Ausflugsziel Erfurter Weihnachtsmarkt Erfurt und Umgebung: Position auf der Karte

Erfurter Weihnachtsmarkt

Erfurter Weihnachtsmarkt
Über den Autor
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene kostenlos
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(5)

Wissenswertes

Beschreibung

Der Weihnachtsmarkt am Abend
© Erfurt Tourismus & Marketing GmbH/Barbara Neumann Der Weihnachtsmarkt am Abend

Inmitten der herrlichen Kulisse von zahlreichen Patrizierhäusern, Fachwerkbauten und mittelalterlichen Gassen findet der Erfurter Weihnachtsmarkt statt, der auf eine langjährige Tradition zurückblickt. Die Altstadt der Thüringer Landeshauptstadt wird vom Klang weihnachtlicher Melodien und dem Duft von Glühwein und Pfefferkuchen durchzogen und stimmt die Besucher auf das nahende Fest ein.

2019 wird der 169. Erfurter Weihnachtsmarkt am 26. November 2019 feierlich eröffnet und dauert bis zum 22. Dezember. 

Auf dem Domplatz unterhalb der Erfurter Wahrzeichen Mariendom und Severikirche zaubert der weihnachtliche Markt ein nostalgisches Ambiente. Rund 200 Händler bieten alles an, was zum Advent und zum Weihnachtsfest gehört: Baumschmuck, Blaudrucktextilien, erzgebirgische Volkskunst und zahlreiche Geschenkideen aus den Bereichen Kunsthandwerk, Schmuck, Mode, Keramik und Spielzeug.

Natürlich fehlen auch die Klassiker wie die Thüringer Bratwurst und süße Leckereien wie gebrannte Mandeln und Crêpes nicht. Das vielseitige Angebot wird durch verschiedene musikalische Aufführungen ergänzt. Rund zwei Millionen Menschen besuchen jedes Jahr den Hauptmarkt auf dem Domplatz sowie die Ausläufer des Weihnachtsmarktes über den Fischmarkt, die Schlösserbrücke und den Anger bis zum Willy-Brandt-Platz vor dem Erfurter Hauptbahnhof.

Weihnachtstanne, Weihnachtskrippe und Weihnachtspyramide

Die traditionellen weihnachtlichen Symbole dürfen natürlich auch auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt nicht fehlen. Zentrum des Weihnachtsmarktes ist die etwa 25 Meter hohe, festlich beleuchtete Weihnachtstanne, die jedes Jahr auf dem Domplatz aufgestellt wird. Die Weihnachtskrippe ist seit 1991 fester Bestandteil des Erfurter Weihnachtsmarktes. Die 14 handgeschnitzten, fast lebensgroßen Holzfiguren sind eine Meisterleistung der Oberammergauer Holzschnitzkunst und wurden von Händlern und Schaustellern durch Spenden mitfinanziert. Seit 2005 gehört auch die 12 Meter hohe Original Erzgebirgische Weihnachtspyramide zu den Attraktionen des Erfurter Weihnachtsmarktes. Sie steht am Eingang des Marktes und stellt auf fünf Etagen Personen der Erfurter Geschichte und weihnachtliche Szenen dar.

Der Erfurter Adventskranz und die Schittchen

Auf den Stufen vor dem Mariendom wird seit 2004 der 5 Meter hohe Adventskranz aufgebaut. Das traditionelle Symbol der Adventszeit kündet vom bevorstehenden Weihnachtsfest. An jedem Adventssonntag zünden Kinder aus verschiedenen Erfurter Kindergärten als Symbol der Vorfreude ihre selbst gestalteten Adventskerzen an und führen dazu ein kleines Adventsprogramm auf.

Auf eine lange Tradition blicken auch die berühmten Erfurter Schittchen, die auf dem Weihnachtsmarkt keinesfalls fehlen dürfen, zurück. Die hochwertigen Stollen aus schwerem Hefeteig werden vor allem von September bis Januar als typisches, traditionelles Weihnachtsgebäck in Thüringen hergestellt. Bereits 1329 wurden sie erstmals erwähnt und zählen deshalb zu den ältesten Christstollen Deutschlands.

Der offizielle Anschnitt des Erfurter Schittchens erfolgt am 1. Advent im Beisein von Bäckern und Konditoren des Stollenschutzverbandes aus ganz Thüringen. 

Im Land der Märchen – Highlights für kleine Besucher

Der zauberhafte Märchenwald auf dem Domplatz lockt große und kleine Besucher an. Seit 1958 erfreuen die von Erfurter Künstlern in liebevoller Handarbeit geschaffenen Märchenfiguren, die Szenen aus den berühmtesten Märchen nachstellen, die Gäste. Im Märchenwald kannst du dich dem Trubel des Weihnachtsmarktes für kurze Zeit entziehen und dich von der wundervollen, märchenhaften Welt in den Bann ziehen lassen. Neben den Märchen-Szenen ist auch eine Weihnachtskrippe mit lebenden Tieren aus dem Thüringer Zoopark aufgestellt, die gerne auch gestreichelt werden dürfen. Neben dem Märchenwald und dem Streichelzoo begeistern die Karussells und das Riesenrad die kleinen Besucher und bringen Kinderaugen zum Leuchten.

Besonderes Highlight für Groß und Klein ist die Märchenstunde mit Märchenerzähler Andreas vom Rothenbarth.

Eine Besonderheit des Weihnachtsmarktes in Erfurt ist die Ökobackstube, in der Kinder und Erwachsene leckere Weihnachtsplätzchen backen können. Und während die süßen Backwaren im Ofen sind, gibt es Wissenswertes rund um den ökologischen Landbau und spannende Geschichten rund um Plätzchen, Teig und Weihnachten.

Florales zur Weihnachtszeit

Unterhalb des Domberges, unmittelbar neben dem Weihnachtsmarkt, präsentiert der egapark Erfurt eine einmalige Ausstellung unter dem Motto „Florales zur Weihnachtszeit“.

Mit dem diesjährigen Thema "Holz und Traditionen" wird es malerisch: Weihnachtliche Motive werden in festlich gerahmten Gemälden floristisch nachempfunden und erfüllen die 24 Gewölbenischen mit weihnachtlichem Flair.

Floristen aus Thüringen und ganz Deutschland stellen in den mittelalterlichen Gewölben eines Felsenkellers ihre außergewöhnlichen, phantasievollen Arbeiten der Blumenbindekunst zur Advents- und Weihnachtszeit vor. Adventskränze, geschmückte Weihnachtsbäume und viele weitere festliche Accessoires vereinen sich mit zahlreichen Kunstwerken zu einem stimmungsvollen Erlebnis.

Anfahrt

Der Erfurter Weihnachtsmarkt findet auf dem zentral gelegenen Domplatz in der Erfurter Altstadt statt.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Vom Hauptbahnhof Erfurt können Sie entweder direkt zu Fuß über den Williy-Brandt-Platz, dem Anger und dem Fischmarkt zum Domplatz gehen. Alternativ könenn Sie die Straßenbahn-Linien 3,4 und 6, die direkt am Domplatz halten, nehmen.

Mit dem Auto:

Mit dem Auto können Sie über die A71, die B4 und die B7 nach Erfurt fahren und dem Parkleitsystem der Stadt zu den zentralen Parkhäusern, zum Beispiel direkt am Domplatz oder im Anger1, folgen. Alternativ können Sie Ihr Auto auf einem Park-and-Ride-Parkplatz, zum Beispiel bei der Messe und dem egapark abstellen und die Straßenbahnen nutzen, um zum Domplatz zu gelangen.

Video

Erfurter Weihnachtsmarkt | 00:55

Kontakt

Erfurt Tourismus und Marketing GmbH
Benediktsplatz 1
99084
Erfurt
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%65%72%66%75%72%74%2d%74%6f%75%72%69%73%6d%75%73%2e%64%65
+49 361 66 40 0
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Erfurter Weihnachtsmarkt"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten