Wanderung Gletscherweg Innergschlöß in Osttirol: Position auf der Karte

Wanderung Gletscherweg Innergschlöß

Gletscherweg Innergschlöß

Höhenprofil

Min: 4938 ft
Max: 9203 ft
Aufstieg: 4872 ft
Abstieg: 4948 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Erlebe den Sommer in Osttirol!

Zwischen den malerischen Gipfeln der Lienzer Dolomiten und den majestätischen Felsen der Hohen Tauern liegt ein Wanderparadies der Extraklasse. In Osttirol erwarten die Gäste urige Hütten und bewirtschaftete Almen im Nationalpark Hohe Tauern. Herzliche Gastgeber machen den Urlaub unvergessen.

Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Wanderung
2
(1)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Leicht
Strecke: 14.44 miles
Gehzeit:1 Tag
Rundweg
StartMatreier Tauernhaus
Min: 4938 ft
Max: 9203 ft
Aufstieg: 4872 ft
Abstieg: 4948 ft

Wegbeschaffenheit

Wanderpfad
Ausgesetzte Stellen

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser leichten Wanderung legst du über 14 miles zurück. Die Wanderung ist damit eher lang. Im Moment beträgt die durchschnittliche Länge der auf TouriSpo eingetragenen Wanderungen in Tirol ca. 9 miles.
  • Auf der Wanderung überwindest du 1485 steigende Höhenmeter. Der höchste Punkt befindet sich auf 9203 ft.
  • Auf dieser Strecke raten wir dir auf jeden Fall zu festem Schuhwerk. Für den Hunger zwischendurch stehen bei dieser Wanderung Einkehrmöglichkeiten bereit.

Routenbeschreibung

Grandiose Panoramen erwarten dich auf dem Gletscherweg Innergschlöß
© Niklas Krinninger Grandiose Panoramen erwarten dich auf dem Gletscherweg Innergschlöß

Der Gletscherlehrweg

Die Tour startet am Matreier Tauernhaus. Hier kannst du entweder auf dem Fahrweg oder dem Tauerntalwanderweg Richtung Innergschlöß laufen. Nach etwa einer Stunde erreichst du den Talschluss. Hier beginnt linkerhand der Gletscherlehrweg (Markierung 921), auf dem du dank 24 Beobachtungsstellen die Gletscherwelt näher kennenlernen kannst. Die Haltepunkte sind durch Nummern markiert. Möchtest du noch mehr über den Gletscher erfahren, kannst du dir im Venedigerhaus eine Broschüre des Österreichischen Alpenvereins mitnehmen. Der Weg steigt am Talschluss steil an und ist teilweise drahtseilgesichert. Er führt dich an einem Wasserfall vorbei. Kurz bevor du den Salzboden erreichst, lohnt es sich den Blick zurückwerfen, um die Aussicht auf das ehemalige Gebiet der Gletscherzunge zu genießen. Auf ihm erreichst du den Salzboden und einen Tümpel, der auch als „Auge Gottes“ bezeichnet wird. Er hat die Form eines Dreiecks und in seiner Mitte befindet sich eine Insel, die mit Wollgras bewachsen ist.

Der Pragerhüttenweg

Hier zweigst du rechts ab, läufst über eine Seitenmoräne kurz hinunter und anschließend auf felsigem Gelände an der gewaltigen Eiszunge des Schlatenkeeses entlang. Hier kannst du auch das Gletschertor bewundern. Wenn du an den Normalanstieg zu den Prager Hütten gelangst (Markierung 902B), läufst du linkerhand weiter zur Alten Prager Hütte. Du hältst dich Richtung Westen und kommst zum Eissee und über steile Hänge zur Neuen Prager Hütte. Zurück wählst du die gleiche Route und nimmt bei der  Alten Prager Hütte die Abzweigung 902 B ins Gschlößltal.

Festes Schuhwerk notwendig
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Einkehr vorhanden

Magazinartikel

Einkehr

Auf der Tour hast du mehrere Möglichkeiten zur Einkehr:

  • Matreier Tauernhaus: Die Hütte am Beginn der Tour ist seit Februar 2014 offiziell „Tiroler Wirtshaus“. Hier kannst du in authentischer Atmosphäre Tiroler Spezialitäten genießen, die aus lokalen Produkten zubereitet werden.
  • Berggasthof Außergschlößl: Während du die Wildspezialitäten genießt, für die der Gasthof bekannt ist, kannst du den Blick auf den Großvenediger und seine Gletscherwelt genießen.
  • Venedigerhaus Innergschlöß: Auf der Speisekarte finden sich bodenständige Gerichte wie Schlipfkrapfen oder Käsespätzle. Die Zutaten stammen dabei vom Bauern nebenan.

Highlights der Tour

Das ewige Eis ist eines der Highlightes der faszinierenden, aber auch sehr anstrengenden Tour
© Niklas Krinninger Das ewige Eis ist eines der Highlightes der faszinierenden, aber auch sehr anstrengenden Tour

Zwischen Außergschlöß und Innergschlöß kannst du in der Felswand eine Kapelle entdecken, die in das Gestein gehauen wurde und Maria gewidmet ist.

Auf dem Gletscherweg erwarten dich zahlreiche weiter Highlights. Du erlebst das ewige Eis hautnah, kommst am „Auge Gottes“ vorbei und hast auf der gesamten Tour den Großvenediger im Blick.

Varianten

Um die Tour abzukürzen, kannst du auch mit dem Taxi oder der Kutsche nach Innergschlöß fahren.

Benötigte Ausrüstung

Nicht immer sind die Pfade bei dieser Wanderung in Osttirol so gut präpariert
© Niklas Krinninger Nicht immer sind die Pfade bei dieser Wanderung in Osttirol so gut präpariert

Da die Tour über drahtgesichertes und felsiges Gelände führt, ist festes Schuhwerk unerlässlich.

Anfahrt zum Startpunkt

Auf der Tour solltest du öfter mal Pause machen und einfach nur das Panorama genießen
© Niklas Krinninger, Maximilian Seipelt Auf der Tour solltest du öfter mal Pause machen und einfach nur das Panorama genießen

Mit dem Auto

Kommst du aus Deutschland, fährst du auf der A93 bis Kufstein Süd. Von dort bringt dich die B173 nach Scheffau. Du fährst du weiter nach St. Johann in Tirol. Über Kitzbühel erreichst du Mittersill, wo du auf die Felbertauernstraße abbiegst. Kurz nach dem Felbertauerntunnel biegst du rechterhand bei der Abzweigung Tauernhaus-Innergschlöß ab. Nach ca. zwei Kilometern erreichst du das Matreier Tauernhaus.Wenn du aus Richtung Salzburg anreist, fährst du auf der A10 (Tauernautobahn) bis zur Abfahrt Bischofshofen und weiter nach St. Johann im Pongau. Auf der Pinzgau-Schnellstraße erreichst du Zell am See und schließlich Mittersill. Dort wie oben beschrieben weiter auf die B108.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Lienz oder in Kitzbühel. Von Kitzbühel musst du anschließend den Schnellbus nach Lienz nehmen. Von Lienz bringt dich ein Bus nach Matrei, wo dich der Wanderbus bis zum Tauernhaus fährt.

Kontakt

Matreier Tauernhaus
Tauer 22
9971
Matrei
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Gletscherweg Innergschlöß"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten