Ausflugsziel Museums-Pferdebahn Spiekeroog in Ostfriesland: Position auf der Karte

Museums-Pferdebahn Spiekeroog

Museums-Pferdebahn Spiekeroog
Über den Autor
aktualisiert am Jul 14, 2021
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Preise

Erwachsene €3
Kinder €2
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Einen Ausflug der etwas anderen Art bietet die Museumspferdebahn auf der ostfriesischen Insel Spiekeroog. Diese ist die einzige Eisenbahn in Deutschland, die noch von Pferden gezogen wird. In zwölf Minuten bringt sie ihre Passagiere vom ehemaligen Bahnhof bis zum Strand in Westend.

Solltest du nun neugierig geworden sein, beachte bitte, dass die Bahn nur von Mitte April bis Mitte Oktober verkehrt. Planst du eine Fahrt mit einer größeren Anzahl an Personen, ist es ratsam, sich im Vorhinein anzukündigen: Die Anzahl der Mitfahrer ist auf 16 beschränkt.

Entstehung und Geschichte

Für Jung und Alt ein Erlebnis: ein Ausflug mit der historischen Museums-Pferdebahn.
© Nordseebad Spiekeroog GmbH Für Jung und Alt ein Erlebnis: ein Ausflug mit der historischen Museums-Pferdebahn.

Die Pferdebahn blickt auf eine lange Geschichte zurück. 1885 verband sie als erste Bahn überhaupt auf einer Nordseeinsel die Dorfmitte mit dem damaligen Herrenbadestrand im Westen der Insel. Da zwischen Damen- und Herrenstand zu dieser Zeit ein Puffer von 0,5km bestand, mussten die Frauen die Bahn zuerst verlassen, um über den "Damenpfad" den Strand zu erreichen. Ein Familienbad wurde auf Spiekeroog erst 1912 eingerichtet.

1892 wurde die bis dato 1,7km lange Schienenverbindung mit einer Abzweigung ins Wattenmeer erweitert, um ankommende Gäste komfortabler in das Dorf bringen zu können.

114-jährige Tradition

Als 1949 die Verbindung zwischen Schiffsanläger und Dorf auf eine Diesellok umgestellt wurde, fuhr der vorerst letzte von Pferden gezogene Waggon.

Dies änderte sich 1981, als der Eisenbahnfreund Hans Roll sich aus dem Stuttgarter Straßenbahnmuseum einen offenen Sommerpferdebahnwagen beschaffte und so die Pferdebahn wieder nach Spiekeroog zurückbrachte. Heute gehört die Fahrt mit ebensolcher zu den bekanntesten und beliebtesten Aktivitäten auf der Insel.

Wissenswertes

Anfahrt

Mit dem Auto

Nimm die Autobahn bis zum Wilhelmshavener Kreuz, dort fährst du ab und über Jever und Carolinensiel gelangst du nach Neuharlingersiel.

Etwas weiter, aber meist zügiger ist diese Variante: Über die A29 bis zur Ausfahrt Horumerinsel weiter über Hooksiel und Carolinensiel nach Neuhaarlingersiel.

Von Westen kommend fährst du auf der A 31 bis Leer Ost und von dort über die B 72 und die B210 von Hesel über Aurich und Esens nach Neuharlingersiel.

Spikeroog ist eine autofreie Insel. Dein Auto kannst du an einer der beiden Garagen am östlichen Ortseingang von Neuharlingersiel parken, die 10min Fußweg vom Hafen entfernt sind.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der Bahn kommst du bequem nach Esens, von da aus geht es mit Bus oder Taxi weiter zum Fährhafen Neuharlingersiel.

Alternativ bringt dich der Ostfriesland-Express von Bremen und von Oberhausen direkt an die ostrfriesische Küste.

Videos

EINZIGE PFERDEBAHN IN DEUTSCHLAND |... | 06:53
EINZIGE PFERDEBAHN IN DEUTSCHLAND |...
Museumspferdebahn auf der Insel Spiekeroog. Die...

Kontakt

Christian Roll - Gruppenvoranmeldung
Norderloog 25
26474
Spiekeroog
+49(0)177 5120519
Angebote & Tipps
Anzeige

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Museums-Pferdebahn Spiekeroog"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten