TouriSpo Magazin

Top-Ausflugsziele: 5 Attraktionen in Berlin

Wie viele Sehenswürdigkeiten gibt es eigentlich in Berlin? Diese Frage kann wohl niemand so richtig beantworten, denn die Liste an Top-Attraktionen im Zentrum, geheimen Highlights in den Berliner Kiezen und Insider-Tipps ist schier unendlich. Wir haben für dich die fünf Top-Ausflugsziele in Berlin herausgesucht, die jeder einmal gesehen haben sollte.

1) Brandenburger Tor

Das Brandenburger Tor auf dem Pariser Platz ist unbestreitbar das wichtigste Wahrzeichen Berlins.
© visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle Das Brandenburger Tor auf dem Pariser Platz ist unbestreitbar das wichtigste Wahrzeichen Berlins.

Berlin zu besuchen ohne das Brandenburger Tor zu sehen – völlig undenkbar! Das wichtigste Wahrzeichen der Stadt befindet sich auf dem Pariser Platz und steht seit dem Mauerfall für die neugewonnene Einheit Deutschlands. Das einzige erhaltene Stadttor Berlins zählt darüber hinaus zu den schönsten Bauwerken des deutschen Klassizismus. Das markanteste Element des Brandenburger Tores ist zweifellos die Quadriga mit den vier Pferden, die mittig über dem Tor angebracht ist.

Der Pariser Platz lohnt ohnehin einen Besuch. Hier befinden sich neben dem Brandenburger Tor auch einige vornehme Stadtvillen und diverse Botschaften.

>> Alle Infos zum Brandenburger Tor!

2) Reichstagsgebäude

Hier wird Geschichte geschrieben: der Berliner Reichstag mit seiner modernen Glaskuppel
© visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle Hier wird Geschichte geschrieben: der Berliner Reichstag mit seiner modernen Glaskuppel

Ein ebenso bedeutendes Wahrzeichen der Stadt ist der Berliner Reichstag am Platz der Republik. Kein anderes Gebäude ist so sehr mit der Geschichte Deutschlands verbunden wie dieses.

Die gläserne Reichstagskuppel sowie die Dachterrasse kannst du völlig kostenfrei besichtigen. Noch mehr über den Reichstag erfährst du aber auf einer geführten 90-minütigen Tour. Politisch Interessierte haben zudem die Möglichkeit, an einer Plenarsitzung teilzunehmen. Ein Tipp: Besichtige den Reichstag wenn möglich während der Woche. An den Wochenenden ist hier ziemlich viel los.

>> Hier erfährst du mehr über das Reichstagsgebäude!

3) Museumsinsel

Von der Ampelmann Strandbar im James-Simon-Park genießt du einen tollen Ausblick auf die Museumsinsel und den Berliner Dom.
© visumate Von der Ampelmann Strandbar im James-Simon-Park genießt du einen tollen Ausblick auf die Museumsinsel und den Berliner Dom.

Auf der Nordseite der Spreeinsel befindet sich einer der bedeutendsten Museumskomplexe Europas: die Museumsinsel in der Berliner Stadtmitte. Seit 1999 gehört sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Insgesamt befinden sich hier fünf Museen: Das Alte und das Neue Museum, die Alte Nationalgalerie, das Bode- sowie das Pergamonmuseum.

Bei einer Führung über die Museumsinsel bekommst du einen guten Einblick in die Geschichte der Insel, ihre besondere Architektur sowie die Highlights der Museen.

>> Wissenswertes über die Museumsinsel!

4) East Side Gallery

Die East Side Gallery ist die größte Open-Air-Galerie der Welt und gleichzeitig ein bedeutendes Stück deutscher und Berliner Geschichte.
© visitBerlin, Foto: Philip Koschel Die East Side Gallery ist die größte Open-Air-Galerie der Welt und gleichzeitig ein bedeutendes Stück deutscher und Berliner Geschichte.

Die East Side Gallery ist ein einmaliges Stück deutscher und Berliner Geschichte. Die 1,3 Kilometer lange Teilstrecke der ehemaligen Berliner Mauer, die bis 1989 West- und Ostberlin voneinander trennte, wurde von Künstlern mit über 100 Malereien gestaltet und ist damit aktuell die längste Open-Air-Galerie der Welt.

Zu den bekanntesten Motiven auf der East Side Gallery zählen „Der Bruderkuss“ von Dimitrji Vrubel oder der durch die Mauer brechende Trabant von Birgit Kinders. Nirgendwo sonst zeigt sich das freigeistige Flair Berlins besser als hier.

>> Alle Infos zur East Side Gallery!

5) Wannsee

Ein Ausflug an den Wannsee sollte bei jedem Berlintrip drin sein, vorausgesetzt das Wetter passt.
© visitBerlin, Foto: Thomas Kierok Ein Ausflug an den Wannsee sollte bei jedem Berlintrip drin sein, vorausgesetzt das Wetter passt.

Die zahlreichen Seen in Berlin und Brandenburg bieten im Sommer viele Freizeitmöglichkeiten für Wasserratten und Erholungssuchende. Der wichtigste und größte unter ihnen ist der Wannsee im Berliner Westen. Einen tollen ersten Eindruck davon bekommst du bei einer Fahrt entlang der Havelchaussee, einer malerischen Uferstraße.

Am See stehen dir zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten offen: du kannst eine Schiffstour unternehmen, diversen Wassersportarten nachgehen oder einfach nur im Freibad planschen und entspannt in der Sonne liegen.

>> Wissenswertes über den Wannsee!

Weitere Highlights

Die deutsche Hauptstadt hat natürlich noch viel mehr zu bieten!
Wir sagen dir, was du in Berlin noch alles erleben kannst.

>> Alle Ausflugsziele in Berlin auf einen Blick!
 

Über den Autor
erstellt am 16 Jul 2018
Das könnte dich auch interessieren
Angebote & Tipps

Aktuelle Umfrage

Welche Attraktionen magst du im Freizeitpark am liebsten?
(Mehrfachauswahl möglich)
Hinweise zum Datenschutz

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten