Ausflugsziel La Giralda in Sevilla: Position auf der Karte

La Giralda Sevilla

La Giralda
Über den Autor

Sevilla liegt im Südwesten Spaniens. Sie ist mit 700.000 Einwohnern die viert größte Stadt des Landes und somit auch die Hauptstadt der autonomen Region Andalusien. Die Stadt liegt am Fluss Guadalquivir. Aufgrund der Lage am Fluss verfügt sie auch den einzigen Flusshafen Spaniens. Bis ins 18. Jahrhundert war der Hafen von Sevilla, trotz 80km Entfernung zum Atlantik, einer der wichtigsten... Mehr erfahren

aktualisiert am Jun 5, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €9
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Wissenswertes

Beschreibung

Die Giralda ist der Glockenturm der Kathedrale von Sevilla.

Architektur

Der Turm bis zur Laterne ist 82 Meter hoch. Er besteht, aus einem inneren Turm und einer äußeren Schaufassade. Im inneren Turm liegen Räumlichkeiten, während hinter der äußeren Fassade eine Rampe bis nach oben führt.

Auf der Spitze der "Laterne" steht "El Giraldillo" eine 3,5 Meter hohe und 1.300 kg schwere Brozestatue. Sie wurde im 16. Jahrhundert erschaffen und ist vermutlich der Palas Athene oder Minerva nachempfunden. Damit wollte man nach der Reconquista, der Rückeroberung Spaniens durch die Christen, die Inkernation des triumphierenden christlichen Glaubens ausdrücken. Sie trägt einen Tunika und hält einen Palmenzweig und eine Fahnenstange mit Kriegsflagge in der Hand. Daher leitet sich auch ihre Aufgabe als  Wetterfahne und ihr Name vom spanischen girar (=drehen, kreisen) ab.

Entstehung und Geschichte

Die Giralda ist ein ehemaliges Minarett. Sie war Teil der Hauptmoschee von Sevilla. Mit dem Bau der Kathedrale auf den Mauern der Moschee wurde auch das Minarett zu einem Glockenturm im christlichen Sinne umgebaut. Das Gebäude blieb jedoch zu großen Teilen so erhalten wie es die Berber im Jahre 1196, nach der Eroberung Sevillas, erbauten. Lediglich der Aufsatz (die Laterne) wurde im 16. Jahrhundert im Rennaissancestil erneuert. Alleine sie ist 32 Meter hoch! In ihr sind heute 24 Glocken untergebracht.

Anfahrt

Der Glockenturm liegt gleich neben der Kathedrale von Sevilla. In der historischen Altstadt befindet er sich in direkter Nähe zur Stierkampfarena, der Indienarchive und dem Plaza Nueva.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Die innere Altstadt ist mit dem Stadtbus gut erschlossen und sämtliche Linien halten nahe/direkt an der Kathedrale!

Video

La torre más bella: la Giralda | 01:55

Kontakt

La Giralda
Calle Alemanes
41001
Sevilla
Tel.:+34 902099692
Fax:+34 954228432
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "La Giralda"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten