Radtour Vulkanpark-Radweg in der Eifel: Position auf der Karte

Radtour Vulkanpark-Radweg

Vulkanpark-Radweg

Höhenprofil

Min: 184 ft
Max: 896 ft
Aufstieg: 712 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor
aktualisiert am May 15, 2019
Bewerte die Radtour
0
(1)
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Allgemeines

Schwierigkeit
Leicht
Strecke: 20.51 miles
Fahrzeit:3 Std
StartMayen, Ostbahnhof
ZielAndernach am Rhein
Min: 184 ft
Max: 896 ft
Aufstieg: 712 ft

Beste Jahreszeit

Geeignet für

Routenbeschreibung

© Eifel Tourismus GmbH

Der Wegverlauf ist durch Wegweiser mit dem Vulkanpark-Maskottchen „Vulkanius“ beschildert. Der Radweg bietet einen Einblick in die Entstehungsgeschichte der Erde. So beginnt man die Route in Mayen, dem vulkanischen Zentrum der Gegend und fährt dann über die Felsenkeller in Mendig bis zu den alten Krahnen in Andernach. Auf dem Weg kann man zahlreiche vulkanologische und archäologische Projekte des Vulkanparks ansehen. So gibt es entland der Strecke spezielle Themenbereiche, z.B. zum antiken Steinhandel, der Erdgeschichte, dem größten römischen Tuffbergwerk nördlich der Alpen oder unterirdischen Felsenkellern.

Von der Hauptstrecke aus kann man vier Exkursionen unternehmen: Zum Vulkanpark-Infozentrum Rauschermühle in Plaidt/Saffig (ca. 600m), zum Römerbergwerk Meurin in Kretz (ca. 2,6km), zum Deutschen Vulkanmuseum mit Felsenkellern in Mendig (ca. 3,2km) und zum Mayener Grubenfeld (ca. 800m).

Einkehr vorhanden
Für Kinder geeignet

Einkehr

Auf der Strecke gibt es diverse Einkehrmöglichkeiten. 

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser leichten Radtour legst du über 21 miles zurück. Im Durchschnitt liegt die Länge der Radtouren in der Rheinland-Pfalz bei ungefähr 60 miles.
  • Die Radtour ist familienfreundlich und kann mit Kindern problemlos bewältigt werden.
  • Auf dieser Tour gibt es Einkehrmöglichkeiten.

Highlights der Tour

Der Vulkanpark-Radweg bietet zahlreiche geologische und kulturell/historische Highlights. Zudem gibt es viele weitere Sehenswürdigkeiten am Weg wie die Stadttore und Türme Mayen, die mittelalterliche Stadtbefestigung, das alte Rathaus am Marktplatz, das deutsche Schieferbergwerk, das Eifelmuseum, die Genovevaburg, das Schloss Bürresheim, die Clemenskirche in Mayen, die Herz-Jesu-Kirche Mayen oder den Skulpturenpark LAPIDEA.

Varianten

Parallel zum Radweg verläuft die Pellenz-Eifel-Bahn. Man kann die Tour also auch gut abschnittsweise machen, z.B. von Bahnhof zu Bahnhof. Oder man fährt die einfache Strecke mit dem Rad, und dann mit der Bahn zurück. Stationen sind Mayen-Ost, Kottenheim, Thür, Mendig, Kruft, Plaidt, Miesenheim und Andernach/Rhein.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Du erreichst Mayen über die A61 bzw. die A48. Von der A61 bei der Ausfahrt Mendig abfahren und auf der B262 bis zur Ausfahrt Mayen/Hausen fahren. Die Straße Am Wasserturm bringt dich zum Ostbahnhof. Reist du über die A48 an, musst du die Ausfahrt Mendig/Hatzenport/Münstermaifeld nehmen und auf die B262 fahren. Dem Straßenverlauf folgen; über die L82 gelangst du ins Zentrum von Mayen. Am zweiten Kreisverkehr auf die St.-Veith-Straße fahren (erste Ausfahrt), nach dem Park links auf Schillerstraße und bei der nächsten Kreuzung rechts zum Bahnhof abbiegen.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Da die Tour am Ostbahnhof Mayen startet, kannst du auch bequem mit der Regionalbahn oder dem Bus 92 von Kaisersesch anreisen.

Kontakt

Eifel Tourismus
Angebote & Tipps
Anzeige

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Vulkanpark-Radweg"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten