Radtour Von Finkenberg zum Schlegeisstausee im Zillertal: Position auf der Karte

Radtour Von Finkenberg zum Schlegeisstausee

Von Finkenberg zum Schlegeisstausee

Höhenprofil

Min: 2582 ft
Max: 5866 ft
Aufstieg: 3553 ft
Abstieg: 305 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Ein Urlaub in Tirol ist an sich schon ein besonderes Highlight, doch wenn du Erholung der Extraklasse suchst, bist du im Zillertal genau richtig. Das Gebiet liegt im Süden des Inntals und ist eines der breitesten Seitentäler in der Umgebung. Dennoch liegt es relativ zentral, denn es befindet sich lediglich 40 km von der Großstadt Innsbruck entfernt und ist sowohl mit dem Auto als auch den... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 21, 2017
Bewerte die Radtour
0
(4)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 13.76 miles
Fahrzeit:3 Std
StartFinkenberg, Ortsteil Dornau
ZielSchlegeisstausee
Min: 2582 ft
Max: 5866 ft
Aufstieg: 3553 ft
Abstieg: 305 ft

Geeignet für

Mountainbike

Routenbeschreibung

Der Schlegeisstausee ist insgesamt 725 m lang
© Tourismusverband Tux-Finkenberg Der Schlegeisstausee ist insgesamt 725 m lang

Start in Dornau

Der Startpunkt dieser Tour befindet sich im Ortsteil Dornau direkt neben der Zellberger Siedlung. Du durchfährst zunächst die letzten Ausläufer der Siedlung und fährst in Richtung der Bundesstraße, wobei du zuvor noch ein kleines Waldstück durchqueren musst, durch welches sich der Weg in engen Kurven schlängelt. Hiernach erreichst du nun die B169, auf welcher du rechts abbiegst und schon nach wenigen Metern am Wirtshaus Jochberg vorbeikommst. Du folgst der Bundesstraße ein ganzes Stück und bewegst dich hierbei stets parallel zum Verlauf des Flusses, welchen du im weiteren Verlauf nun auch passierst und dem Ufer auf der anderen Seite folgst, bis du in der Höhe des Gasthof Karlsteg angelangt bist.

Am Beginn des Hochgebirgs-Naturparks

Nach dieser Einkehrmöglichkeit gelangst du wieder in den Wald, wo der Weg nun auch einen kleinen Anstieg vornimmt. Dennoch folgst du der Bundesstraße weiterhin, welche sich auch im weiteren Streckenverlauf entlang des Flusses befindet. Nach einigen Kilometern fährst du nach Dornauberg hinein, wo du die Bundesstraße am zweiten möglichen Abzweig nach links verlässt und durch den Ortsteil Ginzling das bewohnte Gebiet wieder verlässt. Hier betrittst du auch das Gebiet des Hochgebirgs-Naturparks Zillertaler Alpen, welcher mit einer Gesamtgröße von 379 km² in Ginzling selber seinen Anfang findet.

Vom Fluss bis zum Stausee

Du folgst nun weiterhin der befestigten Straße, welche dich in ihrem Verlauf nach Rauth zum Gasthof Leitenhof führt. Nach diesem überquerst du einen kleinen Bachzulauf und gelangst über die Tanneraste an eine kleine Weggabelung, an welcher du jedoch den linken Abzweig nimmst und durch den Wald stets die Straße entlang des Flusses weiterfährst. Über einen leichten Anstieg steuerst du nun direkt die Ingentalm an, welche sich rechts von deinem Weg befindet. Du durchfährst nun das Zemmtal bis du auf der anderen Seite des Flusses die Kaserleralm erreichst. Von dieser aus folgst du erneut dem Flusslauf und gelangst schon bald in die Nähe des Gasthof Breitlahner. Von hier aus führt dich der Weg weiter bis hin zum Endziel am Schlegeisstausee.

Einkehr vorhanden
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden

Einkehr

Da du auf deiner Tour an mehreren bewirtschafteten Almen und Gasthöfen vorbeikommst, hast du auf der Strecke genug Möglichkeiten für dein leibliches Wohl zu sorgen. Besonders das Alpengasthaus Dominikushütte auf 1805 m Höhe lockt mit einer Gästeterasse, auf welcher du beim Essen einen einmaligen Blick auf den Stausee hast.

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser mittelschweren Radtour legst du über 14 miles zurück. Im Durchschnitt liegt die Länge der Radtouren in Tirol bei ungefähr 22 miles.
  • Von Finkenberg zum Schlegeisstausee gehört zu den 5 bestbewerteten Radtouren in Österreich.
  • Auf der Radtour überwindest du 1083 steigende Höhenmeter. Der höchste Punkt der Radtour befindet sich auf 5866 ft.
  • Auf dieser Tour gibt es Einkehrmöglichkeiten.

Highlights der Tour

Zwischen Juni und Oktober kannst du auch die Staumauer des Stausees besichtigen
© Tourismusverband Tux-Finkenberg Zwischen Juni und Oktober kannst du auch die Staumauer des Stausees besichtigen

Wie der Titel der Radtour schon verraten mag, ist ihr klarer Höhepunkt der Stausee am Ende der Strecke. Der Blick auf das tiefblaue Wasser inmitten der hohen Berge macht alle vergangenen Anstrengungen der Tour wett, sodass du dich in jedem Fall auf einen atemberaubenden Panoramablick am Ziel einstellen kannst.

Zudem durchfährst du auf dieser Strecke den Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen, sodass du auch hier einzigartige Landschaftsbilder zu sehen bekommst. Hier hast du die Möglichkeit ebendiesen Naturpark einmal etwas genauer kennenzulernen, indem du eine Wanderung mit einem der Naturparkführer unternimmst, der dich in den Sommermonaten von Mai bis Oktober auf vielen Themenwegen durch das Gebiet führt.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Von Mayrhofen aus

Vom nahegelegenen Mayrhofen aus bist du in wenigen Minuten am Ausgangspunkt der Radtour angelangt. Hierfür fährst du zunächst in südlicher Richtung aus der Stadt hinaus und biegst anschließend rechts auf die Einfahrt Mitte ab. Im Anschluss hältst du dich links auf der Zillertalstraße (B169) und folgst dieser bis du auf die L6 abzweigen kannst. Nun musst du der Landstraße lediglich bis nach Finkenberg folgen und dort im Ortsteil Persal links von der Straße abbiegen, um über den Fluss nach Dornau zu gelangen, wo du auch den Startpunkt deiner Radtour findest.

Von Gerlos aus

Solltest du deine Anreise von Gerlos aus starten wollen, nimmst du von hier zunächst die B 165 und folgst dieser bis Unterberg, von wo aus sich die Straße in leichten Serpentinen hinauf zieht, bis du auf die B 169 wechseln kannst. Du durchquerst nun Ramsau im Zillertal und Mayrhofen und biegst im Anschluss rechts auf die Tuxer Straße (L6) ab. Diese bringt dich über mehrere Kilometer direkt nach Finkenberg, wo du im Ortsteil Persal links von der Straße abbiegst, um über den Fluss nach Dornau zu gelangen.

Von Innsbruck aus

Wenn du deine Anreise von Innsbruck aus beginnen solltest, fährst du zunächst über Pradl und Amras auf die B174, die dich ebenfalls auf die Inntalautobahn (A12) führt. Dieser folgst du nun für mehrere Kilometer bis zur Ausfahrt Zillertal/Achensee Straße/B181 und bleibst anschließend auch auf der Achensee Straße. Diese wird im weiteren Verlauf nun zur Zillertaler Straße (B 169), welcher du für längere Zeit folgst bis du rechts auf die Tuxer Straße (L6) abbiegen kannst. Diese bringt dich über mehrere Kilometer direkt nach Finkenberg, wo du im Ortsteil Persal links von der Straße abbiegst, um über den Fluss nach Dornau zu gelangen.

Von Italien aus

Insofern deine Anfahrt von Italien aus erfolgt, nimmst du am besten die SS12 und folgst dieser für ungefähr 10 km, bevor du in gerader Richtung in die Karl von Etzel Straße gelangst. Anschließend nimmst du im Kreisverkehr die erste Ausfahrt in Richtung der B182 und hiernach direkt den linken Abzweig auf Brennersee. Du gelangst nun rechts auf die Auffahrt nach Innsbruck. Du folgst zunächst der A13 für 33 km und wechselst anschließend auf die A12 für weitere 35 km, bis du diese an der Ausfahrt Zillertal auf die Achenseestraße (B181) verlassen kannst. Du hältst dich ein kurzes Stück auf der Straße und wechselst nun auf die Zillertalstraße (B169), welcher du bis kurz hinter Mayrhofen folgst. Hier musst du nun rechts auf die L6 abbiegen, welche dich direkt nach Finkenberg bringt, wo du im Ortsteil Persal links von der Straße abbiegst, um über den Fluss nach Dornau zu gelangen.

Mit dem Fahrrad

Da Mayrhofen nur 5 km vom Ausgangspunkt der Radtour entfernt liegt, kannst du von hier aus getrost mit dem Rad zum Startpunkt fahren.

Kontakt

Tourismusverband Tux-Finkenberg
Lanersbach 401
A-6293
Tux
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%74%75%78%2e%61%74
Tel.:(+43) 5287 8506
Fax:(+43) 5287 8508
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Von Finkenberg zum Schlegeisstausee"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten