Wanderung Auf den Schober und den Frauenkopf am Fuschlsee am Fuschlsee: Position auf der Karte

Wanderung Auf den Schober und den Frauenkopf am Fuschlsee

Auf den Schober und den Frauenkopf am Fuschlsee

Höhenprofil

Min: 2175 ft
Max: 4167 ft
Aufstieg: 1755 ft
Abstieg: 1936 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Das SalzburgerLand und seine Vielfalt

Das Salzburger Land erstreckt sich über eine Fläche von 7154 km² und umfasst 18 Ferienregionen mit insgesamt 115 vereinzelten Ferienorten. Bei einer solchen Größe könnte das Freizeit- und Kulturangebot nicht größer sein, sodass Salzburg und seine umliegenden Regionen zu den absoluten Highlights... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 12, 2017
Bewerte die Wanderung
2
(6)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 4.58 miles
Gehzeit:3 Std 30 Min
Rundweg
StartFuschl am See: Parkplatz am Seebad
Min: 2175 ft
Max: 4167 ft
Aufstieg: 1755 ft
Abstieg: 1936 ft

Wegbeschaffenheit

Waldweg
Wanderpfad
Ausgesetzte Stellen

Routenbeschreibung

Schober Gipfel
© Brox/TouriSpo Schober Gipfel

Zur Burgruine Wartenfels

Die Tour startet am Parkplatz des Seebades direkt am Ortseingang von Fuschl. Von dort gehst du ortseinwärts bis du zum Hotel Seerose gelangst. Direkt hinter dem Hotel findest du einen Wegweiser. Hier biegst du links ab und gehst weiter am See entlang. Am Hotel Waldhof überquerst du die Straße und biegst rechts auf den Wanderweg ab. Nun folgst du immer der Route mit der Nr. 10. Schon nach kurzer Zeit erreichst du die Waldhofalm sowie einige weitere Höfe. Die Alm ist von einem Golfplatz umrahmt. Du gehst an diesem vorbei weiter Richtung Wald. Es lohnt sich allerdings, sich einmal umzudrehen, denn von hier hast du bereits eine tolle Aussicht auf den Fuschlsee. Der Abschnitt durch den Wald ist recht einfach zu gehen und du erreichst bald das Forsthaus Wartenfels, wo du dich vor dem anstrengenden Teil der Tour nochmals stärken kannst. Etwas oberhalb des Forsthauses befindet sich auf 925 Metern die Burgruine Wartenfels.

Von der Ruine zum Schobergipfel

Der Teil der Tour von der Ruine zum Schobergipfel ist etwas schwieriger. Wer den Schober besteigen will, sollte trittsicher und schwindelfrei sein. Von der Ruine Wartenfels führt der Weg steil in Serpentinen den Berg hinauf. Dabei gibt es viele Stufen zu überwinden. Wegen des brüchtigen Kalkgesteins besteht zudem Rutschgefahr. Das letzte Teilstück ist sehr steil und seilversichert. Am Gipfel (1.328 m) angekommen wirst du aber mit einer traumhaften Aussicht über das Salzkammergut belohnt. Auf der einen Seite blickst du ins hügelige Voralpenland, währen du auf der anderen Seiten die imposanten Alpengipfel bestaunen kannst. Zudem kannst du von hier nicht nur den Fuschlsee, sondern auch den Mondsee, den Wolfgangsee und den Irrsee sehen.

Zum Frauenkopf

Um zum Frauenkopf (1.304 m) zu gelangen, steigst du af der anderen Seite des Schobergipfels an der kleinen DAV-Schutzhütte ab. Ein kurzer Weg von rund 10 Minuten durch den Wald führt dich zum Frauenkopf. Dieser ist nur geringfügig niedriger und bietet eine ebenso atemberaubende Aussicht. Vor allem der Fuschlsee ist von hier besonders gut zu sehen.

Abstieg

Der Abstieg vom Frauenkopf ist sehr steil und es gibt keine Sicherung. Hier ist besondere Vorsicht geboten, denn es liegt viel Geröll auf dem Weg, das sehr rutschig sein kann. Nachdem du die steilsten Passagen gemeistert hast, führt dich der Wanderpfad in Serpentinen abwärts. Etwas unterhalb des Forsthaus Wartenfels triffst du dann wieder auf den Aufstiegsweg und gehst diesen vorbei an der Waldhofalm zurück nach Fuschl.

Festes Schuhwerk notwendig
Einkehr vorhanden

Einkehr

  • Waldhofalm (Auf- und Abstieg)
  • Forsthaus Wartenfels (Aufstieg)

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser mittelschweren Wanderung legst du über 4 miles zurück. Somit handelt es sich um eine eher kürzere Tour. Die durchschnittliche Länge der Wanderungen in Salzburg liegt bei etwa 9 miles.
  • Auf den Schober und den Frauenkopf am Fuschlsee gehört zu den 10 bestbewerteten Wanderungen in Salzburg.
  • Auf der Wanderung überwindest du 535 steigende Höhenmeter. Der höchste Punkt der Wanderung befindet sich auf 4167 ft.
  • Bitte achte darauf, dass du festes Schuhwerk für diese Wanderung anziehst. Getränke und Essen bekommst du bei einer Einkehrmöglichkeit entlang der Wanderung.

Highlights der Tour

Blick zum Mondsee
© Brox/TouriSpo Blick zum Mondsee

Die traumhafte Aussicht auf das eher flache Voralpenland sowie in die herrschaftlichen Alpen macht diese Tour wirklich besonders.

Anfahrt zum Startpunkt

Schober vom Parkplatz aus gesehen
© Brox/TouriSpo Schober vom Parkplatz aus gesehen

Auf der A8 fährst du bis Salzburg und weiter auf der A1. Schließlich verlässt du die Autobahn an der Ausfahrt Thalgau. Nun folgst du der Beschilderung nach Fuschl am See und erreichst kurz nach dem Ortseingang das Seebad

Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Daniela Huber am 9 Sep 2015
schöne Tour!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten