Therme/Bad Therme Bad Steben im Frankenwald: Position auf der Karte

Therme Bad Steben

Über den Autor
Bewerte die Therme/Bad
0
(1)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Becken

8 Innenbecken
2 Außenbecken
beheizte Becken
Kneippbecken

Wellness

5 Saunen
2 Dampfbäder
6 Ruheräume
Solarium
Massagen

Preise

1 Tag €23
3 Stunden €20
4 Stunden €22
Alle Preisinfos

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar

Wissenswertes

  • Autos werden auf einem Parkplatz in der Nähe abgestellt.
  • Auf dem Gelände befindet sich ein Restaurant, das dich mit Essen und Getränken versorgt.

Info & Beschreibung

Der Außenbereich der Wasserwelten.
© Bad Steben Der Außenbereich der Wasserwelten.

Inmitten des Frankenwaldes liegt die Therme Bad Steben. Drei große Bereiche, die Wasserwelten, der Wellness-Dome sowie das Saunaland, laden hier zum Baden, Saunieren und Entspannen ein.

Eintauchen und Genießen – die Wasserwelten

Herzstück der Wasserwelten ist die große Badehalle. Im Bewegungsbecken können sportliche Badegäste ihre Bahnen ziehen, während Erholungssuchende an der 15 Meter langen Sprudelschlange die Muskeln lockern. Daneben sorgt der 36°C warme Whirlpool für Entspannung. Wer sich danach etwas ausruhen möchte, findet im vollverglasten Relaxbereich bequeme Liegen vor.

Auch der Badebereich unter freiem Himmel, in den du über das 36°C warme Sole-Außenbecken gelangst, hat einiges zu bieten. So kannst du deinen Körper mit Massagedüsen, Nackenduschen, Sprudelliegen und am großen Geysir verwöhnen oder dich im Strömungskanal treiben lassen. In dessen Mitte befindet sich eine Duftgrotte, die mit sinnlichen Düften lockt. Ein besonders prickelndes Erlebnis versprechen die Champagner-Liegen. Außerhalb des Wassers lädt der Barfuß-Pfad zu Erkundungstouren ein. Hier kannst du über 20 verschiedene Untergründe, die von Korken über Tannenzapfen bis zu Lavasteinen reichen, gehen.

Sanfte Musikklänge und wohlig warmes Wasser erwarten dich im angrenzenden Pavillon des Hörens. Neben den Klangduschen sorgt hier der Resonanzturm für ein einzigartiges Badeerlebnis. Farbige Lichtstimmungen unter Wasser, Nebel und Laserprojektionen kreieren eine besondere Atmosphäre. Hinzu kommt, dass im sieben Meter hohen Turm verschiedene Klänge von den Wänden zurückgeworfen werden und sich ein Hall ergibt. Ruhige Video-Animationen und Unterwassermusik erwarten dich im Light-&-Sound-Becken. Auch im Pavillon des Fühlens werden deine Sinne angesprochen. Über die großen Schiefervorsprünge rauschen abwechselnd sanfte und kräftige Wasserfallduschen. Oder wie wäre es mit einer Dusche im Tropenregen? Mystisch geht es in der Schiefer-Dampfgrotte, die mit heimischem Frankenwald-Schiefer gestaltet ist, zu.

Die Vital-Halle rundet mit einem großen Bewegungsbecken und einem Einzeltherapiebecken das Angebot der Wasserwelten ab. Dort werden verschiedene Aquakurse, wie Aqua Jogging oder Aqua Power, angeboten.

Erholung für Körper und Geist – der Wellness-Dome

Im Wellness-Dome kannst du deinem Körper und deiner Gesundheit Gutes tun. Dank des hohen Salzgehalts von zehn bis zwölf Prozent genießt du im Sole-Schwebebecken (34°C) das Gefühl der Schwerelosigkeit. Begleitet von Unterwassermusik und sanften Lichtern kannst du nicht nur deine Muskeln entspannen. Eine Wohltat für die Atemwege ist der Besuch der Sole-Inhalationsgrotte, während in der Sole-Lagune die körpereigene Vitamin-D-Bildung angeregt wird. Den Alltag hinter sich lassen und zur Ruhe kommen – das ist in der Sand-Loggia möglich. Im 34°C warmen Sand sorgt ein Licht- und Farbenspiel von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang für Urlaubsfeeling. Beim Kneippen kommt der Kreislauf so richtig in Schwung. Aufgrund der unterschiedlich großen Bodenkörnung kannst du im Wechselbad sogar gleichzeitig eine Fußreflexzonen-Massage genießen. Für Erfrischung sorgt das Wasserfall-Eck. Aus rund fünf Metern prasseln hier – je nach Wunsch – eine Eisdusche oder ein Tropenregen herab. Wer es lieber warm mag, der ist im 34°C warmen Maulaffenbecken richtig. Im kohlensäurehaltigen Wasser kannst du nicht nur relaxen, sondern dich auch bestens mit deinen Begleitern unterhalten.

Innenbecken: 8
Außenbecken: 2
beheizte Becken
Kneippbecken
Whirlpool
Solebad

Saunawelt

Tief durchatmen in der Solegrotte
© Andreas Hub Tief durchatmen in der Solegrotte

Saunavielfalt in Bad Steben

Finnische Keloholz-Blockhäuser und heimischer Frankenwald-Schiefer prägen das Saunaland der Therme Bad Steben. Hier laden sechs verschiedene Saunen zum Schwitzbad ein. In der rustikal gestalteten Erdsauna herrschen mit bis zu 110°C die heißesten Temperaturen. Ein mit Schiefer eingefasster Kaminofen sorgt dabei für romantische Behaglichkeit. Auch in der finnischen Feuersauna lässt es sich bei bis zu 105°C ordentlich schwitzen. In der klassischen Aufgusssauna haben bis zu 40 Personen Platz. Rund um den Saunaofen, der für Temperaturen von bis zu 95°C sorgt, werden stündlich verschiedene Erlebnis-Aufgüsse angeboten. Wer es nicht ganz so heiß mag, kann es sich in der bis zu 60°C warmen Bio-Kräutersauna bequem machen. Eine Lichttherapie sorgt hier für noch mehr Erholung. Daneben lädt das Aroma-Dampfbad (45 bis 48°C) zum Entspannen und Durchatmen ein. Für die nötige Abkühlung nach dem Saunagang stehen verschiedene Becken (Fuß-, Tauch- und Sitzbecken) sowie ein Naturbadeteich bereit. 

Mit Erweiterung des Saunalandes der Therme Bad Steben sind zahlreiche neue Attraktionen im großzügig umgestalteten Saunagarten entstanden. Neben dem neuen imposanten Kelo-Blockhaus mit Panorama-Sauna und Panorama-Ruheraum streckt sich der Pavillon des Sehens in die Höhe. Auf dessen Dach erwartet die Gäste ein 36°C warmer Sky-Pool, von dem es sich herrlich in die Landschaft des Pfarrbachtales und auf die Baumwipfel des Kurparks blicken lässt. In der Mitte des Saunagartens entstand ganz nach japanischem Stil ein 37-40°C heißes Onsen-Becken mit einem Kelo-Dach. Das mit edlen Materialien verkleidete Sitzbecken wird umsäumt von mächtigen Schieferblöcken und einem Wasserfall, der im Naturbadeteich mündet.

Majestätisch ragt die Fassade des neuen Kelo-Blockhauses in die Höhe und passt sich nahtlos in das Erscheinungsbild des Saunalandes ein – es bildet eine harmonische Fortsetzung zu den bereits bestehenden Blockhäusern. Die mächtigen Stämme, die den Panorama-Ruheraum im Obergeschoss umschließen, stellen einen imposanten Blickfang dar. Im unteren Gebäudeteil ist eine großzügige Panorama-Sauna entstanden, die bis zu 60 Personen Platz bietet – ein Meisterwerk der Holzgestaltung. In der 85-98°C heißen Finn-Sauna zelebrieren die Saunameister Entspannungsaufgüsse mit 100 Prozent natürlichen ätherischen Ölen bis hin zu Show- und Event-Aufgüssen.  

Auch der Pavillon des Sehens darf als architektonisches Highlight bezeichnet werden. Im unteren Bereich finden die Saunafreunde ein großräumiges Event-Spa für bis zu 60 Personen, das komplett in dunkler Schieferoptik gestaltet ist. In stilvoller Umgebung erwarten den Saunagast Aroma-Dampfbad-Events zu den verschiedensten Themen – ganz im Einklang mit einem herrlichen Farblichterspiel. Unter anderem werden Salzpeelings aus Meersalz, Bio-Ölen und frisch gemahlenen Kräutern aus einer original Tiroler Kräutermühle angeboten. Mit den kunstvollen Ornamenten an den raumteilenden Scheiben wurden von den Planern weitere innenarchitektonische Akzente gesetzt. Ebenfalls sehr großzügig gestaltet ist der darüber befindliche Ruhebereich im modernen Ambiente mit breiten, superbequemen Liegen.

Von hohem Schilfgras, niedrig gehaltenen Nadelhölzern, Sträuchern, gelbem Flusskies und markanten Schieferblöcken umgeben, lassen sich auf dem beheizten Quarzit-Rundweg die zahlreichen Liege- und Sonnendecks erkunden, die in mehreren Etagen angelegt sind. Der Gast darf sich freuen auf einen herrlich gestalteten Saunagarten mit zahlreichen kleinen Details – ein wahrer Genuss für das Auge des Betrachters.         

Abschalten und zur Ruhe kommen

Zwischen den Saunagängen kannst du in den Ruhe-Räumen des Saunalands neue Kraft tanken. Die gemütlichen Schiefer-Stollen warten mit Wasserbetten und Entspannungsmusik auf, während du im Relax-Raum bequeme Hängematten vorfindest. Knisterndes Kaminfeuer sorgt in der kuscheligen Kaminecke für Wohlbehagen. Einen Kontrast zum sonst eher rustikalen Ambiente schafft das „Edel-Lounging“. Gedämpfte, wechselnde Farben tauchen den Raum in ein sanftes Licht. Herzstück ist der Blütenpool, der zu einem entspannenden Bad einlädt. Anschließend kannst du es dir auf den Wasserbetten und Ruheliegen oder in der Sitzecke bequem machen. Nach der Abkühlphase lockt der Edel-Lounging-Bereich zudem mit einem 34°C warmen Heißbecken. Dank der vollverglasten Fassade genießt du beim Erholen einen schönen Blick auf den Freibereich. In der Außen-Lounge verbreitet der Duftgarten mit Kräutern, Lavendel und Blauraute angenehme Aromen. Auch rund um den Naturbadeteich kannst du zur Ruhe kommen.

In der Solegrotte herrscht dank des natürlichen Himalaya-Salzes ein ganz besonderes Klima. So kannst du mit jedem Atemzug wertvolle Mineralien aufnehmen. Abgerundet wird das Angebot des Saunalandes von einer Saunabar, in der du dich zwischen den Saunagängen stärken kannst. Verschiedene Events, wie lange Saunanächte, sind zusätzliche Highlights.

Saunen: 5
Dampfbäder: 2
Ruheräume: 6

Therme Bad Steben Videos

Therme Bad Steben - mit allen Sinnen... | 01:23
Das neue Saunaland der Therme Bad Steben
Hoch über den Dächern im Pool träumen oder herrlich...
Therme Bad Steben - WellnessDome
Gesundheitsvorsorge wird im Wellness-Dome der Therme Bad...
Therme Bad Steben - Wellnesszentrum
Mit einem exklusiven Wellness-Zentrum wurde in der Therme...

Wellness

Verwöhnende Massagen
© Andreas Hub Verwöhnende Massagen

Für einzigartige Verwöhnmomente sorgen die Wellness-Angebote der Therme Bad Steben. Massagen, Bäder und Packungen bringen die Energien wieder ins Gleichgewicht. Zur Auswahl stehen unter anderem Aroma-Wohlfühl- oder Fichtenwald-Honig-Massagen, Rosen-Öl- oder Cleopatra-Bäder und Zirben-Locken- oder Wiesen-Honig-Kräuter-Packungen. Daneben kannst du zwischen verschiedenen Beauty-Arrangements wie Gesichtsbehandlungen, Maniküre oder Pediküre wählen.

Solarium
Massagen
Moorbad
Rasul
Shiatsu

Anfahrt

Mit dem Auto

Von Norden oder Süden kommend verlässt du die A9 an der Ausfahrt 31 (Berg / Bad Steben) und folgst der St2692 über Issigau bis nach Bad Steben. Im Ort angekommen biegst du rechts auf die Peuntstraße ab, die dich zur Therme führt. Von Kronach kommend erreichst du Bad Steben über die B173. Diese verlässt du bei Schwarzenbach und fährst über die St2194 und St2198 zum Ziel.

Kontakt

Bayerisches Staatsbad Bad Steben GmbH
Badstraße 31
95138
Bad Steben
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%74%68%65%72%6d%65%2d%62%61%64%2d%73%74%65%62%65%6e%2e%64%65
Tel.:+49 (0) 9288 960-0
Fax:+49 (0)9288 960-10

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Therme/Bad
Eine richtig tolle Wohlfühl-Therme! Jederzeit einen Besuch wert - klasse sind auch die Events, wie die Lange Nacht der Sinne.
Angebote & Tipps
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten