Wanderung Granitpilgern Wanderweg Mühlviertel im Mühlviertel: Position auf der Karte

Wanderung Granitpilgern Wanderweg Mühlviertel

St. Martin, Kleinzell, Neufelden, St.Ulrich, St. Peter, Auberg, Haslach, Helfenberg, St. Johann, Niederwaldkirchen

Granitpilgern Wanderweg Mühlviertel

Höhenprofil

Min: 994 ft
Max: 2772 ft
Aufstieg: 8153 ft
Abstieg: 8153 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Als Redakteurin bei TouriSpo habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf dem Freizeitportal TouriSpo sowie auf dem Wintersportportal Skigebiete-Test zuständig. Die Berge faszinieren mich schon immer und auf Skiern bin ich zum ersten Mal im Kindergarten gestanden. Im Winter trifft man mich in den... Mehr erfahren

aktualisiert am Apr 26, 2019
Bewerte die Wanderung
1
(1)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 59.43 miles
Gehzeit:3 Tage
Rundweg
StartSt. Martin im Mühlkreis
Min: 994 ft
Max: 2772 ft
Aufstieg: 8153 ft
Abstieg: 8153 ft

Beste Jahreszeit

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Feldweg
Waldweg
Wanderpfad

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Mit 60 miles gehört die Wanderung zu den 10 längsten Wanderungen in Österreich.
  • Auf der Wanderung überwindest du 2485 steigende Höhenmeter. Das ist ganz schön viel. Du solltest einigermaßen fit sein, um diese Wanderung zu machen. Damit gehört die Wanderung zu den 3 Touren in Oberösterreich auf denen du die meisten Höhenmeter überwindest. Auf 2772 ft liegt der höchste Punkt der Wanderung.
  • Die Wanderung ist geeignet um einen Hund mitzuführen.
  • Diese Tour sollte unbedingt mit festem Schuhwerk angegangen werden. Auf dieser Tour gibt es Einkehrmöglichkeiten.

Routenbeschreibung

Entlang des Weges finden sich in den Granitpilgern-Gemeinden zahlreiche Kraftplätze und besondere Orte.
© Verein Mühlviertler Granitland Entlang des Weges finden sich in den Granitpilgern-Gemeinden zahlreiche Kraftplätze und besondere Orte.

Auf einer Gesamtlänge von 90 Kilometern führt der Granitpilgern-Wanderweg in drei bis vier Tagesetappen durch die südöstliche Region des Bezirks Rohrbach. Von St. Martin bis Helfenberg sind durch den Weg insgesamt 10 Gemeinden miteinander verbunden. Die Beschilderung verläuft dabei im Uhrzeigersinn. Grundsätzlich ist der Einstieg überall entlang der Rundtour möglich.

Granitpilgern in 3 Tagen:

Etappe 1: Der Rundweg startet in St. Martin beim Granitpilgern-Monument und führt Richtung Schloss Neuhaus, das du bereits nach 4,5 Kilometern erreichst. Von dort wanderst du die nächsten 7 Kilometer weiter bis Kleinzell. Die nächste Gemeinde ist Neufelden, die du nach weiteren 5 Kilometern erreichst. Am Ende dieser Etappe gelangst du nach St. Ulrich. (26 km)

Etappe 2: An Tag zwei wanderst du insgesamt 31 Kilometer von St. Ulrich über St. Peter und Haslach bis nach Helfenberg. 

Etappe 3: Die letzte Etappe des Wanderweges hat es noch einmal in sich. Mit 34 Kilometern ist dieser Teilabschnitt der längste, den du in den drei Tagen zurücklegst. Von Helfenberg wanderst du über St. Johann und Niederwaldkirchen zurück nach St. Martin.

Granitpilgern in 4 Tagen:

Etappe 1: Wer den Granitpilgern Weg in vier Tagen zurücklegt, wandert an Tag eins ebenfalls über das Schloss Neuhaus und Kleinzell nach Neufelden. (16,5 km)

Etappe 2: Weiter nach St. Ulrich geht es bei dieser Variante erst an Tag zwei. Von dort geht es weiter über St. Peter nach Haslach. (28,5 km)

Etappe 3: Am dritten Tag legst du eine Strecke von 27,5 Kilometern und 1100 Höhenmeter zurück, um St. Johann zu erreichen.

Etappe 4: Von St. Johann geht es am letzten Tag über Niederwaldkirchen ebenfalls zurück nach St. Martin. Insgesamt legst du noch einmal 18,5 Kilometer zurück.

Für Hunde geeignet
Festes Schuhwerk notwendig
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Einkehr vorhanden

Einkehr

In den vielen Gemeinden, die durch den Granitpilgern Wanderweg miteinander verbunden sind, gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Einkehren und Übernachten. Die verschiedenen Gasthöfe und Pensionen laden dazu ein, zur Ruhe zu kommen und sich für den weiteren Weg zu stärken.

Video

Der neue Granitpilgerweg im Oberen... | 03:30

Highlights der Tour

Entlang des Wanderweges gibt es in den Granitpilgern-Gemeinden einige Kraftplätze und besondere Orte zu entdecken, die zum Verweilen, Verschnaufen und zur Ruhe kommen einladen. Du erreichst unter anderem Schloss Neuhaus, die Wallfahrtskirche Maria Ramersberg in Kleinzell oder die Waldkapelle Maria Rast bei Helfenberg.

Benötigte Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist für diese Wanderung zu empfehlen. Außerdem solltest du daran denken, ausreichend zu Trinken mitzubringen.

Anfahrt zum Startpunkt

Aus Richtung Linz kommend erreichst du St. Martin am einfachsten über die B127.

Aus Richtung Passau kommend folgst du der B130 entlang der Donau bis nach Aschach an der Donau. Von dort folgst du der Beschilderung Richtung Sankt Martin im Mühlkreis.

Kontakt

Verein Mühlviertler Granitland
Gemeinde Kleinzell im Mühlkreis
4115
Kleinzell im Mühlkreis
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%67%72%61%6e%69%74%70%69%6c%67%65%72%6e%2e%61%74
+43 7282 5355 11
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Granitpilgern Wanderweg Mühlviertel"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten