Wanderung Schluchtenpfad Merzig-Wadern: Position auf der Karte

Wanderung Schluchtenpfad

Schluchtenpfad

Höhenprofil

Min: 7 ft
Max: 13 ft
Aufstieg: 1804 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Das Saarland liegt im Südwesten Deutschlands an der Grenze zu Frankreich und Luxemburg. Es besticht mit einer vielfältigen Landschaft, 1.500 Kilometer Radwegen und mehr als 60 Wanderwegen mit dem Deutschen Wandersiegel "Premiumweg". Kulturbegeisterte erwartet in der Landeshauptstadt Saarbrücken und den Mittelstädten Homburg, Merzig und Neunkirchen ein vielfältiges Programm. Die Tourismus... Mehr erfahren

aktualisiert am Jun 19, 2019
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 6.21 miles
Gehzeit:4 Std
Rundweg
StartLosheim am See Rissenthal
Min: 7 ft
Max: 13 ft
Aufstieg: 1804 ft

Wegbeschaffenheit

Waldweg

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser mittelschweren Wanderung legst du über 6 miles zurück. Im Durchschnitt liegt die Länge der Wanderungen im Saarland bei ungefähr 27 miles.
  • Diese Tour sollte unbedingt mit festem Schuhwerk angegangen werden. Auf dieser Tour gibt es Einkehrmöglichkeiten.

Routenbeschreibung

Vorbei an den Sinnenbänken

In Rissenthal startend hältst du dich zunächst links und erreichst bereits nach kurzer Zeit schon die ersten kleineren Schluchten, die dich auch in das erste Waldgebiet des Wanderweges führen. Schon bald folgt der erste Aussichtspunkt, an dem du nach einer scharfen Rechtskurve entlang einer weiteren Schlucht auf einen Schotterweg folgst, der dich immer entlang des Waldes bis zu einer Straße führt. Diese passierst du und biegst bei nächster Gelegenheit wieder rechts in den Wald ab. Schon nach kurzer Zeit erreichst du die erste sogenannte Sinnenbank, die sich bereits hervorragend für eine kleine Pause auf der Tour eignet.

Durch den Wald zum Ziel

Wenn du dem Weg weiterhin folgst, macht dieser nach einiger Zeit eine weitere Rechtskurve, die dich erneut zur Professor-Peter-Wust-Straße führt. An dieser angelangt folgst du ihr nach rechts bis du den Reiterhof Jager erreichst, nach dem die Straße nach ein paar Metern eine weitere Rechtskurve nimmt und zur Rissenthaler Straße führt. Hier nimmst du nun den linken Abzweig und biegst bei der nächsten Möglichkeit rechts in Richtung Wald ab. Anschließend passierst du die zweite Sinnenbank und folgst der Strecke immer weiter durch dicht bewaldetes Gebiet.

Große Schluchtenlandschaft

Nach einiger Zeit erreichst du erneut eine Straße und einen kleinen Rastplatz. Insofern du hier nicht einen weiteren Zwischenstopp zur Entspannung einlegen möchtest, biegst du bei der nächsten Weggabelung leicht nach rechts in den Wald ab, bis du nach mehreren Kilometern eine kleine Kapelle an der L377 erreichst. Kurz vor dem Kapellengebäude musst du dich links halten und erreichst schon bald eine verschachtelte Ansammlung von Schluchten, die dem Namen des Wanderweges alle Ehre macht.

Durch die Täler zurück zum Ausgangspunkt

Auch im folgenden Teil der Strecke solltest du die Augen offen halten, denn sie führt genau durch ein Vogelschutzgebiet, das einige Tierarten beheimatet. Der Schluchtenpfad verlässt nun für einige Kilometer den Wald nicht mehr und mündet bald in einer großen Schlucht, an der du eine weitere Pause einlegen und die Aussicht in die atemberaubende Tiefe genießen kannst. Entlang des Waldes und weiteren sehenswerten Schluchten passierst du einen Wasserfall und gelangst nun bald wieder zum Ausgangspunkt des Rundweges in Rissenthal.

Festes Schuhwerk notwendig
Einkehr vorhanden

Einkehr

In Losheim selber kannst du in „Schumachers Scheune“ einkehren und dich vor oder nach der Wanderung strärken.

Highlights der Tour

Wie der Name der Tour schon verrät, sind natürlich die Schluchtenformationen ein besonderes Highlight der Tour, weshalb du diese zwischendurch immer wieder für eine kleine Pause nutzen solltest, um diesen Blick auch wirklich genießen zu können.

 

Entsprechend der Schluchten, die du auf deinem Weg passierst, ist die Strecke selbst ebenfalls ein kleines Highlight für anspruchsvollere Wanderer. Nicht selten besteht der Weg nur aus kleinen Pfaden, auf denen du dich trittsicher und schwindelfrei bewegen solltest. Insofern dies gegeben ist, darfst du dir diese Wandertour in keinem Fall entgehen lassen: 2006 wurde sie bereits zum schönsten Wanderwegs Deutschlands gekürt und hat seitdem nichts von ihrem besonderen Status eingebüßt.

Benötigte Ausrüstung

Da der Weg besondere Trittsicherheit verlangt, solltest du ebenfalls entsprechendes Schuhwerk tragen, sodass du dich selbst vor dem Abrutschen in die Tiefe schützen kannst. Insbesondere bei regnerischem Wetter ist dies von besonderer Wichtigkeit.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Mit dem Auto erreichst du Rissenthal am besten über die A8 und nimmst hier die Ausfahrt in Merzig. Anschließend fährst du über die L157 nach Losheim, biegst zuvor aber rechts auf die L370 ab, wenn du in Brotdorf angelangt bist. Nun folgst du der Straße bis Hargarten und biegst links auf die L377 nach Rissenthal ab.

 

Parkmöglichkeiten gibt es direkt im Ortszentrum auf dem Dorfplatz von Rissenthal.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Wenn du auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen bist, nimmst du zunächst die Bahn und fährst bis zum Bahnhof in Merzig. Von hier aus bringt dich der Bus mit der Nummer 201 direkt nach Rissenthal.

Kontakt

Dorfplatz
Professor-Peter-Wust-Str.
66672
Losheim am See Rissenthal
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Schluchtenpfad"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten