kinder-Museum „Welt der Sinne“, erwarten dich außerdem aufwendig inszenierte wechselnde Sonderausstellungen.

„Abenteuer Mensch“ präsentiert dabei zahlreiche Objekte aus der umfangreichen Sammlung des Museums, wie zum Beispiel wertvolle Wachsmoulagen, anatomische Modelle und Präparate oder körper- und kulturhistorische Exponate aus den verschiedenen Spezialsammlungsbereichen. Die Sonderausstellungen hingegen beschäftigen sich mit einem breiten Spektrum von aktuellen und historischen Fragestellungen, die von Glück und Leidenschaft über Tod, Sport und Tanz bis hin zu Klima, Sprache oder Scham reichen.

Entstehung und Geschichte

Der Gründer: Karl August Lingner
© Deutsches Hygiene-Museum Der Gründer: Karl August Lingner

Das 1912 gegründete Deutsche Hygiene-Museum geht zurück auf eine Initiative des Dresdner Industriellen und Odol-Fabrikanten Karl August Lingner. Dieser hatte 1911 seinen Teil zur I. Internationalen Hygiene-Ausstellung geleistet. Mit modernsten Techniken und in einer bis dahin unbekannten Anschaulichkeit wurden Kenntnisse zur Anatomie des Menschen vermittelt sowie Fragen der Gesundheitsvorsorge oder Ernährung behandelt. Zur II. Ausstellung 1930 wurde der von Wilhelm Kreis entworfene Museumsbau bezogen, in dem das Museum noch heute seinen Sitz hat.

Anfahrt

Das Deutsche Hygienemuseum liegt in der Altstadt von Dresden. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gelangst du bequem bis zum Hauptbahnhof Dresden. Von dort kannst du mit dem Bus bis zur Haltestation Großer Garten / Deutsches Hygienemuseum fahren und die letzten hundert Meter zu Fuß laufen (5 Minuten). Vom Hauptbahnhof bis zum Museum sind es zu Fuß etwa 20 Minuten.

Videos

Deutsches Hygiene-Museum Dresden | 03:33
Museumscheck Deutsches Hygiene Museum Dresden

Kontakt

Deutsches Hygiene-Museum
Lingnerplatz 1
01069
Dresden
Anfrage senden
%73%65%72%76%69%63%65%40%64%68%6d%64%2e%64%65
Tel.:+49 (0) 351 4846-400
Fax:+49 (0) 351 4846-402
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Deutsches Hygiene-Museum in Dresden"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten