Ausflugsziel Burg Pappenheim im Naturpark Altmühltal: Position auf der Karte

Burg Pappenheim

Über den Autor
aktualisiert am 12 Sep 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €4
Kinder €3
Alle Preisinfos
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Bewerte das Ausflugsziel
1
(2)

Beschreibung

Die Burg Pappenheim thront auf einem Berg über der Altstadt von Pappenheim, die malerisch in einer Flussschleife der Altmühl liegt. In der Stammburg der Grafen zu Pappenheim erlebst du Geschichte pur.

Vorburg

  • Zeughaus und historisches Museum: Im Erdgeschoss des ehemaligen Zeughauses befindet sich das Historische Museum, das von der Geschichte Pappenheims erzählt. Zur Dauerausstellung gehören 32 Schautafeln mit Interessantem aus dem 8. bis 19. Jahrhundert.
  • Burgkapelle und sog. „Eselsstall“: Die Burgkapelle wurde an Stelle eines schon früher vorhandenen Kapellenraumes mit historischem Inventar eingerichtet. Über der Kapelle im ersten Obergeschoss befindet sich der Wappensaal mit verschiedenen Waffen und Wappenschildern.
  • Standesamt: Anhand einer Film-Vorführung kannst du dich im Erdgeschoss über das mittelalterliche Burgleben informieren. Im ersten Stock befindet sich der Fachwerksaal, der als Standesamt genutzt wird.

Hauptburg

  • Palas: Heute sind vom Palas der Hauptburg noch Erdgeschoss und erstes Obergeschoss vorhanden. Ursprünglich erhoben sich über dem Erdgeschoss drei Obergeschosse, die fast die Höhe des Bergfrieds erreichten
  • Brunnenhaus: Im Brunnenhaus befindet sich der Brunnen der Burg Pappenheim.
  • Ehemalige Georgskapelle: Von der ehemaligen mit dem Palas verbundenen Georgskapelle stehen heute nur noch die Ostwand mit der romantischen Apsis und Teile der Süd- und Nordwand.
  • Bergfried: Über die Stufen geht es hinauf zum Bergfried. Von oben hast du einen tollen Ausblick über die Altstadt Pappenheims.

Natur- und Jagdmuseum

Im Natur- und Jagdmuseum in der ehemaligen Fasshalle der gräflichen Brauerei werden nahezu alle heimischen Tierarten gezeigt. Du erfährst hier vieles über die Geschichte der gräflichen Jagd und an der großen Vitrine im Erdgeschoss die Laute dieser Tiere abrufen.

Entstehung und Geschichte

Das erste Mal urkundlich erwähnt wurde die Burg Pappenheim im Jahr 1028anlässlich ihrer Zerstörung durch Herzog Ernst II. von Schwaben und König Konrad II. Lange diente die zweihöfige Burganlage verschiedenen Familienzweigen des Pappenheimer Grafengeschlechtes als Herrschafts- und Familienbesitz. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts begann die schrittweise Restaurierung der Burganlage, welche auch heute noch andauert.

Anfahrt

Aus Richtung München kommend folgst du der Autobahn A9 bis zur Ausfahrt 60-Lenting. Du biegst rechts ab und fährst Richtung Eitensheim und dorf auf die B13 Richtung Würzburg/Ansbach/Eichstätt/Eitensheim-Nord. Bei Rothenstein biegst du links ab und folgst den Schildern nach Solnhofen/Pappenheim/Bieswang. Nach 3 Kilometern biegst du rechts ab in die Römerstraße und fährst über Göhren weiter bis Pappenheim.

Videos

Burg Pappenheim | 01:33
Ritterturnier Burg Pappenheim
Die Kleinstadt Pappenheim ist Schauplatz eines...

Kontakt

Gräflich Pappenheim’sche Verwaltung
Marktplatz 5
91788
Pappenheim
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%67%72%61%66%73%63%68%61%66%74%2d%70%61%70%70%65%6e%68%65%69%6d%2e%64%65
Tel.:+49 (0) 9143 – 837142
Fax:+49 (0) 9143 – 64 45
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Burg Pappenheim"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten