Wanderung Rundtour "Der Teinacher" im Schwarzwald: Position auf der Karte

Wanderung Rundtour "Der Teinacher"

Höhenprofil

Min: 370 m
Max: 604 m
Aufstieg: 585 m
Abstieg: 585 m
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor
aktualisiert am 19 Feb 2018
Bewerte die Wanderung
0
(1)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 11.74 km
Gehzeit:4 Std 30 Min
Rundweg
StartFreibad Bad Teinach
Min: 370 m
Max: 604 m
Aufstieg: 585 m
Abstieg: 585 m

Beste Jahreszeit

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Waldweg
Wanderpfad

Wissenswertes

  • Auf dieser mittelschweren Wanderung legst du über 12 km zurück. Die durchschnittliche Länge der Wanderungen in Baden-Württemberg liegt bei etwa 46 km.
  • Bitte achte darauf, dass du festes Schuhwerk für diese Wanderung anziehst. Getränke und Essen bekommst du bei einer Einkehrmöglichkeit entlang der Wanderung.

Routenbeschreibung

Abenteurer überqueren die Teinach auf großen Trittsteinen.
© Alex Kijak Abenteurer überqueren die Teinach auf großen Trittsteinen.

„Der Teinacher“ ist eine abwechslungsreiche Rundtour von 11,5 Kilometern, die nach dem Flüsschen Teinach und dem bekannten Mineralwasser der Gegend benannt wurde. Als Start für diese Wanderung eignet sich das Freibad in Bad Teinach, wo du kostenfreie Parkmöglichkeiten hast.

Sandsteinbauten auf dem Weg

Ein kurzer Anstieg bringt dich zum Beerenweg, der über eine Brücke und zwei Straßen zu einem Aussichtspunkt führt. Die sogenannte „Teufelsbrücke“ erreichst du nach einem Kilometer. Sie ist eine sehenswerte Rundbogenbrücke aus Sandstein. Nach 3,5 Kilometern der Wanderung kannst du auch die wunderschönen Sitzbänke aus Buntsandstein in der Mathildenanlage bewundern, wo zu früheren Zeiten der Adel spazieren ging. Der Weg dorthin ist anstrengend, denn sie liegt auf einem anspruchsvollen Anstieg von 600 Stufen nach Emberg. Oben angekommen führt dich ein Forstweg dann abwärts durch einen Märchenwald in die Wolfsschlucht. Dort überquerst du mit dem „Feierabendbrückle“ den Rötenbach und gehst weiter in Richtung Schlossberghütte. In diese aus heimischen Bäumen gebaute Hütte nach 6 Kilometern der Strecke kannst du zu einem gemütlichen Vesper einkehren.

Die Burgruine Zavelstein

Folge dem Weg und, nach dem Überqueren der L346 und einem Anstieg von ca. 15 Minuten, solltest du unterhalb des Hotels Berlin KroneLamm herauskommen. Von dort führen ein paar Stufen zum Marktplatz Zavelstein. Hier kannst du durch die mittelalterliche Stadt gehen, vorbei an alten Fachwerkhäusern und Schmieden. Die Burgruine Zavelstein liegt auf 7,4 Kilometern der Strecke. Für einen schönen Ausblick kannst du auf ihren Turm steigen und im Frühling blühen auf den Wiesen der Umgebung Millionen von Krokusblüten. Von der Burg führt der Weg durch die unberührte Natur des Teinachtals, weg von den breiten Wanderwegen. Du solltest dort dehalb besonders auf Markierungen achten. Nach 10 Kilometern kommt eine Abzweigung zum Schillerhäusle, nach dieser überquerst du die B463 und die Teinach. Dann führt dich der Pfad zurück zum Startpunkt.

Als Erholung nach der Wanderung kannst du die Mineraltherme Bad Teinach besuchen. Dort kannst du sowohl in warmen als auch kalten Pools entspannen und dich in ihrem Spa mit Massagen und verschiedenen Behandlungen verwöhnen lassen.

Festes Schuhwerk notwendig
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Einkehr vorhanden

Videos

Burgruine Bad Teinach-Zavelstein HDR... | 02:55
Krokusblüte in Zavelstein
landesschau
Krokusblüte Zavelstein
Die jährliche Krokusblüte in Zavelstein.Kamera: Lumix...

Highlights der Tour

Ab März blühen um Zavelstein die Krokuse.
© Teinachtal-Touristik Ab März blühen um Zavelstein die Krokuse.

Ein Highlight der Tour, für das es sich lohnt im Frühjahr loszuwandern, sind die Krokuswiesen um Zavelstein. Dort blühen von Anfang März Millionen von Krokusblüten in Baluviolett und Weiß. Der "Crocus neglectus" kommt eigentlich aus dem Mittelmeerraum und wurde nur zur Verschönerung des damaligen Burggarten gepflanzt, er hat sich aber auf die ganze Umgebung verbreitet. Wenn du Genaueres über die Herkunft der Blüte und die dazugehörigen Legenden erfahren willst, werden auch Führungen durch die Wiesen angeboten.

Varianten

Bei den unebenen Stufen auf diesem Wanderweg gibt es bei Nässe und Regen Rutschgefahr. Es ist deswegen empfohlen, den Weg in der oben beschriebenen Richtung zu gehen.

Anfahrt zum Startpunkt

Aus Richtung Stuttgart kommend folgst du der A8 und B 14 bis zur Deckenpfronner Straße. Von dort fährst du weiter auf die B296 und wechselst auf die B463. Dort nimmst du die Ausfahrt Richtung Neuweiler/Neubulach/Bad Teinach-Zavelsetin. Danach kannst du der Kentheimer Straße bis zum Ziel in Bad Teinach-Zavelstein folgen.

Kontakt

Teinachtal-Touristik
Rathausstraße 5
75385
Bad Teinach-Zavelstein
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%74%65%69%6e%61%63%68%74%61%6c%2e%64%65
Tel.:+49 (0) 7053 92050 40
Fax:+49 (0) 7053 92050 44
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Rundtour "Der Teinacher""
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten