Wanderung Wanderung von Bargis in die Tektonikarena in Flims Laax Falera: Position auf der Karte

Wanderung von Bargis in die Tektonikarena

Wanderung von Bargis in die Tektonikarena
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor
aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemeines
Strecke: 6.84 miles
Gehzeit:5 Std
StartFlims, Hochtal Bargis
ZielCassons, Bergstation
Min: 5033 ft
Max: 8786 ft
Aufstieg: 3753 ft

Wegbeschaffenheit

Feldweg
Waldweg
Wanderpfad
Ausgesetzte Stellen

Routenbeschreibung

Das Hochtal begeistert mit seiner großen Schwemmebene und dem auenartigen Charakter des Aua da Mulin. Der Weg führt von einer kleinen Brücke über den Turniglabach sanft ansteigend durch Maiensässe, wobei man den herrlichen Ausblick zum Piz Sax im Talhintergrund in vollen Zügen geniessen kann.

 

Es geht über eine erste Steilstufe, die mit Legföhrengebüsch übersät ist, hinauf zur Alp Rusna. Nachdem man das Alpgebäude etwa 250m hinter sich gelassen hat folgt man direkt nach dem Bach der nach links verlaufenden, nicht markierten Wegspur. So gelangt man in die Kathedrale", eine wunderschöne Felskaverne, in welcher sich zwei Wasserfälle ergiessen. Der ideale Ort um durchzuschnaufen und Kraft zu tanken.

 

Wieder zurück auf dem Wanderweg führt dieser zunächst steil und schließlich etwas sanfter hinein ins Val Sax. Dort kann man im Juli und August mit etwas Glück den Alpenapollo, eine Schmetterlingsart, bei der Nahrungssuche beobachten.

 

Nach der Alp Raschaglius geht es in einem landschaftlich eindrucksvollen Talkessel weiter über Geröllhalden zur Fuorcla Raschaglius. Von hier aus führen aussichtsreiche 800m auf dem breiten Rücken hinauf auf den Cassonsgrat.

 

Anschließend geht es mit der Bergbahn zur Alp Naraus (unbedingt den Fahrplan beachten). Von hier aus gelangt man mit dem Sessellift bequem wieder hinunter nach Flims.

Festes Schuhwerk notwendig
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Einkehr vorhanden

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser Wanderung legst du über 7 miles zurück. Im Moment beträgt die durchschnittliche Länge der auf TouriSpo eingetragenen Wanderungen in Graubünden ca. 7 miles.
  • Mit einer Seehöhe zwischen 5033 ft und 8786 ft gehört die Wanderung zu den 10 höchstgelegenen in Graubünden. Auf der Wanderung überwindest du 1144 steigende Höhenmeter. Damit gehört die Wanderung zu den 15 Touren in der Schweiz auf denen du die meisten Höhenmeter überwindest.
  • Auf dieser Strecke raten wir dir auf jeden Fall zu festem Schuhwerk. Für den Hunger zwischendurch stehen bei dieser Wanderung Einkehrmöglichkeiten bereit.

Highlights der Tour

Das einsame Hochtal von Bargis, das mit seiner „Kathedrale" einen einzigartigen Ruheort bietet.

Benötigte Ausrüstung

Du solltest für die Wanderung unbedingt geeignetes Schuhwerk tragen.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Flims befindet sich 20 Autominuten von Chur und 90 Autominuten von Zürich entfernt. Man kann sowohl mit dem Auto, als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem anreisen. Fahrt auf der A3/A13 nach Chur. Dann über den San Bernardino und anschließend die Ausfahrt Reichenau (Nr. 18) nehmen. Vom Lukmanier- oder vom Oberalppass her erreichen Ihr Flims nach einer beeindruckenden Panoramafahrt.

 

Von Flims aus wird man mit dem Arena Shuttle nach Bargis (1549 m über dem Meeresspiegel), dem Ausgangspunkt der ganztägigen Wanderung, gebracht.

Kontakt

Gästeinformation Flims Laax Falera
Via Nova
CH-7017
Flims
Tel.:+41 81 920 92 00
Fax:+41 81 920 92 01
Angebote & Tipps
Anzeige

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Wanderung von Bargis in die Tektonikarena"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten