Ausflugsziel Bruchhauser Steine im Sauerland im Sauerland: Position auf der Karte

Bruchhauser Steine im Sauerland

Olsberg, Assinghausen, Bruchhausen, Willingen

Über den Autor
aktualisiert am 17 Sep 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €4.50
Kinder €2.50
Alle Preisinfos
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Bewerte das Ausflugsziel
1
(1)

Beschreibung

Verschiedene Themenpfade führen durch das Gebiet, von Fels zu Fels.
© Foto Oliver Franke, Tourismus NRW e.V. Verschiedene Themenpfade führen durch das Gebiet, von Fels zu Fels.

Die Bruchhauser Steine liegen zwischen Olsberg und Willingen und bilden das auffälligste Bergpanorama des Sauerlands. Die vier weit sichtbaren Felsköpfe sind Zeugnis vulkanischer Aktivitäten und beeindruckendes Kulturdenkmal.

Jeder der Vulkangesteinskegel auf dem Hang des Istenbergs hat einen eigenen Namen. Der südlichste der Bruchhauser Steine ist der Feldstein, im Nordwesten liegt der Ravenstein, im Norden der Bornstein und im Osten der Goldstein. Der Feldstein mit seinem Gipfelkreuz ist dabei als einziger für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Aufstieg ist durch eine in den Stein gearbeitete Treppe und Absicherung gut begehbar – festes Schuhwerk und Trittsicherheit sind allerdings bei der Felsbesteigung durchaus erforderlich. Bei günstiger Fernsicht schaust du vom Feldstein über die Höhen des Sauerlandes bis ins Münsterland und zum Teutoburger Wald.

Die einzigartige Felslandschaft ist trotz der geringen Größe Naturschutzgebiet, FFH-Gebiet und Vogelschutzgebiet. Regelmäßig brüten hier Wanderfalken, die du mit etwas Glück sogar beobachten kannst. Auch der Uhu kommt in diesem Gebiet vor, lässt sich aber tagsüber kaum blicken. Die Pflanzenwelt rund um die Bruchhauser Steine ist ebenfalls sehr interessant. Zum Teil kommen hier Arten vor, die es sonst nirgendwo in Nordrhein-Westfalen gibt. Auf dem Rundwanderweg gibt es unter anderem Alpen-Gänsekresse, Lotwurz-Habichtskraut und Bleiches Habichtskraut zu sehen.

Infocenter

Im Infocenter am Eingang zu den Bruchhauser Steinen erhältst du die Eintrittskarten für deinen Besuch im Stiftungsgebiet. Zudem gibt es hier eine Ausstellung, in der die 380 Millionen Jahre alte Erdgeschichte, die eiszeitliche Pflanzenwelt, die geheimnisvollen Wallanlagen und der Brutplatz von Wanderfalke und Uhu vorgestellt werden. Vom Infocenter aus geht es anschließend auf zu den Steinen. Feldstein, Ravenstein, Bornstein und Goldstein sind alle mit einem Rundweg verbunden, der ca. 1,5 Stunden dauert.

Anfahrt

Parkplatz Info-Center Bruchhauser Steine

Aus Richtung Dortmund kommend folgst du der Autobahn A44 bis zum Autobahnkreuz 54-Kreuz Werl. Auf der A46 fährst du weiter über die Ausfahrt 71-Bestwing auf die B7. Du folgst der Bundesstraße etwa 6 Kilometer bis du rechts auf die Hauptstraße/B480 abbiegst. Nach knapp 9 Kilometern biegst du in Assinghausen links ab auf die Gimmestraße Richtung Bruchhausen. Im Ort biegst du rechts ab und fährst bis zum Parkplatz.

Videos

Bruchhauser Steine | 03:55
Bruchhauser Steine - Naturerlebnisweg...
-yFK6FVTXFE
Bruchhauser Steine Naturerlebnisweg
Wandertag, Ausflug Bruchhauser Steine in Olsberg Sauerland

Kontakt

Bruchhauser Steine – Informationscenter
59939
Olsberg Bruchhauser
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%53%74%69%66%74%75%6e%67%2d%42%72%75%63%68%68%61%75%73%65%72%2d%53%74%65%69%6e%65%2e%64%65
Tel.:+49 -2962 - 97670
Fax:+49 - 2962-976729
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Bruchhauser Steine im Sauerland"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten