Ausflugsziel Schloss Pöckstein in der Erlebnisregion Hochosterwitz - Kärntenmitte: Position auf der Karte

Schloss Pöckstein Straßburg

Schloss Pöckstein
Über den Autor
aktualisiert am Sep 17, 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €12.50
Jugendliche €6
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Hochzeitstafel
Hochzeitstafel

das Tafelzimmer wurde mit einer bunten, fröhlichen Küstenlandschaft verziert, größtes Wandgemälde Kärntens

Man nehme einen 230-jährigen, baufälligen Prachtbau, füge die Leidenschaft zweier Menschen hinzu und erhalte damit einen multifunktionalen Veranstaltungsort, der die bewegte Geschichte eines frühklassizistischen Bauwerkes mit den zeitgenössischen Anforderungen einer MICE-Location (Meetings Incentives Conventions Events) verbindet.
 
Die ehemalige Residenz der Gurker Bischöfe in Kärnten wurde in den vergangenen Jahren von Grund auf renoviert, mit Fußbodenheizung und Wandsockelbegleitheizung austestattet und für moderne Veranstaltungs- und Tagungstechnik adaptiert. Die Räumlichkeiten auf drei Stockwerken bieten ein einzigartiges Ambiente für Tagungen, Kongresse, Produktpräsentationen, Ausstellungen, Incentive-Veranstaltungen und Teambuilding-Events, Firmen- und Familienfeiern, Schulprojekte, elegante Gala-Abende, Traumhochzeiten und Taufen.

Neben Schlosscafé, moderner Küche für Kochveranstaltungen, Schaukochen oder Teamkochen, gibt es in jedem Stockwerk eigene Cateringbereiche, die es Veranstaltern ermöglichen, bei Bedarf ihr eigenes Catering auszurichten. Die rund 12.000 Quadratmeter große Gartenanlage mit historischem Pavillon und Kegelbahn lädt ein zu ausgedehnten Spaziergängen, idyllischen Sommerfesten und Open-Air-Veranstaltungen. Regelmäßig finden hier Märkte und Ausstellungen statt.

Reisende mit Auto oder Motorrad auf der viel befahrenen B317 von Klagenfurt nach Wien bzw. ins Gurktal zum berühmten Gurker Dom und der schönen Nockalmstraße, schätzen die Lage von Schloss Pöckstein direkt an der Straße. Auch ein Restaurant mit regionalen Spezialitäten und ein großer Shopbereich mit Produkten und Souvenirs aus der Region werden in Kürze eröffnet.

Ein besonderes Juwel in Schloss Pöckstein sei noch erwähnt: Die einzigartige, zweigeschossige Bischofskapelle mit ihren üppigen Stuckarbeiten und kunstvollen Scheinmalereien. Welcher Ort könnte wohl besser geeignet sein für eine romantische Märchenhochzeit, eine stimmungsvolle Taufe oder einfach nur zur inneren Einkehr?

Das Veranstaltungsteam in Schloss Pöckstein kümmert sich um Planung, Durchführung und vielfältige Serviceleistungen, damit jede Veranstaltung zu einem individuellen, unvergesslichen Erlebnis wird.

Entstehung und Geschichte

Kaiserzimmer
Kaiserzimmer

Büste Kaiser Josephs II., der selber öfter in Schloss Pöckstein zu Besuch war. Einzigartige Leinwandgemälde

"Zwischen den Wässern" Metnitz & Gurk in Kärnten stand bereits im Mittelalter auf einem felsigen Rücken eine Burg Pöckstein. Der Engpass auf dem Weg von Aquileia nach Wien, wo sich heute die viel befahrene B317 durchschlängelt, wurde aber auch schon 1000 Jahre vorher von den Römern genutzt, als hier die berühmte Via Julia Augusta von Aquileia nach Wien verlief.

Der Erbauer von Schloss Pöckstein, der damalige Gurker Bischof Joseph Franz Anton Graf von Auersperg, ließ sich die prunkvolle Residenz direkt an der Straße errichten, um seinen illustren Gästen eine bequeme Zufahrt zu ermöglichen. Auch für heutige Gäste ist die schnelle Erreichbarkeit ein Vorteil - Reisende von Klagenfurt nach Wien, von Wien nach Klagenfurt oder in Richtung Nockalmstraße nutzen das stilvolle Schlosscafé, um eine wohlverdiente Rast einzulegen und das einmalige Ambiente des Ehrenhofs und der Parkanlage zu genießen.

Architekt war Johann Georg Hagenauer aus Salzburg, einer der bedeutendsten Architekten dieser Zeit und Vertreter einer vom Klassizismus geprägten Architekturauffassung. Die kunstvollen Stuckarbeiten, Wandmalereien und Tapeten der Prunketage (Beletage) wurden von namhaften Handwerkern angefertigt.

Bischof Auersperg residierte jedoch nur kurz in Pöckstein, denn bald nach der Fertigstellung des Schlosses wurde er 1783 zum Bischof von Passau ernannt und verließ Kärnten. Anschließend wurde der Gurker Bischofsitz nach Klagenfurt verlegt werden, was zur Folge hatte, dass Schloss Pöckstein in Kärnten in einen fast 200 Jahre dauernden Dornröschenschlaf verfiel. Erst als Schloss Pöckstein vom Bistum Gurk an die heutigen Privateigentümer verkauft wurde, begann die Rettung vor dem Verfall.

Nun sind die ehrwürdigen Mauern, die interessante Geschichten zu erzählen hätten, erstmals in ihrer Geschichte für die Öffentlichkeit zugänglich. Oft kennen nicht einmal die langjährigen Nachbarn der Umgebung die reich verzierten Räumlichkeiten. Eines der schönsten Kulturgüter Kärntens kann nun durch einen Förderverein unterstützt werden!

Anfahrt

Verkehrsgünstig direkt an der B317/S37 von Klagenfurt nach Wien, am Eingang zum schönen Gurktal mit dem Gurker Dom und der berühmten Nockalmstraße. Parkplatz direkt an der Straße, ideale Erreichbarkeit als Veranstaltungsort.

Video

Schloss Pöckstein | 00:46

Kontakt

Schloss Pöckstein
Pöckstein 1
9341
Straßburg
Anfrage senden
%6f%66%66%69%63%65%40%73%63%68%6c%6f%73%73%2d%70%6f%65%63%6b%73%74%65%69%6e%2e%61%74
+43 664 8464 351
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Schloss Pöckstein"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten