Ausflugsziel Real Alcázar de Sevilla in Sevilla: Position auf der Karte

Real Alcázar de Sevilla

Real Alcázar de Sevilla
Über den Autor

Sevilla liegt im Südwesten Spaniens. Sie ist mit 700.000 Einwohnern die viert größte Stadt des Landes und somit auch die Hauptstadt der autonomen Region Andalusien. Die Stadt liegt am Fluss Guadalquivir. Aufgrund der Lage am Fluss verfügt sie auch den einzigen Flusshafen Spaniens. Bis ins 18. Jahrhundert war der Hafen von Sevilla, trotz 80km Entfernung zum Atlantik, einer der wichtigsten... Mehr erfahren

aktualisiert am Jun 4, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €11.50
Jugendliche €2
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Ältester, immer noch als Königspalast dienender Bau

Die Alcázar von Sevilla ist der älteste Königspalast Europas, der immer noch genutzt wird. Er befindet sich immer noch im Besitz der königlichen Familie. Hier wurde beispielsweise 1995 die Hochzeit der Tochter Juan Carlos I. Elena gefeiert.

Besichtigung

In der gesamten Anlage gibt es den ganzen Tag über etwas zu entdecken. Die Vielfalt, die durch die ständigen Anbauten enstanden ist, lässt niemals Langeweile aufkommen.

Besonders sehenswert sind auch die Palastgärten, die den ein oder anderen vielleicht zu einer Siesta im Schatten einladen.

Entstehung und Geschichte

Die imposante Architekture des Real Alcázar de Sevilla
CC BY 2.0   Nicolas Vollmer Die imposante Architekture des Real Alcázar de Sevilla

Der heutige Palast basiert auf einer Festung aus der Zeit des Kalifats von Córdoba. Der dortige Kalif ließ im Jahre 913 die Festung zur Befriedung des Umlandes errichten. In den folgenden Jahrhunderten kam es immer wieder zu zahlreichen Herrschaftswechseln. Verschiedene Völker herrschten über Südspanien, ehe die Christen ganz Spanien wieder besetzten. Jedoch nutzten alle Herrscher die Festung. So wurde sie weiter ausgebaut und zusehends prunkvoller. Die Almohande-Kalifen errichteten hier eine Residenz und mit der Herrschaft der Christen wurde die Anlage schließlich zu einem Palast umgebaut.

Der Großteil des heutigen Komplexes wurde unter Peter I. von Kastillien im 14. Jahrhunder errichtet. Bemerkenswert ist, dass muslimische Elemente stark mit einbezogen wurden. Offensichtlich war man von der Bauweise und Kunstfertigkeit, der Alhambra in Córdoba, so beeindruckt, dass man versuchte diese möglichst zu imitieren (Mudéjar-Architektur).

Doch auch die Kaiser des Heiligen Römischen Reiches und andere Monarchen erweiterten den Palast nach ihrem Geschmack. So finden sich heute auch gotische Elemente wieder.

1987 wurde es von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Anfahrt

Die Palastanlage liegt inmitten der historischen Altstadt. In unmittelbarer Nähe zu den Indienarchiven und der Kathedrale.

Videos

Real Alcázar de Sevilla | 08:45
Real Alcázar de Sevilla
El origen del Alcázar lo podemos situar en la época del...

Kontakt

Real Alcázar de Sevilla
Patio de Banderas
41004
Sevilla
Anfrage senden
%61%6c%63%61%7a%61%72%40%70%61%74%72%6f%6e%61%74%6f%2d%61%6c%63%61%7a%61%72%73%65%76%69%6c%6c%61%2e%65%73
+34 954 502 324
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Real Alcázar de Sevilla"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten